Zwei Hunde aus dem Tierheim schließen sich zusammen und hoffen, ein gemeinsames Zuhause für immer zu finden!

Charlie Brown ist ein Dackelmix, der schon seit einigen Jahren im SPCA von Hernando County, Florida, lebt. Er ist nicht wirklich auf Menschen angewiesen, was es schwer macht, ihn zu umarmen. Aber wenn er sich aufheizt, ist er eine Liebesplage.

Charlie Brown Bildquelle: Vreli Middleton

Suzi Q war das brandneue Mädchen in der Stadt und auch viel weniger auf Menschen angewiesen als Charlie Brown. Sie würde sicherlich bellen, wenn jemand in ihre Nähe käme. Sie würde sicherlich noch mehr Arbeit brauchen als Charlie Brown, wenn sie am ehesten adoptiert werden sollte.

Suzi Q. - ihr allererster Tag im Tierheim. Bildquelle: Vreli Middleton
Suzi Q. Bildquelle: Vreli Middleton

Vreli Middleton ist eine Hundemassagetherapeutin, die wöchentlich mit den Hunden des Tierheims zusammenarbeitet, um ihnen zu helfen, Stress und Ängste zu überwinden und jegliche Art von Verletzungen oder Krankheiten zu überwinden, die sie haben könnten. Außerdem bietet sie den Hunden die dringend benötigte Zeit für sich selbst, die sie im Tierheim nicht immer bekommen. Middleton ist diejenige, die zuerst eine Verbindung zwischen diesen beiden widerspenstigen Haustieren bemerkte.

" Während der Arbeit mit Suzi und einigen der anderen Tiere, mit denen sie in einem Auslauf blieb, bemerkte ich, dass sie sich häufig an der Umzäunung des nächsten Auslaufs ausruhte, wo sich Charlie befand, und auch er ruhte neben ihr [on the other side of the fence]", teilte sie rennhund.de mit. "Ich empfahl, die beiden zusammen unterzubringen, da ich eine Verbindung sehen konnte und das Gefühl hatte, dass es Suzi helfen könnte, zu lernen, den Menschen zu vertrauen, denen Charlie vertraute."

Bildquelle: Vreli Middleton

Es war Magie. Die beiden haben sich sofort angefreundet.

Bildquelle: Vreli Middleton

" Es war ein sofortiger Erfolg, sie spielten so gut und dachten sicherlich den Globus von einander", behauptet Middleton.

Bildquelle: Vreli Middleton

Beobachten Sie, wie die beiden in ihrem Lauf zusammenspielen:

Charlie Brown und Suzie Q sind so glücklich, einander gefunden zu haben, sehr zufriedene Welpen

Geschrieben von Vreli Middleton am Dienstag, 3. November 2015

Aber die würden sich bereit erklären, nicht nur einen, sondern gleich 2 ängstliche Hunde zu übernehmen? Nun, Mr. & Mrs. Brown, wie sie im Tierheim genannt werden, sind glückliche Haustiere, denn eine Frau namens Carol kam im Tierheim vorbei und zeigte Interesse an ihnen, weil sie so charmant waren. Obwohl sie anfangs über die Schüchternheit der beiden schockiert war, hat Carol das Tierheim oft aufgesucht, um die beiden an sich zu gewöhnen.

Carol mit Charlie und Suzi. Bildquelle: Vreli Middleton

Mit Charlies Hilfe hat Suzi viel schnellere Fortschritte gemacht, als sie es sicherlich alleine getan hätte.

Suzi viel glücklicher! Fotoquelle: Vreli Middleton

" Das Personal und die Freiwilligen sind zweifellos hocherfreut, denn es hätte lange gedauert, Suzi auf eine Pflegestelle vorzubereiten, und Zeit ist etwas, wovon das Personal im Tierheim wenig hat", sagt Middleton.

Schau ihnen zu, wie sie mit ihrer neuen Mutter Carol im Tierheim spielen:

2015-11-2417.40.53 Suzi & & Charlie mit Carol, ihrer neuen Mama, die sie sicher bald mit nach Hause nehmen wird.

Geschrieben von Vreli Middleton am Montag, 30. November 2015

Die 2 gehen am 15. Dezember mit Carol in ihr neues Zuhause - was für ein tolles Weihnachtsgeschenk für diese beiden liebenswerten Hunde!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Eckard Hesse
Eckard Hesse

Leave a Reply

Your email address will not be published.