Puppy Pizza DIY Gesunder Snack!

Dieser Leckerbissen ist einfach zuckersüß! Wenn du an Pizza für einen Welpen denkst, denkst du vielleicht: "Das kann doch unmöglich gesund für meinen Hund sein.

Aber heute haben wir eine kreative und gesunde Neuinterpretation der Pizza kreiert, mit frischen Zutaten, die Ihrem Hund schmecken und ihn um ein weiteres Stück betteln lassen! Mit Naturjoghurt, Rübensaft als Farbgeber und Bananenscheiben erhältst du eine Pizza, die für einen Welpenkönig geeignet ist! So fangen Sie an:

Zutaten: 

1 Tasse Haferflocken

1/2 Tasse Hühnerbrühe

2 Eier

1/2 Tasse Pflanzenöl

2 Tassen glutenfreies Mehl

1 Banane

1/4 Tasse fettfreier Käse

Natürlicher Rübensaft (zum Färben - optional)

Heizen Sie Ihren Ofen auf 400F vor. Ein hölzernes Pizzapaddel oder Backblech leicht bemehlen. In einer großen Schüssel Haferflocken, Brühe, Eier, Öl und Mehl vermischen, bis ein Teig entsteht. Der Teig sollte klebrig sein, aber nicht zu klebrig, fügen Sie kleine Mengen Mehl hinzu, um die Klebrigkeit zu beheben. Nun den Teig zu einer Kugel formen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Sobald du die gewünschte Größe und Form erreicht hast, gibst du etwas von dem rübenfarbenen Naturjoghurt auf den Teig (als wäre es die Marinarasauce einer normalen Pizza), streust den fettfreien Käse darauf und belegst ihn mit den rübenfarbenen Bananenscheiben, so wie du es mit Peperoni machen würdest! Niedlich, oder? Nun schiebst du sie für 8 Minuten in den Ofen.

Die Bananenscheiben werden sich mit dem Joghurt erwärmen, die Kruste wird schön knusprig und der Käse blubbert vor Perfektion!

Schenken Sie Ihrem pelzigen Freund eine tolle Pizza-Party, laden Sie ein paar Welpen aus der Nachbarschaft ein, und los geht die Welpen-Pizza-Party! Joghurt ist eine großartige Kalzium- und Proteinquelle, die die Gesundheit von Knochen und Muskeln fördert. Außerdem enthält er Probiotika, die die Darmgesundheit Ihres Hundes unterstützen und gleichzeitig die Verdauung fördern. Außerdem enthält es Kalium, einen Mineralstoff, der das ideale Flüssigkeitsgleichgewicht im Körper Ihres Hundes aufrechterhält. Kalium ist auch für die Regulierung der Enzymfunktion und die Aufrechterhaltung gesunder Nerven und Muskeln verantwortlich; es spielt eine Schlüsselrolle für die Herzfunktion Ihres Hundes. Wer sagt denn, dass Pizza nicht gut für Hunde sein kann?

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Gotthold Weinert
Gotthold Weinert

Leave a Reply

Your email address will not be published.