Die Top 8 der stärksten Hunderassen

Ob sie Sie bei Ihrem täglichen Spaziergang über den Gehweg ziehen oder beim Hundesport erfolgreich sind, es gibt mehr als ein paar robuste Haustierrassen, die für ihre Kraft und Zähigkeit bekannt sind. Sie werden sie als die Haustier Hunde für Punkte wie landwirtschaftliche Arbeit und auch Schutz gezüchtet erkennen, und auch sie haben zusätzlich Standorte als geschätzte Familienmitglieder Haustiere gefunden.

Sie sind riesig und auch mit offensichtlichen Muskelgewebe entwickelt, aber sie können auch süß und auch dumm sein. Sie sind die Sportskanonen der Hundewelt, und wir können nicht anders, als uns in sie zu verlieben. Training ist notwendig, um diese strammen Hunde unter Kontrolle zu halten, aber wenn Sie schauen, um nach Hause zu bringen eines der besten Haustier-Typen, werfen Sie einen Blick auf diese Liste.

1. Bernhardiner

Mit einem Gewicht, das dem eines durchschnittlichen erwachsenen Rüden entspricht, ist der Bernhardiner eine der größten Haustierrassen überhaupt. Seine Muskeln reichen bis zu den Zehen, aber unter seinem dichten Haar fallen sie vielleicht nicht auf. Es ist ein seltener Tag, an dem man einen dieser riesigen Hunde beim Herumtollen in einem regionalen Park oder beim Spazierengehen auf dem Gehweg sieht, doch trotz seines niedrigen Ranges auf der AKC-Liste der beliebtesten Hunderassen ist der Bernhardiner nach wie vor recht beliebt und bekannt. Einen großen Teil ihrer Popularität verdanken sie einem sabbernden Star namens Beethoven, aber das Kino ist nicht der einzige Ort, an dem sie erfolgreich sind.

Saint Bernards sind bekannt für ihre mutige Arbeit als Rettungshunde. Überall auf der Welt werden diese riesigen Haustiere eingesetzt, um verirrte Wanderer und Bergsteiger zu finden und zu retten. Sie ziehen Menschen aus tiefen Schneeverwehungen und helfen ihnen, sich kilometerweit in Sicherheit zu bringen. Der AKC verzeichnet, dass Bernhardiner Hunderte von Leben gerettet haben, und ihre Hingabe an die Rettung von Menschen überträgt sich auch auf ihr Leben im Haus. Der Typ mag groß sein, doch sie sind so fürsorglich wie ein Hund nur sein kann. Sie können gut mit Kindern umgehen und genießen nichts mehr, als Zeit mit ihren Familien zu verbringen. Das Herz eines Bernhardiners ist das stärkste Muskelgewebe in seinem Körper.

2. Rottweiler

Sie sind nicht die größten Haushunde, aber Rottweiler haben den Ruf, sowohl heftig als auch effektiv zu sein. In Ihrem Zuhause sind diese mittelgroßen Hunde sowohl ruhig als auch lebhaft. Sie lieben es, mit ihren Freunden zu kuscheln, auch wenn das bedeutet, dass sie sich auf den Schoß legen müssen, der definitiv nicht zu ihnen passt, und sie binden sich an Familienmitglieder, die ihnen im Gegenzug Liebe zeigen.

Sie werden lachen, wenn Sie Ihren Rottie mit seinem bevorzugten Plüschtier kuscheln sehen, aber es ist schwer zu vernachlässigen, dass diese großen Kuscheltiere auch extrem stark sind. Sie werden seit Jahrhunderten als funktionierende Haustiere gezüchtet. Ihre ursprüngliche Aufgabe war es, das Vieh zu hüten und zu bewachen, als die römischen Myriaden ihren Weg durch den Kontinent eroberten. Im Laufe der Jahrhunderte haben sie ihre Funktion als Hütehunde beibehalten, aber sie haben sich auch als Bullenhunde, Personenschützer und Wachhunde weiterentwickelt. Nur wenige Eindringlinge würden sicherlich wählen, um eine Straftat, wenn mit der snarly Masse eines Rottweiler konfrontiert, und die Rasse Zähigkeit und auch Rate im Wesentlichen garantiert der Hund wird sicherlich durchsetzen.

