Worauf Sie bei einem Haustiersitter achten sollten

Das Haustier der Familie zurückzulassen, wenn man verreist, kann schwierig sein. Der Stress darüber, ob Ihr Freund gut versorgt ist, kann Ihnen die Freude an der Reise gründlich verderben. Der Schlüssel zu einer spannungs- und sorgenfreien Reise ohne Ihr Haustier ist die Wahl des richtigen Tiersitters. Zu Ehren der Woche der professionellen Tiersitter möchten wir Ihnen einige Anregungen für die Auswahl eines Tiersitters geben, der für Ihr Tier geeignet ist.

Bildquelle: @spilltojill via Flickr

Zertifizierung - gibt es sie?

Jeder kann auf Hunde aufpassen. Während dies praktisch wahr ist, gibt es spezialisierte Familie Haustier-Sitter, die tatsächlich Geld für Zertifizierungen, Sektor Abonnements und Weiterbildung wie Pet First Aid & & CPR Training ausgegeben haben.

Es ist einfach, die Arbeit dem Teenager deines Nachbarn zu überlassen, aber werden sie wissen, was zu tun ist, wenn ein Notfall eintritt? Können sie mit Ihrem reaktiven Hund auf einem Spaziergang umgehen? Können sie Ihre Hauskatze mit Tabletten versorgen? Dies sind wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie Ihr Tier an einen Laien abgeben.

Profis haben auch eine Versicherungspolice. Was passiert, wenn der Teenager von Ihrer Katze gekratzt wird? Ihr riesiger Hund zieht an der Leine, und der Teenager stürzt und verletzt sich am Arm - wer bezahlt dann die Arztrechnungen?

Es gibt ein paar Qualifizierungsorganisationen für Haustierbetreuer. Suchen Sie in ihrem Lebenslauf nach diesen:

  • National Association of Professional Pet Sitters
  • Pet Sitters International

Einige Berufsinstitutionen bieten derzeit Programme für die Betreuung von Haustieren mit Akkreditierung an. Je nach Hochschule und Programm ist dies ein gutes Zeichen für die Qualität der Ausbildung, die der Hundesitter erhalten hat. Am besten fragen Sie den Tierbetreuer nach dem Programm, das er absolviert hat, was es beinhaltet usw. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie nach, ob jemand schon einmal von dieser Universität oder ihrem Programm gehört hat. Ein guter Studiengang wird anerkannt werden.

Erfahrung - Was braucht Ihr Haustier?

Es ist zwar gut, wenn sie schon einige Zeit als Tiersitter gearbeitet haben, aber das bedeutet nicht immer, dass sie die beste Person für den Job sind. Einige Hunde-Fitness-Trainer haben zum Beispiel die Betreuung von Haustieren in ihr Angebot aufgenommen, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Sie sind zwar praktisch "neu" im Bereich der Tierbetreuung, haben aber definitiv Erfahrung in der Betreuung von Hunden anderer Personen. Vielleicht hat die Person auch in einer Tierpension gearbeitet, bevor sie ihr eigenes Unternehmen gründete. Bevor Sie also eine Person ablehnen, weil ihr eigenes Unternehmen erst seit ein paar Monaten besteht, sollten Sie den Hintergrund der Person überprüfen.

Besondere Bedürfnisse

Die entscheidende Komponente der Erfahrung ist, ob sie mit Ihrem Haushund umgehen können. Machen Sie eine Liste mit den wichtigen Dingen, die Ihr Hund braucht.

Braucht er täglich Medikamente? Wenn ja, ist es schwierig, sie zu verabreichen? Manche Hunde brauchen sogar Impfungen, die durchgeführt werden müssen! In diesen Fällen könnte ein Tiersitter, der in einer Tierarztpraxis gearbeitet hat, eine gute Wahl sein - oder einer, der regelmäßig Kunden mit medizinischen Bedürfnissen hat, die Referenzen vorweisen können.

