6 Dinge, von denen sich dein Hund wirklich wünscht, dass du sie nicht mehr tust

Wir lieben unsere Haushunde! Wir Menschen behandeln sie so, wie wir behandelt werden wollen, doch manchmal ist das nicht die Art und Weise, wie sie behandelt werden wollen. Hinzu kommt, dass unsere instinktiven Welpen in der menschlichen Kultur leben, und manchmal tun wir Dinge, die sie ein bisschen verrückt machen! Hier sind sechs bestimmte Dinge, von denen unsere Hunde wirklich wünschen, dass wir sie nicht mehr tun.

1. Versuchen, mit ihnen zu argumentieren.

Du: 'Okay, jetzt musst du ein braver Junge sein, wenn wir höchstwahrscheinlich in den Hundepark gehen. Kein Buckeln, kein Springen, kein Kleckern in den Schlammpfützen ... und wenn du brav bist, bekommst du eine Belohnung!'

Ihr Haushund hört auf: 'Blah blah ausgezeichneter Junge, blah geh, blah Haustierpark, blah blah, BEGONNEN!'

Ihr Hund vermutet: Okay, also wo ist mein Leckerli, Mann?

2. Drückt sie.

Du: 'KNUDDEL-TIIIIIIME!' * schlingt die Arme um das Tier

Dein Haustier: * Aufatmen * Kann nicht mehr atmen ...!

3. ihnen sagen, sie sollen aufhören zu bellen.

Du: 'Hör auf zu bellen! Das ist unhöflich!'

Ihr Haushund: * Bellt weiter * ' Hallo Fred! Hallöchen Goldie! Hallo, Bilbo! Hallöchen Huston! Hallo ...!' ... Nein, holt mich nicht rein!

4. Ziehe sie auf deinem Spaziergang mit.

Du: * Zieht an der Leine * 'Komm ... los!'

Ihr Haustier: * Abweichen vom Weg, um einen weiteren Busch zu wittern. * * Schnüffeln * Max war genau hier! * Schnüffeln * Gigi ist heute launisch! * Schnüffeln * Luna hat Eier zum Frühstück gegessen! * Schnüffel * Sammy hat gerade... ach Papa, ich habe es mir abgewöhnt!

5. Ich werde angespannt.

Du: * Leine straffen * Oh je, da unten kommt dieser deutsche Schäferhund, den Harley immer wie verrückt anbellt.

Dein Hund: Sie ist ganz verstört! Was geht hier vor sich? WAS IST DENN LOS?! AH! DA IST DER HUND WIEDER! *WUFF-WUFF! *

6. ihnen nicht genügend Aufmerksamkeit schenken.

Du: * Kollabiert auf der Couch * Es war eine laaaange Arbeitswoche. Netflix-Gelage!

Dein Hund: * Schnappt sich eine Kugel und legt sie auf deinen Schoß * Ich habe dich die ganze Woche nicht gesehen! SpielzeitSpielzeitSpielzeitSpielzeit!

Ich nehme an, wir können einiges davon einfach der Sprachbarriere ankreiden. Aber die eine Nachricht, die immer über die Sortengrenzen hinweg geht?

Du: 'Ich mag dich.'

Ihr Haustier: Du bist meine Welt.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Gotthold Weinert
Gotthold Weinert

Leave a Reply

Your email address will not be published.