5 Zeichen Ihr Korgi ist gestresst

Korgi ist eine der schönsten Hunderassen der Welt. Aber manchmal kann es ein Problem sein, den schönsten Hund zu haben, weil jeder “Hallo” bedeutet. Während die meisten Corgs wie andere Herdenrassen sehr sozial sind, können sie manchmal aus der Ferne agieren. Sie können sich auch Sorgen um neue Umgebungen und andere Hunde machen und auf jeden Fall auf sich bewegende und laute Objekte reagieren. Der Schlüssel ist, sich so schnell wie möglich mit Dingen zu befassen, die Ihren Corgi stören, und um dies zu tun, müssen Sie wissen, wann Ihr Corgi verärgert ist. Das Folgende sind fünf Anzeichen dafür, dass Ihr Corgi angespannt ist.

Bildquelle: OnlyCorgi Via Flickr

# 1 – Walauge

“Walauge” ist, wenn das Weiß im Auge Ihres Hundes – um die Iris herum – sichtbar ist. Manchmal schwillt das Auge tatsächlich an, wenn Ihr Corgi sehr angespannt ist.

# 2 – Beschweren und bellen

Ein angespannter Corgi wird sich oft beschweren. Einige werden eingreifen, andere werden an einem Ort bleiben. Wenn sich Ihr Hund beschwert und Sie wissen, dass er nicht nach draußen gehen muss, um einen Topf zu machen, ist er möglicherweise angespannt. Beschwerden können zu einem angespannten Bellen werden, wenn die Quelle der Angst nicht beseitigt wurde und sich seine Angst verstärkt. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Corgi, wenn er reagiert (Dinge bellt), tatsächlich Angst hat und nicht aggressiv ist.

# 3 – Ohren zurück

Diese Satellitenohren sind auf Korgi normalerweise lebhaft und fröhlich. Wenn deine entspannt ist, macht sie sich Sorgen um etwas.

Bildquelle: Josh Via Flickr

# 4 – Iss nicht

Ein weiteres Zeichen von Stress, den Ihr Corgi möglicherweise zeigt, ist die Zurückhaltung beim Essen. Egal, ob Sie trainieren oder ihm nur sein Futter anbieten, ein streunender Hund frisst oft nicht. Oder sie essen vielleicht, aber nehmen das Essen sehr hart und beißen dich versehentlich. In jedem Fall kümmert sich Ihr Corgi höchstwahrscheinlich um etwas.

# 5 – Gedrückt

Eines der offensichtlichsten und allgemeinsten Anzeichen von Stress ist das Hocken. Ihr Corgi kann versuchen, unter oder hinter Dingen zu rennen und sich zu verstecken – selbst wenn sie geführt werden. Dies ist eine gefährliche Situation, denn wenn Ihr Korgi nicht entkommen kann, werden einige eine Aggression ausführen, so dass das Objekt, das sie erschreckt, verlassen wird (Angst vor Aggression).

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Dietmar Fröhlich
Dietmar Fröhlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.