Die besten Hunderassen für Kinder mit Autismus

Immer mehr Studien zeigen, dass ein Hund für Kinder mit Autismus äußerst vorteilhaft sein kann.

Eine Studie zeigte, dass 94 % der Familien, die ein Kind mit Autismus und einen Hund hatten, berichteten, dass das Kind eine Bindung zu ihrem Hund hatte. Eine andere Studie besagt, dass Kinder, die mit einem Hund in ihrer Familie leben, insbesondere vor dem 5. Lebensjahr, eher prosoziale Verhaltensweisen wie „Teilen anbieten“ und „Trösten anbieten“ entwickeln. Eine weitere Studie kommt zu dem Schluss, dass „Teilnehmer mit ASD [Autism Spectrum Disorder] zeigten mehr soziale Annäherungsverhalten (einschließlich Reden, Gesichter ansehen und taktilen Kontakt) und erhielten in Gegenwart von Tieren im Vergleich zu Spielzeug mehr soziale Annäherungen von Gleichaltrigen.“

Das Hinzufügen eines Hundes zu Ihrer Familie ist eine große Entscheidung, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Der finanzielle und zeitliche Aufwand muss ernsthaft überlegt werden, ebenso ob das betreffende Kind Hunde wirklich mag oder nicht. Und laut Autism Speaks sind viele Eltern überrascht, wie schwierig es sein kann, in der Öffentlichkeit sowohl mit einem Hund als auch mit ihrem Kind umzugehen.

Wenn Sie sich entschieden haben, einen Hund für Ihr Kind mit Autismus in Ihre Familie aufzunehmen, sollten Sie entscheiden, ob er oder sie am meisten von einem Begleithund, einem Therapiehund oder einem Begleithund profitieren würde. (Autism Speaks hat hier einen großartigen Artikel, der Ihnen bei der Entscheidung hilft.) Wenn Sie das entschieden haben, fragen Sie sich vielleicht: „Welche Hunderassen sind am besten für Kinder mit Autismus?“ Hier sind die 7 am meisten empfohlenen Hunde.

#1 – Labrador-Retriever

Es gibt einen sehr guten Grund, warum der Labrador Retriever in den letzten 27 Jahren der beliebteste Hund in Amerika war. Ihre ruhige, eifrige Persönlichkeit macht sie nicht nur zu einem großartigen Familienhaustier, sondern auch zu einer wunderbaren Wahl, um sich mit einem Kind mit Autismus zu verbinden.

#2 – Große Pyrenäen

Große Pyrenäenhunde werden gezüchtet, um Schafherden zu bewachen, haben ein ruhiges Temperament und sind sehr an ihre Familien gebunden und beschützen sie. Ihre Größe macht sie auch ziemlich robust.

#3 – Staffordshire-Bullterrier

Staffordshire Bullterrier sehen zwar ernst aus, sind aber eigentlich dafür bekannt, fügsam, vertrauenswürdig und loyal zu sein. Welchen besseren Freund könnte sich ein Kind wünschen?

#4 – Labradoodle

Da die meisten anderen Rassen auf dieser Liste viel verlieren können, können Labradoodles oder Goldendoodles großartige Optionen für diejenigen sein, die nicht viele zusätzliche Haare im Haus haben möchten. Sie müssen sorgfältig recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie einen gesunden Hund haben, der nicht haart – viele Doodles der ersten Generation werden immer noch haaren, und die steigende Popularität dieser Hunde bedeutet, dass es viele skrupellose Züchter gibt. Berücksichtigen Sie bei der Betrachtung dieser Hunde unbedingt die Putzzeit und die Pflegekosten.

#5 – Berner Sennenhund

Berner Sennenhunde sind sensibel, loyal und sanft, was sie zu einer großartigen Option macht, um ein Begleiter für ein Kind mit Autismus zu werden. Sie sind auch extrem intelligent.

#6 – Neufundland

Neufundländer werden von Nana im Buch „Peter Pan“ als „Nanny Dogs“ verewigt. Diese sanften Riesen sind ruhig und leicht zu trainieren, solange Sie auf das Haaren und die Möglichkeit des Sabberns vorbereitet sind.

#7 – Goldener Apportierhund

Golden Retriever sind die erste Wahl für Begleithunde jeglicher Art. Ihre fröhliche Persönlichkeit, kombiniert mit dem Bedürfnis, ihren Besitzern zu gefallen, machen sie zu einer großartigen Wahl für Familien mit einem autistischen Kind.

Bewusstsein für Autismus ist ein Anliegen, das Ihnen am Herzen liegt. Schauen Sie sich diese Artikel aus dem Shop von rennhund.de an, die dabei helfen, Kinder mit besonderen Bedürfnissen mit Begleithunden zusammenzubringen.

Autism Awareness Crackle Armband, 14,99 €. 20 % des Umsatzes werden gespendet, um bei der Rettung und Ausbildung eines Begleithundes für ein Kind mit Autismus zu helfen

(H/T: Insider Monkey, Cuteness, Autism Speaks, Animal Wised, PubMed, PLOS One, PLOS One)

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bruno Sauter
Bruno Sauter

Leave a Reply

Your email address will not be published.