3. American Staffordshire Terrier

Stärke sowie tapfere Nerven sind 2 Eigenschaften des geliebten American Staffordshire Terrier. Ihre spritzigen Muskeln sind unter ihrem kurzen, glänzenden Fell kaum zu übersehen. Ihre einschüchternde Ausdauer hat zu ihrem komplexen Online-Ruf beigetragen, doch wenn sie richtig trainiert und gepflegt werden, sind diese Hunde viel stärker als ihr Muskelgewebe.

Amerikanische Staffordshire Terrier sind bemerkenswert klug und liebevoll. Alles, was sie wollen, ist, ihren Menschen zu gefallen, und das macht sie extrem trainierbar. Man findet sie häufig in der Nähe von Polizisten, um die Öffentlichkeit zu schützen, und sie sind große Champions, wenn es um Gehorsamswettbewerbe geht. Aufgrund ihrer Ausdauer und Kraft passen diese Hunde am besten zu Familien, die ebenso energisch sind und die Initiative für das Training ergreifen. Die entsprechende Verwendung positive Unterstützung Ausbildung kann ein American Staffordshire Terrier in eine treue Familie Mitglieder Haustier zu gestalten.

4. ausgezeichnete Dogge

Große Doggen machen ihrem Namen alle Ehre, sowohl was die Größe als auch die Zähigkeit betrifft. Mit Blick auf fast jede verschiedene andere Hunde, und auch einige Menschen, wenn sie auf ihren Hinterbeinen stehen, sind diese Titanen wie Arbeitspferde gebaut. Ein Teil ihrer Ausdauer Vorteile bezieht sich auf ihre durchsetzungsfähige Dimension, sowie die Mehrheit ihrer Masse ist harte Muskelmasse enthalten. Sie können rund 175 zusätzliche Pfund zu bewerten, und auch eine in-shape Dane ist absolut hervorragend zu überprüfen.

Es ist etwas ganz Besonderes, mit einem Tier die Straße entlang zu gehen, das größer als ein Pferd ist als die anderen Hunde, an denen man vorbeikommt, und aus diesem Grund nehmen Menschen aus aller Welt diesen Typ in ihre Familien auf. Deutsche Doggen sind freundliche Hunde mit einem relativ niedrigen Energielevel, was jedoch nicht bedeutet, dass sie für jede Familie geeignet sind. Ihre Größe und ihr Durchhaltevermögen erfordern einen erfahrenen Hundeführer. Wenn du nicht aufpasst, kann dich deine beutegierige Dogge auf eine wilde Katzenjagd mitnehmen, egal wie sehr du deine Fersen in den Weg steckst.

5. Neufundländer

Als weiteres hündisches Schwergewicht bezieht der Neufundländer einen Großteil seiner Kraft aus seinem stark bemuskelten Rücken sowie der Hinterhand. Ein ausgewachsener männlicher Neufundländer bringt es auf ein Gewicht von etwa 150 Pfund, während Frauen mit 120 Pfund etwas schlanker ausfallen. Während es so aussieht, als käme das meiste ihres Gewichts aus ihrer Fülle von dicken Haaren, sind diese großen Hunde erreichte Athleten.

Karrenziehen ist ihre bevorzugte sportliche Betätigung, da sie lange Zeit tonnenschwere Fische und Fischernetze zu und von den Ankern getragen haben. Wenn sie nicht an Land waren, bewiesen diese Hunde zusätzlich ihre Bedeutung im Wasser. Sie haben teilweise Schwimmhäute an den Pfoten, die ihnen helfen, durch die Wellen zu kommen, und sie sind robust genug, um einen erwachsenen Mann durch das Wasser zu ziehen und ihn vor dem Untergang zu bewahren. Auch heute noch gelten Newfies als der beste Typ für die Wasserrettung.

6. Kangal

Wahrscheinlich die einzige Rasse auf dieser Liste, von der du noch nie gehört hast, ist der Kangal aus einem abgelegenen Gebiet in der Türkei. Er wurde hauptsächlich als Kampfhund gezüchtet, um Menschen, Vieh und Eigentum zu schützen, und die Hauptpopulation dieses Typs lebt immer noch auf Bauernhöfen in der Türkei. Einige wenige haben sich auch nach Europa und in die Vereinigten Staaten ausgebreitet.

