Fragen Sie einen Hundetrainer - Wie wähle ich ein anregendes Spielzeug für meinen Hund?

Viele Hundetrainer und Tierärzte empfehlen Aktivitätsspielzeug, und das aus gutem Grund. Sie eignen sich hervorragend, um Langeweile zu vertreiben, Trennungsangst zu lindern, schnelle Fresser zu bremsen, die Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern und den Hund sogar zu ermüden (Denken ist harte Arbeit!).

Allerdings kann Aktivitätsspielzeug ziemlich teuer sein, und wenn du dich nicht auskennst, gibst du vielleicht eine Menge Geld für Spielzeug aus, das deinem Hund gar nichts bringt. Bevor du also losrennst und einen Haufen Spielzeug kaufst, findest du hier einen kurzen Leitfaden und eine Übersicht über die drei beliebtesten Arten von Aktivitätsspielzeug, die dir bei der Entscheidung helfen, welches du für deinen Hund kaufen solltest.  Mein Hund hat zwar schon früher Aktivitätsspielzeuge benutzt, aber alle drei waren für diesen Test neu für ihn. Mein Hund bekommt eine Tasse Futter und die Kroketten sind ziemlich klein, etwa ein Viertel Zoll.

Slow Feeders

Langsamfütterer waren eine erstaunliche Erfindung - zum ersten Mal gab es einen Fütterer, der Hunde dazu brachte, langsamer zu fressen, was dazu beiträgt, Blähungen zu vermeiden. Diese Futterautomaten können zwar teuer sein - bis zu 60 € für einige Modelle - aber sie sind wirklich unersetzlich.

Ich habe in letzter Zeit viele "Tricks" gesehen, die den Leuten raten, einfach einen Tennisball in den Napf ihres Hundes zu legen, weil er dadurch langsamer fressen würde.

Wirklich? Ihr Hund wird den Tennisball einfach aufheben, ihn aus dem Napf fallen lassen und dann das Futter inhalieren. Ich habe noch nie einen Hund getroffen, der so unintelligent war, dass er das nicht herausgefunden hätte. Gehen Sie also bitte nicht davon aus, dass ein Tennisball Ihren Hund vom schnellen Fressen abhält. Kaufen Sie stattdessen einen von diesen.

Schwierigkeit

Langsamfresser sind ein guter Einstiegsnapf, weil Ihr Hund das Futter leicht sehen und riechen kann und es "offensichtlich" ist, wie er es aus dem Napf bekommt. In der Vergangenheit habe ich den Bremse-Schnell-Napf verwendet.

Bremsschneller Napf

Für diesen Test habe ich den Outward Hound Fun Feeder (€14,99 - €19,99) ausprobiert.

Outward Hound Fun Feeder

Zeit zum Fressen

Slow Feeder helfen auch gegen Langeweile, weil der Hund etwas länger braucht, um zu fressen, aber nicht so lange wie die anderen Arten von Activity Feedern.

Dieses Futter war für meinen Sheltie etwas kniffliger als sein altes Bremsfutter, wegen des Kreismusters. Trotzdem brauchte er nur 7 Minuten, um zu fressen, das ist bei weitem das schnellste Spielzeug, das wir getestet haben.

Untere Linie

Diese Spielzeuge eignen sich hervorragend für Hunde, die nur versuchen, ihr Fressen zu verlangsamen, aber vielleicht nicht spielzeugmotiviert sind (es ist keine echte Interaktion erforderlich, damit das Futter "ausgegeben" wird). Oder als Einstiegsspielzeug für andere, anspruchsvollere Spielzeuge.

Aktivitätsball

Fast jeder hat eine Art "Ball", der Leckerchen verteilt.

KONG Wobbler

Kong Wobbler

Buster-Würfel

Buster Cube

und der Omega Paw sind nur einige davon. Diese Spielzeuge sind ideal für Hunde, die Bälle lieben und viel Energie verbrauchen. Das Spielzeug, das ich für diesen Test verwendet habe, ist das NEUE Hundespielzeug Nose-it! (der Preis variiert, liegt aber normalerweise bei 49,99 € - 55 €).

