Fragen Sie einen Tierarzt: Ich möchte einen Hund adoptieren, aber ich habe lange Arbeitstage. Wie kann ich seine Bedürfnisse befriedigen und trotzdem die Rechnungen bezahlen?

Es mag unmöglich erscheinen - Sie wollen Ihrem Hund das bestmögliche Leben bieten, was sowohl Zeit als auch Geld erfordert. Das Funktionieren nimmt Ihre Zeit von Ihrem Hund weg - aber es ist eine Notwendigkeit, wenn Sie die Bedürfnisse Ihres Hundes erfüllen wollen! Es bedarf eines vorsichtigen Gleichgewichts, das es Ihnen ermöglicht, Ihrem Hund die Aufmerksamkeit zu schenken, die er verdient, und gleichzeitig sicherzustellen, dass Sie genügend Geld zur Verfügung haben, um Ihre beiden finanziellen Anforderungen zu erfüllen. Es ist etwas, das eine Menge von uns brauchen, um zu identifizieren, und es kann getan werden!

Vielen Dank an Simon S. für seine wunderbare Besorgnis darüber, dass er einen Hund aufnehmen möchte, sich aber Sorgen macht, ihn allein zu Hause zu lassen, während er arbeitet. Er wollte wissen, ob es irgendwelche Ideen gibt, um diesen Umstand optimal zu gestalten. Hier sind ein paar Konzepte, von denen ich denke, dass sie Simon und auch einigen anderen helfen werden:

Erwägen Sie, sich ein erwachsenes Haustier anzuschaffen.

Die Welpenzeit kann sehr anstrengend sein, und es könnte sein, dass du damit nicht zurechtkommst, wenn du einen extrem aktiven Vollzeit-Arbeitszeitplan hast, der dich für lange Zeit von zu Hause fernhält. Die Aufnahme eines erwachsenen Hundes kann auch ein Leben retten, das sonst nicht gerettet werden könnte, weil erwachsene Hunde oft schwieriger zu vermitteln sind.

Foster .

Ziehen Sie ein Foster-to-Adopt-Programm in Betracht, damit Sie sicher sein können, dass Ihr potenzieller Hund einen Charakter hat, der trotz Ihres Zeitplans eine gute Lebensqualität ermöglicht. Während Sie den Pflegehund bei sich haben, sollten Sie regelmäßige Besuchstermine einrichten, um zu sehen, wie sie ablaufen, und die Informationen, die Sie erhalten, nutzen, um Ihnen bei der endgültigen Adoptionsentscheidung zu helfen. Denken Sie daran, jeder wünscht sich ein zufriedenes Ende, auch das Haustier, und auch, wenn er nicht mit Ihnen genießen, wollen Sie wissen.

Machen Sie Ihre Forschung.

Bestimmte Rassen oder Kreuzungen sind eher geeignet, mehr Zeit und Unterhaltung zu Hause zu benötigen als andere. Beurteilen Sie den Charakter Ihrer Kandidaten mit dem Rettungspersonal und schauen Sie, ob Sie einen Vorschlag bekommen können, welche Art von Leben jeden Hund am zufriedensten machen würde. Danach sollten Sie Ihre Vorstellung von der besten Beziehung mit den Eigenschaften des am besten geeigneten Hundes abgleichen.

Holen Sie sich Unterstützung von Spezialisten.

In einigen Gegenden können Sie spezialisierte Haustierbetreuer einstellen, um Ihr Haustier zu unterstützen, wenn Sie weg sind. Vergewissern Sie sich, dass solche Kosten in Ihrem Budget für die Hundebetreuung wahrscheinlich sind, und lassen Sie sie zu, wenn Sie die Aufnahme eines Hundes in Erwägung ziehen. Denken Sie über all das, was Sie gelernt haben, mehr über Ihre zukünftigen Hund die Bedürfnisse und auch Training Anforderungen, wie Sie Ihr Budget von Geld und Zeit zu planen.

Denken Sie darüber nach, dass Sie sind und was Sie mögen.

Möchten Sie sich zurückziehen und auch lockerer werden? Dann könnte ein sportlicher oder arbeitender Typ oder ein Typ Kreuz für Sie auch aktiv sein. Aber wenn Sie extrem energisch sind und verbringen Sie Ihre Wochenenden Wandern oder Camping, können Sie beabsichtigen, eine energische Haustier Hund, der jede Aktion, die Sie nehmen will zu wählen.

Mit ein wenig sorgfältiger Planung, Befragung (von Haustieren und Rettungspersonal) und auch Budgetierung können Sie dazu beitragen, dass Sie und Ihr brandneuer Pelz-Freund das glücklichste Pelz-ever after haben!

Mögen Sie Haustiere? Wir haben einige WAG-tastischen Spaß über auf meiner Facebook-Webseite! Du kannst mich finden, indem du auf diesen Link klickst.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bruno Sauter
Bruno Sauter

Leave a Reply

Your email address will not be published.