Profisportler kuscheln mit verlassenem Köderhund in Anti-Hundekampf-PSA

Meadow wurde in einer Box am Straßenrand gefunden. Sie war mit neuen und alten Verletzungen übersät. Die Pfleger waren sich nicht sicher, ob sie überhaupt überleben würde.

Meadow wurde höchstwahrscheinlich als Köderhund benutzt. Sie war auch zu zart, um gegen andere Hunde zu kämpfen, aber sie verteidigte ihr Leben - und gewann auch!

Foto von Pasado's Safe Haven/Facebook

Für diejenigen, die es nicht wissen: Ein Lockhund ist in der Regel klein und mäßig temperiert. Größere Kampftiere werden dazu getrieben und gezwungen, diese hilflosen Tiere anzugreifen, um für einen Kampf zu "üben".

Die Behörden gehen davon aus, dass die 3 Jahre alte Hündin vom Typ American Staffordshire Terrier evakuiert und versorgt wurde, als extreme Verletzungen sie im Hundekampfring nutzlos machten.

Foto über Pasado's Safe Haven/Facebook

Als sie gefunden wurde, hatte sie frische Bisswunden an beiden Vorderbeinen und auch ihr Körper war mit einem dunkelvioletten Material bedeckt, das als Wound-Kote bezeichnet wird und üblicherweise zur Behandlung von Verletzungen bei Tieren verwendet wird.

Meadow wies Hunderte von körperlichen Spuren auf. Das Ausmaß ihrer seelischen Verletzungen werden wir nie verstehen.

Foto über Pasado's Safe Haven/Facebook

Pasado's Safe Haven Animal Rescue & Camp; & Sanctuary in Sultan, Washington nahm Meadow auf und spielte eine wichtige Rolle bei ihrer Genesung. Die Retter waren beeindruckt von ihrem guten Geschmack und ihrer Bereitschaft, Menschen zu vertrauen. Ungeachtet ihrer schrecklichen Vorgeschichte war Meadow bereit, die Liebe eines Haushalts zu erfahren.

Foto über Pasado's Safe Haven/Facebook

Doch bevor sie sich auf den Weg in ein brandneues Zuhause machte, hatte diese besondere Frau noch eine wichtige Aufgabe zu erledigen. Sie schloss sich mit Sportlern und Prominenten aus der Region Seattle zusammen, um eine Anti-Hundekampf-PSA zu drehen.

Zu ihren Mitstreitern gehörten Seattle Seahawks Linebacker KJ Wright , der frühere Seahawks-Security Jordan Babineaux , MMA-Legende und auch Trainer Matt Hume, und 'Washington's Most Wanted' Moderator David Rose Q13 Fox News .

Screenshot by means of Pasados Safe Haven/YouTube

Meadow trug während der Dreharbeiten einen Gips mit dem Markenzeichen der Seahawks auf ihrem noch verletzten Vorderbein.

'Das ist kein Sport. Das ist Tierquälerei, ganz normal und direkt", sagt Wright in dem Video. Diese Haustiere brauchen eine Stimme. Sie brauchen einen Menschen, der sich für sie einsetzt.'

'Wenn ein professioneller Sportler in den Ring steigt, trifft er eine Entscheidung', sagt auch MMA-Kämpfer Matt Hume. 'Diese kleine Dame hatte wirklich keine Wahl. Sie wurde in den Ring gezwungen.'

Sehen Sie sich die gesamte PSA unten an.

https:// www.youtube.com/watch?v=Xl_9ct9c-1I!?...

Die PSA rät jedem, der Informationen über Hundekämpfe oder Tiermissbrauch hat, sich zu melden und diese zu melden.

Pasado's Safe Haven hat ebenfalls eine Belohnung von 2.500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung von Meadow führen. Zeugen geben an, dass ein hochgewachsener weißer Mann mit Schnurrbart und Tarnhose sie aus einem schwarzen Pickup in der Nähe der State Route 522 in Snohomish County zwischen Maltby und Woodinville, Washington, geworfen hat.

Foto über Pasado's Safe Haven/Facebook

Meadow wurde direkt in eine liebevolle Familie aufgenommen, in der sie heranwächst!

H/ T zu Q13 Fox News

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bernd Bürger
Bernd Bürger

Leave a Reply

Your email address will not be published.