Herzzerreißendes Video eines ausgesetzten Hundes führt sie in ein liebevolles Zuhause

Maya, der Lab-Mix, hatte einen harten Start ins Leben. Sie verbrachte etwa 2 Jahre in einem Haushalt, der sie wirklich nicht gut behandelt hat. Als die Familienmitglieder beschlossen, dass sie Maya nicht länger behalten wollten, gaben sie sie auf eine der herzzerreißendsten Methoden ab, die es gibt.

Jemand nahm ein Video auf, auf dem zu sehen ist, wie eine Frau Maya mit einem Seil um den Hals und um die Beine in ein texanisches Tierheim schleppt, wo sie getötet wird. Die Frau und ihre Kinder schrien nach der Hündin, doch Maya rührte sich nicht. Sie hatte tatsächlich verstanden, dass es für sie wahrscheinlich das Ende der Straße war.

Mayas herzzerreißendes Video

Das Video von Maya, die im Stich gelassen wurde, zeigt deutlich den Moment, als sie begriff, dass sie zurückgelassen wurde. Sobald sie in die Nähe der Tür kam, grub sie ihre Nägel in den Boden und versuchte, rückwärts zu ziehen. Die unfreundlichen Familienmitglieder, von denen einige noch in Schlafanzug und Sandalen steckten, schauten irritiert auf den Widerstand des Hundes. Es war, als ob der Abschied von ihrem Haustier für sie ein erhebliches Ärgernis darstellte.

Bild: @RescueDogsRockNyc/ Facebook

Die Hündin zerrte an den engen Seilen, die um Mayas Hals und auch um ihre Vorderbeine gebunden waren. Maya weigerte sich jedoch, sich zu bewegen. Schließlich musste die Hündin sie hochheben und zur Tür schleifen. Alle Familienmitglieder, einschließlich der Kinder, riefen immer wieder wie wild den Namen des Hundes. Aber egal, wie sehr sie sich bemühten, Maya wollte einfach nicht in die beängstigende Tötungsstation kommen.

Keiner der Verwandten zeigte irgendein Mitgefühl für ihren Hund. Nach allem, was sie wussten, konnte Maya in diesem Tierheim verenden. Das Mindeste, was sie tun konnten, war, einen angemessenen Abschied zu geben. Bedauerlicherweise geschah das nicht.

Bild: @RescueDogsRockNyc/ Facebook

Nachdem der Videoclip in den sozialen Medien geteilt wurde, verbreitete er sich schnell. Hundefans rund um den Globus können nicht fassen, wie rücksichtslos die Familie war. Kein Hund hat es verdient, auf diese Weise im Stich gelassen zu werden. Glücklicherweise sah Rescue Dogs Rock, eine Organisation in New York, den Videoclip und beschloss, Maya zu retten.

Eine Zukunft für Maya

Bild: @RescueDogsRockNyc/ Facebook

Als Maya in New York auftauchte, war sie sowohl verängstigt als auch zögerlich gegenüber Menschen. Natürlich hatte sie jedes Recht, ängstlich zu sein. Die Menschen waren in der Vergangenheit nicht gerade freundlich zu ihr gewesen, also brauchte sie eine Chance, um zu sehen, wie wahre Liebe ist.

Außerdem musste sie bei ihrer Ankunft gereinigt und gegen Herzwürmer behandelt werden. Die Tierärzte schenkten ihr also zusätzliche Liebe und Fürsorge, während sie sie durchstöberte. Sie waren entschlossen, ihr zu zeigen, dass sie derzeit risikofrei war. Dank der freundlichen Tierrettung würde sie eine zweite Chance im Leben bekommen.

Bild: @RescueDogsRockNyc/ Facebook

Seitdem wurde Maya tatsächlich in die Arme geschlossen! Sie verbrachte einige Zeit bei einer Pflegefamilie und fand kurze Zeit später ihr liebevolles Zuhause. Ihr neuer Name ist Ella, und sie sieht aus wie der glücklichste Hund der Welt. Noch interessanter ist, dass ihr neuer Papa einige Bilder von ihr seit ihrer Aufnahme in eine Pflegefamilie geteilt hat, und auf einigen davon scheint sie zu grinsen. Ihre Geschichte ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Adoption eines Haustieres dessen Leben retten kann.

Sehen Sie sich Ellas herzzerreißendes Originalvideo hier an:

https:// www.facebook.com/RescueDogsRockNyc/videos/pcb.1386368204777265/1386389101441842/?type=3&theater

H/ T: wamiz.co.uk
Featured Image: @RescueDogsRockNyc/ Facebook

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Gotthold Weinert
Gotthold Weinert

Leave a Reply

Your email address will not be published.