3 grundlegende Verhaltensweisen, die Sie Ihrer Deutschen Dogge beibringen müssen

Große Doggen sind erfolgreich im Training - man kann ihnen praktisch alles beibringen, was für sie buchstäblich machbar ist. Und was noch besser ist, sie haben sogar richtig Freude an der Aufgabe. Vielleicht wollen Sie Ihrer Dogge beibringen, das Licht einzuschalten, die Fernbedienung Ihres Fernsehers zu holen oder Ihnen zu helfen, die Geheimnisse des Autos zu finden. Oder vielleicht wollen Sie ihn einfach nicht auf den Möbeln haben. Wenn es um die Erziehung Ihrer Dogge geht, kommt es wirklich auf Sie an, was Sie ihm zeigen wollen. Vieles wird sicherlich von Ihrer Lebenssituation und Ihren individuellen Entscheidungen abhängen. Es gibt jedoch ein paar Standardverhaltensweisen, die alle Doggen aus Sicherheitsgründen lernen sollten.

Bildquelle: Philhearing via Flickr

#Nr. 1: Kommen

Ein solider Rückruf ist eines der wichtigsten Signale, die Sie Ihrer Deutschen Dogge beibringen müssen. Die Gewissheit, dass Ihr Hund kommt, wenn Sie ihn rufen, nimmt Ihnen die Anspannung, wenn jemand die Haustür offen lässt, Ihr Hund beim Camping umherirrt oder sich beim Spaziergang von der Leine losreißt. Fast täglich höre ich Geschichten darüber, wie ein Rückruf das Leben eines Hundes gerettet hat. Er kann sie davor bewahren, von einem Auto oder Lastwagen angefahren zu werden, wenn sie aus der Tür flüchten, oder er kann sogar einen Hundekampf verhindern.

#2 - Sitz zur Begrüßung

Aufgrund ihrer Größe können Deutsche Doggen ein Risiko darstellen, selbst wenn sie nur miteinander auskommen. Während du vielleicht in der Lage bist, mit deinem 150-Pfund-Kumpel umzugehen, wenn er deine Zuneigung einfordert, sind andere, die ihn erfüllen, vielleicht nicht in der Lage dazu. Das gilt besonders für Kinder und ältere Menschen. Um dafür zu sorgen, dass Ihre Deutsche Dogge keinen Schaden anrichtet, ist es wichtig, dass Sie sich hinsetzen und grüßen. Ihre Dogge muss sich ausruhen, sobald ein Mensch auf sie zukommt, und auch sitzen bleiben, wenn sie Interesse zeigt. Dies ist eine recht einfache Angewohnheit, die jeder, der Ihre Deutsche Dogge trifft, zu schätzen weiß. Starten Sie es, wenn er ein junger Welpe ist sicherlich machen die Ausbildung viel einfacher auf die beiden von Ihnen.

#3 - Lassen Sie es

Auch wenn es dir egal ist, ob deine Dogge dein Essen stiehlt, vom Boden frisst oder all deine Schuhe zerkaut, ist "Leave It" ein guter Tipp aus Sicherheitsgründen. Wenn Ihre Dogge auf etwas Unsicheres zusteuert, kann ein Leave It ihr das Leben retten. Und es geht auch nicht nur ums Futter, ein deutliches Leave It sollte Ihren Hund dazu bringen, von einem giftigen Haustier, einem unsicheren Spaziergang oder einer aktiven Straße umzukehren.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Falk Wetzel
Falk Wetzel

Leave a Reply

Your email address will not be published.