Verwandt : Trusted House Sitters Review - Lassen Sie zuverlässige Tierbetreuer auf Ihren Welpen in Ihrem eigenen Haus aufpassen, während Sie auf Reisen sind!

Ist Ihr Haustier reaktiv? Ängstlich? Feindselig? Aufdringlich? Fest? Hunde mit Verhaltensproblemen benötigen auf jeden Fall einen speziellen Tiersitter, der weiß, wie man mit Haustieren wie Ihrem eigenen arbeitet und sich um sie kümmert. Wie bereits erwähnt, könnte ein Tiersitter, der auch ein qualifizierter Hundetrainer ist, in Ihrem Fall sehr hilfreich sein. Oder wiederum einer, der Erfahrung im Umgang mit dieser Art von Hunden hat.

Ist Ihre Katze ängstlich, wenn Sie gehen? Möglicherweise verweigert sie die Nahrungsaufnahme oder stürzt bei Ihnen zu Hause ab, wenn Sie verreisen. Katzen werden in der Regel sehr unruhig, wenn ihr Besitzer weggeht. Ein Tierbetreuer, der dies versteht und auch "Techniken" hat, die Ihrer Katze helfen, damit umzugehen, ist absolut ein und auch. Wenn Sie gehen, um für eine Woche gewählt werden, wollen Sie nicht zu haben, um darüber, ob Ihr Kätzchen ist verhungert selbst fret.

Vielleicht ist es etwas so Einfaches, wie dass Ihr Haustier wegen einer kleinen Blase oder wegen Wellness-Problemen mehr nach draußen gehen muss. Oder Ihre Hauskatze muss täglich gekämmt werden, um Verfilzungen zu vermeiden. Was auch immer es ist, vergewissern Sie sich, dass Ihr Hundebetreuer damit umgehen kann, bevor Sie ihn engagieren.

Notfälle - sind sie darauf vorbereitet?

Fragen Sie den potenziellen Hundebetreuer, was er in einem Notfall tut. Stellen Sie sich eine Situation vor: Ihre Katze hört auf zu atmen, Ihr Hund hat den Müll verschluckt und so weiter. Tun sie das, was Sie sicherlich auch getan hätten? Ist es in Ihren Augen ausreichend?

Bildquelle: BakersfieldCPR.com

Das ist der Punkt, an dem eine Erste-Hilfe- und HLW-Qualifikation für Haustiere etwas sein könnte, das Sie bei Ihrem Haustierbetreuer anstreben sollten. Vor allem, wenn Sie ein älteres Haustier haben oder eines, das zu Problemen neigt. Unabhängig davon, ob sie diese Zulassung haben oder nicht, alle Haustierbetreuer müssen in der Lage sein, sofort und ruhig zu beschreiben, was sie in einem Notfall tun würden!

Führen Sie ein persönliches Gespräch

Schliesslich sollten Sie sie zunächst persönlich kennenlernen, damit Sie ein Gefühl für sie bekommen. Ich lasse mich auf mein "Bauchgefühl" ein, wenn es um die Zusammenarbeit mit jemandem geht, der sich um meine Tiere kümmert. Folgen Sie Ihrem Instinkt. Wenn Sie nicht gut zusammenpassen, sich Sorgen machen oder wenn Ihr Haustier nicht so auf sie zugeht, wie sie es normalerweise tun würden , befragen Sie jemand anderen. Manche Familienhunde sind zwar zurückhaltend und das musst du berücksichtigen, aber vergiss nicht, dass sie auch Menschen hervorragend einschätzen können. Sie haben viele Möglichkeiten, wenn es um einen Tiersitter geht, also zögern Sie nicht, mit mehreren zu sprechen, bevor Sie sich für einen entscheiden. Immerhin sind Sie delegieren sie mit einem Leben oder mehrere Leben - so wählen Sie sehr sorgfältig.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Ekhardt Prinz
Ekhardt Prinz

Leave a Reply

Your email address will not be published.