David Bowies Sohn bittet darum, den nach seinem verstorbenen Vater benannten Hund wieder aufzunehmen

In der Rettungsstation des Dogs Trust in London sucht ein Welpe mit Heterochromie ein dauerhaftes Zuhause.

Als Duncan Jones, der Sohn von David Bowie, hörte, dass ein Hund, der den Namen seines verstorbenen Vaters trug, von möglichen Adoptiveltern übersehen wurde, bat er auf Twitter um Hilfe.

Anyone? https://t.co/A5pAHZxg78

-- Duncan Jones (@ManMadeMoon) Januar 5, 2017

Jeder Hundefan wäre sicherlich schockiert, wenn er erfährt, dass der 3-jährige Lurcher-Mix namens Bowie wegen seiner unterschiedlich gefärbten Augen vergessen wird. Er ist seit November in der Rettungsstation.

In der Hoffnung, dass jemand in der Nähe dieses Hundes in der Lage ist, ihm bei der Suche nach einem Zuhause zu helfen. Einer dieser seltsamen Fälle, die mich erreicht haben.

-- Duncan Jones (@ManMadeMoon) Januar 5, 2017

In Wirklichkeit sind es die vielfarbigen Iris des Welpen, die zu seinem Namen geführt haben. Jeder David Bowie-Fan weiß, dass die Augen des berühmten Musikers aufgrund einer erweiterten Pupille in verschiedenen Farbtönen erscheinen!

Das ist mein kleiner Geschwisterhund, Max. Ein süßer kleiner Kerl! pic.twitter.com/LKZve4rsKe

-- Duncan Jones (@ManMadeMoon) January 5, 2017

Offensichtlich hat Duncan Jones ein Faible für den kleinen Hund, der diese großartigen körperlichen Merkmale hat, ähnlich wie sein Papa. Wir wünschen uns, dass seine aufrichtigen Tweets dabei helfen, dass Bowie sein dauerhaftes Zuhause findet!

Weitere Informationen über den hübschen Jungen finden Sie auf seinem Adoptionskonto.

Bildquelle: Dogs Trust

Teilen Sie diese Geschichte, um Bowie zu helfen, adoptiert zu werden. Wir haben keinen Zweifel daran, dass er in kürzester Zeit bei seiner neuen Familie sein wird!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Dietmar Fröhlich
Dietmar Fröhlich

Leave a Reply

Your email address will not be published.