Nose-it!

Schwierigkeit

Das erfordert eine gewisse Problemlösung, denn dein Hund kann die Leckerlis nicht sehen, sondern nur riechen. Aber wenn sie es gewohnt sind, mit einem Ball zu spielen, werden sie nicht lange brauchen, um herauszufinden, was sie tun müssen. Danach ist es für die Hunde relativ einfach, das Futter herauszuholen.

An diesem Punkt spielen einige Dinge eine Rolle:

  • Größe des Lochs (durch ein größeres Loch kommt mehr Futter heraus, also ist es einfacher). Die Größe des Futters wirkt sich natürlich auch darauf aus.
  • Form des Spielzeugs - ein Ball rollt am einfachsten, vielseitige oder ungünstige Seiten sind schwieriger. Der Wobbler hat eine beschwerte Basis, so dass der Hund ihn ziemlich hart treffen muss, damit er Leckerlis freigibt. Es ist schwieriger als ein normales Spielzeug.
  • Der Untergrund - Teppich oder glatter Boden (siehe meine Rezension unten)

Frühstückszeit

Dieser Punkt hat mich überrascht und ich habe zwei Tests gemacht. Beim ersten Mal habe ich ihn auf unseren Laminatboden gelegt, weil ich dachte, dass es einfacher sein würde, weil der Nose-It! besser rollen würde... Mann, hatte er eine harte Zeit! Er kam damit nicht weiter, das Spielzeug rutschte nur so herum, und überraschenderweise schien er es nicht mit den Pfoten anfassen zu wollen, um es rutschen zu lassen, sondern schob es immer wieder mit der Nase.

Nach 6 Minuten hatte mein schlauer Sheltie das Problem gelöst...

Er hob ihn auf (was ihm auch schwer fiel) und legte ihn auf das Hundebett aus Leinen, das ich im Zimmer hatte. Auf dieser Unterlage konnte er sich rollen und an das Futter herankommen. Jedes Mal, wenn es vom Bett fiel, brauchte er ein paar Sekunden, um es wieder aufzuheben und auf das Bett zu legen, aber er bekam das Futter, zumindest einen Teil davon.

25 Minuten später gibt er auf! Er ließ das Spielzeug tatsächlich liegen und setzte sich unter meinen Schreibtisch. Als ich nachsehen wollte, hatte er noch gut 1/3 einer Tasse in dem Spielzeug, und es war schwer für mich, es herauszuholen! Das Spielzeug hat auf der Innenseite eine Lippe, und das macht es wirklich schwierig, vor allem bei kleineren Brocken.

Also habe ich es am nächsten Tag auf dem Teppich ausprobiert. Es war viel einfacher für ihn, es mit der Nase umzudrehen und das Futter herauszuholen, aber nach etwa 20 Minuten gab er auf, und er hatte immer noch eine 1/4 Tasse Futter. Auch hier bleibt es einfach an der Lippe hängen. Ich musste ihn wirklich schütteln, und selbst dann konnte ich nicht den ganzen Brei herausbekommen.

Untere Linie

Diese Spielzeuge sind großartig, um Langeweile zu vertreiben, Energie abzubauen oder um einen schnellen Fresser zu verlangsamen und den Hund zum Nachdenken zu bringen (sieh dir an, was mein Hund zu tun hatte)

Bei anderen Aktivitätsbällen würde ich sagen, dass es zwischen 10-15 Minuten dauert. Das hängt von der Form ab und davon, wie begeistert dein Hund ist.