Auch abseits des Bauernhofs brauchen diese großen, funktionierenden Hunde noch eine Aufgabe. Sie brauchen ein Stück Land, das sie bewachen und beschützen können, und es ist wichtig, dass sich ihre Besitzer auf die Ausbildung und die Sozialisierung ihrer Hunde konzentrieren. Andernfalls werden effektive Hunde nicht darauf warten, Druck auszuüben, um das zu schützen, was ihnen gehört. Mit einer Beißkraft von 743 PSI - laut World Atlas die effektivste aller Hundetypen - sollten Sie Ihren Kangal wirklich nicht aus der Hand geben. Der Besitz eines großen, kräftigen Hundes ist mit Verpflichtungen verbunden, und sie sind nur etwas für unerfahrene Besitzer.

7. der Alaskan Malamute

Foto von Jaanus Jagomägi auf Unsplash

Der Alaskan Malamute ist ein robuster Hund, der für den Schlittenhund geboren wurde. Sie sind große Hunde, die aus der Arktis stammen, und niemand kann es mit ihnen aufnehmen, wenn es darum geht, tonnenschwere Materialien über die schneebedeckte Tundra zu ziehen. Ihr Verwandter, der Siberian Husky, ist vielleicht am besten für seine Arbeit im Geschirr bekannt, aber Mals sind wesentlich breiter und auch stärker. Huskys sind hervorragende Schlittenrenner, aber Malamutes sind die Hunde, die man braucht, wenn man viel Gewicht und auch viele Kilometer zu bewältigen hat.

Malamutes sind zeitlose Arbeitshunde, aber auch liebenswerte Familienhunde. Sturheit kann in der Familie Mitglieder laufen, aber günstige Verstärkung Ausbildung geht eine lange Methode. Sie sind in der Regel mild mit Kindern trotz ihrer großen Größe, und als Haustiere, sie wünschen sich nichts mehr als ein Familienmitglied zu nennen ihre eigenen.

8. Deutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist eine der beliebtesten Haustierarten im Land, und das liegt auch daran, dass die Menschen ihre kräftige Statur und ihre sportlichen Fähigkeiten schätzen. Sie arbeiten sowohl für Behörden als auch für die Armee und setzen ihre Ausdauer ein, um bei Such- und Rettungseinsätzen sowie bei der Waffenauffindung Leben zu retten. Es gibt nur wenige Punkte, die sie nicht tun können.

Ob ihre Aufgabe nun darin besteht, die Öffentlichkeit zu schützen oder ein Haustier zu sein, Deutsche Schäferhunde brauchen ein Ventil für ihre Energie. Dabei wird meist vergessen, dass Deutsche Schäferhunde ursprünglich zum Hüten von Schafen gezüchtet wurden, und wie bei anderen Hütehunden ist ein regelmäßiges Training sowohl für das körperliche als auch für das geistige Wohlbefinden entscheidend. Ein schneller Spaziergang um den Block wird nicht ausreichen, um diese starke Hunderasse zu befriedigen, und Besitzer von Deutschen Schäferhunden müssen darauf bedacht sein, ihren Hunden Möglichkeiten zu bieten, ihr Wissen und ihre Sportlichkeit zu nutzen.

Mit dem richtigen Training, der richtigen Behandlung und dem richtigen Fokus könnte jede der starken Hunderassen auf dieser Liste eine bemerkenswerte Ergänzung für Ihre Familie sein. Das Geheimnis für die Entwicklung einer guten Partnerschaft ist das Verständnis dafür, dass ein starker Hund auch Verantwortung bedeutet. Es liegt an Ihnen, eine Atmosphäre zu kultivieren, in der Ihr Hund auf eine sichere und befriedigende Weise energisch und aktiv sein kann. Wenn Sie Probleme haben, mit einem Hund umzugehen, der stärker zu sein scheint als Sie, zögern Sie nicht, einen Trainer zu Rate zu ziehen. Man kann von einem starken Haustier nichts verlangen, aber man kann ihm genau beibringen, wie man ein gut erzogenes Familienmitglied ist und gleichzeitig seine Kraft für die richtigen Zwecke einsetzt.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Hennig Mielke
Hennig Mielke

Leave a Reply

Your email address will not be published.