Fragen Sie einen Tierarzt: Warum leckt mich mein Hund?

Unsere Haustiere kommunizieren mit uns und auch untereinander mit Hilfe der nonverbalen Kommunikation. Als Rudelführer unserer Hunde müssen wir versuchen, ihre Zeichen zu erkennen. Die Interaktion mit Hunden ist wie der Versuch, eine ungewöhnliche Spezies zu erkennen, mit der wir unsere Welt teilen, und es ist auch die Aufgabe des Menschen, den "ersten Anruf" zu tätigen. Eine bessere Kenntnis dessen, was Ihr Hund Ihnen mitzuteilen versucht, trägt dazu bei, Ihre Beziehung sowie Ihre Bindung als Kumpel zu verbessern.

Auch wenn das Lecken der Lippen nicht die bevorzugte Art der Kommunikation ist, kann es hilfreich sein, zu erkennen, warum Ihr Haustier Sie leckt, damit Sie angemessen reagieren können.

Die meisten Hundemenschen sind sich einig, dass es mehrere Faktoren geben kann, die dieses Verhalten erklären.

Soziale Bindung- In der nonverbalen Welt der Haustiere ist das gemeinsame Streicheln ein Zeichen der Liebe, das die Bindungen im Haushalt und im Rudel stärkt. Sie wird zwischen Eltern, Nachkommen und anderen Familienmitgliedern geteilt. Der Akt des Leckens und Belecktwerdens stimuliert bei Hunden die Ausschüttung positiver hormoneller Wirkstoffe. Studien haben gezeigt, dass bei zahlreichen Hunderassen die soziale Pflege von Haustieren die Ausschüttung von Oxytocin fördert (ein Hormon, das für die Bindung und psychologische Verstärkung sorgt). Ihr Hund könnte also sagen: "Ich liebe und brauche dich ."

Akzeptieren sowie Erklären deiner Stellung als Alphatier -- Wenn du dir Videoaufnahmen von wilden Hunden ansiehst, wirst du sehen, dass die rangniedrigeren Teilnehmer die ranghöheren häufig mit einer unterwürfigen Haltung und auch mit Lecken des Gesichts begrüßen. Dein Hund will dir damit vielleicht sagen: "Ich freue mich, dass du unten bist, und ich möchte, dass du dich wirklich sicher fühlst, dass ich deine Vormachtstellung nicht auf die Probe stelle ."

Motiviert zur Teamarbeit- In einer Forschungsstudie im Journal of Evolutionary Biology wurde die Hypothese untersucht, dass intimes Verhalten (Streicheln, Ablecken, Pflegen usw.) Individuen dazu anregt, Aktivitäten zu koordinieren, die auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet sind, das die Fitness jedes Einzelnen steigert. Ihr Haustier könnte Sie also dazu motivieren, mit ihm eine Aktivität zu unternehmen, die Ihre beiden körperlichen Bedürfnisse befriedigt. Das kann das Spielen sein, das Entdecken von Futter oder jede andere Standardanforderung, die Sie gemeinsam erfüllen können. Er kann sagen: "Lasst uns spielen oder suchen oder eine Höhle bauen. Wir sind eine Gruppe ."

Hunger- Einige Menschen haben tatsächlich postuliert, dass ein Hund, der das Gesicht seines Menschen ableckt, ein Zeichen dafür ist, dass der Hund Hunger hat, und dass er sich auf die jugendliche Reaktion auf das Vorhandensein einer Muttertieres beruft, die dann als Reaktion auf die Berührung Futter für die Welpen auswirft. Es könnte sein, dass sie Sie darum bittet, als ihr Dienstleister und auch Wächter zu fungieren. "Ich bin am Verhungern und ich weiß, dass du meine Bedürfnisse befriedigen kannst ."

Was auch immer du denkst, was der Grund dafür ist, dass dein Haustier dein Gesicht leckt, Untersuchungen haben auf jeden Fall bestätigt, dass es ein gutes Zeichen ist - eine positive Reaktion eines Hundes auf die Einführung eines vertrauten Menschen in seiner Umgebung. Eine andere Studie, die im Januar 2014 in Physiology and Behavior veröffentlicht wurde, verdeutlicht, dass für den Hund "seine Menschen" das wichtigste Merkmal seiner Umgebung sind, das seine Gesundheit beeinflusst. Die Wissenschaftler maßen bei den Studienhunden Hormonstoffe, die mit Bindung und Spannung verbunden sind, während sie auf die Ankunft einer ihnen vertrauten Person reagierten. Oxytocin stieg an, wenn die Hunde "ihre Person" sahen, und auch Cortisol (ein mit Stress verbundener Hormonstoff) sank. Wenn die Person mit den Hunden Kontakt aufnahm und sie auch körperlich ansprach, war die Reaktion viel ausgeprägter.

Die Wissenschaft untermauert das Konzept, dass Ihr Hund Sie mag und dass das Lecken Ihres Gesichts wahrscheinlich einer der Wege ist, wie er Ihnen das zeigen kann.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Falk Wetzel
Falk Wetzel

Leave a Reply

Your email address will not be published.