12 Anzeichen dafür, dass Ihr Hund gelangweilt ist

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es Ihrem Hund geht? Natürlich haben Sie das, wir alle haben das! Und während manche Emotionen schwieriger zu erkennen sind, ist Langeweile eines der Anzeichen, das die meisten Hunde ganz klar zeigen. Hier sind 12 Anzeichen dafür, dass Ihr Hund sich langweilt und etwas zu tun braucht. Beachten Sie: Viele dieser Anzeichen können auch Anzeichen für Stress und/oder Trennungsangst sein. Ein Gespräch mit einem zertifizierten Hundetrainer oder Verhaltensberater kann Ihnen helfen, die Ursache für das Verhalten Ihres Hundes zu ermitteln.

#Nr. 1 - Zerstörungswütiges Verhalten

Kaut Ihr Hund auf Schuhen, der Couch usw. herum? Vielleicht ist ihm langweilig. Zu viel Energie und zu wenig Auslauf sind gleichbedeutend mit einem netten Kauspaß.

Bildquelle: @TaroTheShibaInu via Flickr

#Nr. 2 - Graben

Wenn du einen Buddler im Garten hast, hast du es erraten, ihm ist wahrscheinlich langweilig! Graben ist ein Verhalten, das sich selbst belohnt und viel Energie freisetzt ... zumindest denkt dein Hund das. Sie wahrscheinlich nicht so sehr.

Bildquelle: @MajaDumat via Flickr

#Nr. 3 - Schwanzwedeln

Es gibt allerdings noch andere Gründe, warum Hunde dieses zwanghafte Verhalten zeigen; aufgestaute Energie kann einer davon sein.

Bildquelle: @TaroTheShibaInu via Flickr

#Nr. 4 - Forderndes Bellen

Bellt dein Hund dauernd nach dir ? Raten Sie mal! Er versucht, dir etwas zu sagen. Möglicherweise: Ich langweile mich, spiel mit mir!

Bildquelle: @OCAlways via Flickr

#5 - Lustlosigkeit

Auf der anderen Seite der Medaille kann es sein, dass Ihr Hund einfach nur daliegt oder "lustlos" wirkt. Vielleicht hat er das Leben sozusagen "aufgegeben" und glaubt, dass seine Langeweile kein Ende nimmt. Vielleicht ist sie sogar deprimiert.

Bildquelle: @BenoitDupont via Flickr

#Nr. 6 - Beißen

Läuft dein Hund dir hinterher und beißt in deine Kleidung, deine Knöchel oder in alles, was er erreichen kann? Dieses "welpenhafte" Verhalten könnte ein Zeichen dafür sein, dass er mit der ganzen Energie, die er hat, nichts anzufangen weiß, und dich zu beißen schien ihm eine gute Idee zu sein. Dir aber wahrscheinlich nicht.

Bildquelle: @AshleyWebb via Flickr

#Nr. 7 - Jammern

Während scheinbar zufälliges Winseln durch Stress verursacht werden kann, kann es auch durch Langeweile verursacht werden. Vor allem bei jungen Hunden kann es vorkommen, dass sie an der Tür winseln, wenn sie gerade auf der Toilette waren, dass sie sitzen und winseln oder dass sie dir winselnd hinterherlaufen. Nehmen Sie dies als klares Zeichen dafür, dass sie um etwas zu tun betteln.

Bildquelle: @TonyAlter via Flickr

#Nr. 8 - Andere Hunde belästigen

Wenn du mehr als einen Hund hast, kann es sein, dass dein gelangweilter Welpe zur Ablenkung einen deiner anderen Hunde angreift.  Während es für den Belästiger ein Spaß ist, ist das Opfer vielleicht nicht damit einverstanden. Es ist besser, Ihren Hund zu beschäftigen, als zu riskieren, dass es zu einem Kampf kommt.

Bildquelle: @LorenSztajer via Flickr

#9 - Sich in Dinge einmischen

Abgesehen vom Kauen kann es passieren, dass dein gelangweilter Hund deine gesamte Kleidung aus dem Wäschekorb reißt, überall Müll verstreut oder beschließt, dass alle Kissen aus deinem Bett entfernt werden sollten.

Bildquelle: @Sarah_Ackerman via Flickr

#Nr. 10 - In dein Gesicht kommen

Hunde verstehen die Körpersprache besser als wir. Zwängt sich dein Hund auf deinen Schoß, legt sein Gesicht direkt in deines und starrt dich an? Wahrscheinlich will er Aufmerksamkeit oder etwas zu tun haben.

Bildquelle: @ErinCampbellSmith via Flickr

#11 - Pacing

Läuft Ihr Hund auf dem Boden herum und will nicht stillsitzen? Wahrscheinlich ist er gelangweilt und sucht nach einer Beschäftigung. Manche Hunde bekommen sogar einen Tobsuchtsanfall und rennen mit Vollgas durch das Haus.

Bildquelle: @ChristinaSpicuzza via Flickr

#Nr. 12 - Übermäßiges Lecken oder Kauen

Manche Hunde können sich aus Langeweile übermäßig putzen oder an ihren Pfoten kauen, nur um etwas zu tun. Das kann auch ein Anzeichen für eine Allergie sein, also sprich unbedingt mit deinem Tierarzt. Manche Hunde lecken dich auch immer wieder ab.

Bildquelle: @HollyWilliams via Flickr

Klingt einer dieser Fälle nach deinem Hund? Hier sind einige Möglichkeiten, wie du deinem Hund helfen kannst, die Langeweile zu vertreiben - denn ein beschäftigter Hund ist ein glücklicher Hund!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Falk Wetzel
Falk Wetzel

Leave a Reply

Your email address will not be published.