8 interessante Fakten, die Sie nie über den irischen Wolfshund wussten

Der große irische Wolfshund, einer der sanftmütigsten Hundetypen, hat eine reiche und auch alte Geschichte - voller fantastischer Fakten, die Sie wahrscheinlich nie verstanden haben! Im Folgenden finden Sie faszinierende Tatsachen über diese außergewöhnliche Rasse. Haben Sie einen? Teilen Sie ein Foto in den Kommentaren!

#1-- Gezüchtet wegen ihrer hohen Statur, wurden sie in Irland eingesetzt, um Ritter von ihren Pferden zu stoßen, wo sie als Kriegshunde und als Jagdhunde verwendet wurden.

Bildquelle: @PhillipWilson via Flickr

#2-- Der wunderbare irische Fürst Fionn mac Cumhall benutzte auch keine Pferde oder Streitwagen, sondern soll zwei Hunde für jeden Infanteristen gehabt haben. Der Häuptling selbst soll über zweihundert erwachsene Hunde gehabt haben.

Bildquelle: @PSParrot via Flickr

#3-- Oliver Cromwell beschloss, dass die Hunde nicht aus Irland verbannt werden durften, nachdem ihre Zahl geschrumpft war, um so die Rasse zu erhalten. (irishwolfhounds.org)

Bildquelle: @airwolfhound using Flickr

#4-- Die berühmte Dorothy Osborne bat Henry Cromwell um einen irischen Wolfshund, als er um sie warb. Obwohl sie zwei von ihnen von Cromwell erhielt, heiratete sie ihn nicht. (irishwolfounds.org)

Image source: "Dorothy, Lady Temple by Gaspar Netscher" by Gaspar Netscher (died 1684) - National Portrait Gallery. Licensed under Public Domain via Wikimedia Commons
Bildquelle: 'Dorothy, Lady Temple von Gaspar Netscher' von Gaspar Netscher (gestorben 1684)-- National Portrait Gallery. Lizenziert unter Public Domain via Wikimedia Commons

#5-- Während die heutigen Eckzähne als "milde Titanen" bezeichnet werden, waren die alten irischen Wolfshunde wilde Beschützer-- so sehr, dass alle Gäste drinnen gesichert werden mussten, bevor die Eckzähne losgelassen werden konnten, um das Gelände während der Nacht zu schützen. (www.irishwolfhounds.org) .

Bildquelle: @peggycadigan by means of Flickr

#6-- Während sie in einer Reihe von Schattierungen von Lotion bis Schwarz gefunden werden können, war Blau keine erlaubte Farbe. Tatsächlich wurden junge Welpen, die anfingen, sich blau zu färben, von frühen Züchtern geschädigt. Heute ist dies jedoch anerkannt und eher üblich.

Bildquelle: @peggycadigan by means of Flickr

#7-- Das Royal Irish Regiment der britischen Armee verwendet immer noch einen irischen Wolfshund als Maskottchen.

//

Gepostet von The Royal Irish Regiment am Montag, 16. März 2015

#8-- In Schottland wurden einige irische Wolfshunde für das Zusammentreiben von Schafen eingesetzt; sie präsentierten ihnen ein Lamm durch einen Haushund in der Küche, um ihnen zu zeigen, dass die Schafe Hausgenossen und keine Beute waren. (www.irishwolfhounds.org)

Bildquelle: Irishwolfhounds.org

( H/T: IrishCentral.com)

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Hennig Mielke
Hennig Mielke

Leave a Reply

Your email address will not be published.