10 Gründe, warum wir wollen, dass jemand ein Hundecafé eröffnet

Es ist ein brandneues Jahr, was bedeutet, dass die Menschen ihre Vorsätze fassen. Wollen Sie einen Hundeservice eröffnen, sind sich aber nicht sicher, welche Art von Service Sie wollen? Es gibt viele Hundefriseure, Tierbedarfsläden und so weiter. Sie gehen also wahrscheinlich davon aus, dass Sie etwas anderes wollen. Wenn ja, dann sollte jemand ein Hundecafé für Haustiere eröffnen! Wir haben 10 Gründe (einige albern, einige schwerwiegend), warum jemand im Jahr 2016 ein Hundecafé eröffnen sollte. Würdest du dich für ein Hundecafé begeistern können? Sagen Sie es uns in den Kommentaren!

#1-- Hilft mehr Rettern bei der Suche nach einem Zuhause

Zeit mit einem Haustier in einer Umgebung wie einem Café zu verbringen, wird seine Chancen auf eine Adoption deutlich erhöhen. Außerdem, wie könnte man ihn nicht mit nach Hause nehmen, nachdem man ein Stück Kuchen mit ihm geteilt hat?

Bildquelle: @ElvertBarnes via Flickr

#2-- Hunde sind freundlicher als Katzen

Wenn es in Katzencafés möglich ist, Katzen zu finden, die freundlich genug sind, um eine Reihe von Menschen zu assoziieren, stellen Sie sich vor, wie einfach es wäre, Haustiere zu finden, die dasselbe tun!

#3-- Manche Menschen mögen Katzen nicht

Wohin sollen Menschen mit einer Katzenallergie gehen, um einen "Haustier-Fix" zu bekommen? Ein Haustiercafé würde diese Notlage lösen.

#4-- Der Grundstein ist gelegt

Menschen, die ein Katzencafé eröffnet haben, haben sich die Mühe gemacht, herauszufinden, wie man Haustiere und Lebensmittel am selben Ort unterbringen kann. Das bedeutet, dass du ihre Entwürfe verwenden kannst und nicht so viel Vorbereitung leisten musst. Außerdem können Sie sie als Beispiele anführen, wenn Sie Ihre Genehmigungen einholen.

Bildquelle: @melanie_ko via Flickr

#5-- Katzencafés haben tatsächlich Erfolg

Es gibt derzeit Beweise dafür, dass Business Design mit Hauskatzen zu tun hat - die Hälfte Ihrer Arbeit ist also getan. Das muss es einfacher machen, die Bank zu überzeugen, dir einen Geschäftskredit zu gewähren.

Bildquelle: @Lace+ Bobbie via Flickr

#6-- Senkt hohen Blutdruck

Ähnlich wie Hauskatzen helfen Hunde, Stress zu lindern und Bluthochdruck zu senken, so dass es eine gute Idee ist, sie in jeder Art von Nachbarschaft zu haben.

Bildquelle: @Brandon by means of Flickr

#7-- Bieten Sie eine Methode, um einzigartige Anforderungen und auch ältere Adoptionen zu fördern

Während diese Haustiere in den Tierheimen nicht viel "Presse" oder "Aufsehen" erregen, könnte ein Hundekaffee diese Arten von Hunden hervorheben. Eine Stunde oder mehr mit ihnen zu verbringen, kann dazu beitragen, dass viel mehr Menschen einen einzigartigen, anspruchsvollen oder älteren Hund annehmen, wenn sie mit eigenen Augen sehen, wie beeindruckend sie sind.

Bildquelle: @PeteMarkham using Flickr

#8-- Ein wunderbares Ventil für die Erziehung und das Lernen in der Nachbarschaft

Hundecafés würden ebenfalls eine Methode bieten, um die Gegend über die Bedeutung der Kastration aufzuklären, als ganz natürliche Fundraising-Site für regionale Tierrettungen und Tierheime dienen und ein Ort sein, an dem Vorträge über Hundebesitz von Tierärzten und Hundetrainern gehalten werden.

Bildquelle: @AndreaArden via Flickr

#9-- Bietet Auswärtigen einen Ort, an dem sie ihren Hunde-Fix bekommen

Manche Menschen können nicht mit ihren Haustieren reisen - zum Beispiel Menschen auf Geschäftsreisen - ein Hundecafé bietet diesen schlechten Menschen einen Ort, an den sie gehen können, um etwas hündische Aufmerksamkeit zu bekommen, wenn sie ihren eigenen Hund vermissen.

#10-- Weil wir Hunde LIEBEN!

Es ist offensichtlich, dass wir Hundefans sind, also warum sollten wir nicht wollen, dass jemand ein Hundecafé eröffnet?! Stell einfach sicher, dass du uns bei der Eröffnung willkommen heißt, wenn du sie stattfinden lässt.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Ekhardt Prinz
Ekhardt Prinz

Leave a Reply

Your email address will not be published.