Puzzle-Spielzeug

Die letzte Art bietet dir die meisten Möglichkeiten. Es gibt Puzzlespielzeuge, bei denen dein Hund seine Pfote bewegen, rutschen, schnüffeln, aufheben und drehen muss, um an sein Futter zu kommen. Manche haben sogar mehrere Ebenen. Diese Spielzeuge eignen sich hervorragend für Hunde, die sehr intelligent und energiegeladen sind und eine mäßig hohe Aufmerksamkeitsspanne haben. Outward Hound, Nina Ottosson und Petsafe stellen viele dieser Spielzeuge her, aber es gibt noch viele mehr. Sie können je nach Spielzeug zwischen 14,99 € und 60 € und mehr kosten.

Nina Ottosson

Schwierigkeitsgrad

Das hängt vom jeweiligen Spielzeug ab, aber im Allgemeinen sind sie komplizierter als die langsamen Futter- oder Aktivitätsbälle (mit Ausnahme des Nose-it! vielleicht). Bei vielen dieser Spielzeuge können die Hunde das Futter nicht sehen, und in manchen Fällen können sie es auch nicht so gut riechen. Die Schwierigkeit wird von zwei Dingen abhängen:

  1. Ihr Hund
  2. Die Eigenschaften des Spielzeugs

Achten Sie darauf, wie Ihr Hund mit normalem Spielzeug spielt. Nimmt er die Pfote, benutzt er seine Nase oder sein Maul? Vielleicht eine Kombination? Hunde, die ihre Nase und ihr Maul benutzen, haben es leichter mit Aktivitätsbällen, sind aber möglicherweise überfordert, wenn das Puzzlespielzeug eine Beteiligung der Pfote erfordert. Oder andersherum. Wenn Sie dies beachten, können Sie für den Anfang leichte Spielzeuge auswählen und dann zu schwierigeren übergehen, wenn er lernt, mit diesen Spielzeugen zu spielen.

Ich habe den Paw Flapper von Outward Hound getestet. Bei diesem zweiteiligen Puzzle muss der Hund die Leckerli-Türen hochklappen, um an Futter zu kommen, aber dann muss er auch die Oberseite der Basis drehen, um andere Kammern zu öffnen. Sie können ihre Nase oder ihre Pfote benutzen, um den Sockel zu verschieben.

Pfotenklatscher

Zeit zum Fressen

Mein Sheltie hat Aktivitätsspielzeuge benutzt, bei denen er hochklappen muss, aber nie rutschen. Er benutzt definitiv eher sein Maul als seine Pfoten, also hat er nicht einmal versucht, das Spielzeug mit der Pfote zu schieben.

Tatsächlich hat er das Rutschen überhaupt nicht herausgefunden. Stattdessen nahm er das Spielzeug an einer Seite auf und ließ es dann fallen, damit sich das Krokant bewegte.

21 Minuten später hatte er bis auf etwa drei hartnäckige Krümel alle herausbekommen.

Grundprinzip

Wenn Ihr Hund wahnsinnig intelligent ist, Problemlösungsübungen wie das Shaping gemacht hat oder den Slow Feeder und/oder den Activity Ball bereits beherrscht, dann ist er bereit, eines dieser Spielzeuge auszuprobieren. Nachdem Sie ihn beim Spielen mit seinem normalen Spielzeug beobachtet haben, wählen Sie ein Spielzeug, das eine Herausforderung darstellt, aber möglich ist. Sie wollen ja nicht, dass Ihr Hund aufgibt, so wie es mein Hund mit dem Nose-it! Wählen Sie nach und nach immer schwierigere Spielzeuge, während er lernt, Probleme zu lösen.

Vielleicht brauchen wir eine Flohmarktseite, damit wir alle Aktivitätsspielzeuge tauschen können, wenn unser Hund gut darin wird? Ich habe mehrere und tausche sie einfach aus, aber selbst dann verkürzt er nach einer Weile die Fresszeit um etwa die Hälfte.

Außer mit dem Nose-it! - kann er das vielleicht nicht mit diesem Spielzeug machen. Wir werden sehen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bernd Bürger
Bernd Bürger

Leave a Reply

Your email address will not be published.