8 besten Hunderassen für Familien mit Kindern

Bei der Auswahl der richtigen Hunderasse für Sie und Ihre Familie sind viele Dinge zu beachten. Während alle Hunde Individuen sind, hat es einige Vorteile, einen Hund zu bekommen, dessen Rasse, wie Sie wissen, im Allgemeinen gut für Kinder ist. Die meisten Hunde sind freundlich, daher ist Ihre Auswahl nicht auf diese Liste beschränkt, aber diese Rassen sind dafür bekannt, speziell für Kinder zu sein. Hoffentlich können wir Ihnen helfen, Ihre Liste der Hunde einzugrenzen, die für Familien mit Kindern jeden Alters geeignet sind.

# 1 – Labrador

Der Labrador-Hund, die beliebteste Hunderasse in den USA, ist aus gutem Grund beliebt. Diese Rasse ist sehr sozial und aktiv, daher ist sie eine gute Wahl für Familien, die einen ausgeglichenen, glücklichen Hund suchen, der gut mit Freunden und Fremden auskommt. Diese Rasse ist bekannt dafür, eine gute Wahl für Kinder jeden Alters zu sein, da sie spielerisch, aber nicht dominant sind.

# 2 – Goldener Bericht Hund

Der Golden Retriever hat ein soziales und spielerisches Temperament ähnlich wie Labrador und ist wahrscheinlich eine ebenso gute Wahl für Familien mit Kindern. Diese Rasse ist sehr freundlich, sehr angenehm und verbringt gerne Zeit mit ihren Leuten, unabhängig von der Leistung. Sie sind eine gute Wahl für Kinder jeden Alters, da sie keine reaktiven Hunde sind und wirklich nur Spaß mit ihren Leuten haben wollen.

# 3 – Beagle

Für Familien, die einen kleineren Hund suchen, ist der Beagle eine der besten Möglichkeiten. Beagles sind sehr soziale Hunde, die trotz ihrer geringeren Statur sehr stark sind. Sie sind mäßig aktive, pflegeleichte Hunde, die gerne Zeit mit ihren Familien verbringen. Sie sind lustige Hunde, die gute Spielkameraden für Kinder jeden Alters sind.

# 4 – Collie

Wie wir uns aus der Lassie-Serie vorstellen können, ist Collies dafür bekannt, dass es großartig für Kinder jeden Alters ist. Diese Hütezucht ist mäßig aktiv, aber sehr sozial und sehr angenehm. Sie sind anmutige Hunde, aber robust und tolerant gegenüber Kindern. Sie sind emotionslos und neigen nicht dazu, Kinder zu jagen oder zu „hüten“, wie es viele andere Herdenrassen wissen.

# 5 – Mops

Eine andere kleinere Rasse, die ein großartiger Begleiter ist, ist der Mops. Lieblinge sind sehr glückliche, fröhliche Hunde, die gerne Zeit mit ihren Familien verbringen. Obwohl sie nicht die aktivste Rasse sind, sind sie verspielte und clownische Hunde, die eine leicht schelmische Seite haben. Trotz ihrer Größe sind sie robuste Hunde und tolerant gegenüber Kindern.

# 6 – Neufundland

Dieser sanfte Riese wurde wie ein Wasserrettungshund gezüchtet, der bei Minusgraden schwamm, um ertrunkene oder hilflose Opfer zu retten. Aus diesem Grund müssen ihre Temperamente äußerst gehorsam sein. Obwohl ihre Größe beeindruckend sein mag, sind sie äußerst soziale und sensible Hunde, die eine gute Wahl für Familien mit Kindern sind. Neufundland ist sich seiner Größe bewusst, spielerisch und freundlich. Es ist überraschend sanft zu Kindern jeden Alters.

# 7 – Irischer Veranstalter

Der Irische Setter ist eine aktive, intelligente und liebevolle Rasse. Sie sind entspannt und bereit für Abenteuer, was sie zu einer großartigen Wahl für aktive Familien mit Kindern macht. Als eine der aktivsten Rassen auf dieser Liste ist regelmäßige Bewegung erforderlich, damit sie erträgliche Familienmitglieder sind. Das heißt, wenn sie mit den notwendigen Anforderungen ausgestattet sind, sind sie hervorragende Begleiter für Kinder jeden Alters.

# 8 – Bulldogge

Die Bulldogge ist ein sozialer, lächerlicher Hund, der gerne mit seiner Familie zusammen ist und Fremde jeden Alters trifft. Sie sind ziemlich faul, aber voller Persönlichkeit, was sie zu einer großartigen Wahl für diejenigen macht, die eine Couch suchen. Bulldoggen sind robust und spielen gerne mit Kindern. Sie sind sehr treue und würdevolle Hunde, aber sie sind sehr clownhaft und lustig gegenüber denen, die sie gut kennen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bernd Bürger
Bernd Bürger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.