Rettungshund mit Krebs im Endstadium wird Polizei K9

Eddie, das Rettungstier, hatte mindestens einen Monat damit verbracht, allein durch die Straßen Washingtons zu streifen, nachdem er ausgesetzt worden war. Als Carin Brown von Benton County Animal Control ihn schließlich rettete, konnte sie sagen, dass er in rauer Form blieb. Zuerst dachte sie, er sei beim Roaming verletzt worden, aber sie stellte schnell fest, dass es viel schlimmer war. Der arme Eddie hatte einen unbrauchbaren Tumor und hatte nur noch 6 bis 12 Monate zu leben.

Bild: @pasco. Polizei/Facebook

Eddies Bucketlist

Trotz allem ist Eddie immer noch der süßeste und glücklichste Welpe. Brown erkannte, dass sie ihm mit allen Mitteln helfen musste. Also hat die Tierkontrolle Mikey's Chance Canine Rescue um Hilfe gebeten. Browns Freundin Kristi Kesler erklärte sich ebenfalls bereit, für den Rest seines Lebens Eddies Pflegemutter zu sein. Sie gab ihm sogar den süßen Spitznamen „Eddie Spaghetti“.

Da Eddie nicht mehr viel Zeit hatte, erkannte Kesler, dass sie sich seinen Aufenthalt lohnen musste. Also erstellte sie eine Containerliste für ihn. Sie sollte den Rest seines Lebens ideal gestalten, aber es wurde viel magischer, als sie erwartet hatte.

Bild: @MikeysChanceCanineRescue/ Facebook

„Wir werden sicherlich Pech haben, wenn es soweit ist, aber bis dahin werden wir einfach viel Spaß mit ihm haben und allen viele schöne Erinnerungen bescheren“, so Kesler.

Kesler, Mikey's Chance sowie die Polizei von Pasco haben alle zusammengearbeitet, um Eddies Eimerliste wiederzubeleben. Er hatte viele verrückte Reisen auf seiner Checkliste, wie das Fotografieren mit dem Weihnachtsmann, das Fahren in einem Seitenauto und das Führen einer Kusskabine. Er hat sie einzeln durchgestrichen.

Bild: Kristi Kesler Facebook

Polizei K9 für einen Tag

Eines der wichtigsten Dinge auf Eddies Containerliste war, dass es sich schließlich um einen K9 der Ehrenpolizei handelte. Also ließ ihn die Polizei von Pasco den Tag als K9-Offizier verbringen. Eddie garantierte, „Bösewichte festzunehmen, Betäubungsmittel zu finden und Personen hinter Gitter zu bringen“. Er bekam sogar seine eigene maßgeschneiderte Behördenkleidung, die mit echten Behördenflecken komplett war.

Bild: @pasco. Polizei/Facebook

Dann musste Eddie die ganze Zeit investieren, um das aufregende Leben eines Polizei-K9 zu leben. Er überprüfte zahlreiche Bereiche, darunter das 9-1-1-Zentrum und einen Donut-Laden. Er erreichte sogar das Spiel in einem Pool voller vollgepackter Haustiere nach seinem Tag mehr als.

"Ich dachte, er könnte sich vielleicht mit einem Offizier in einem Auto fotografieren lassen, ich dachte, wenn er Glück hätte, könnte er mit einem Auto fahren, aber ich hätte nie gedacht, dass es so groß für ihn sein würde", sagte Kesler.

Eddie hatte eine tolle Zeit damit, Zeit mit dem Polizeibeamten zu verbringen und die Liebe zu bekommen, die ihm zusteht. Allerdings hört seine Container-Auflistung hier nicht auf. Große Angebote von Community-Teilnehmern wurden entwickelt, um ihm zu helfen, noch mehr Dinge aus seiner Liste zu entfernen.

Bild: @pasco. Polizei/Facebook

„Es ist großartig … in dieser kleinen, winzigen Gegend, von der viele Leute gesagt haben, verstehen Sie, ‚Er ist es wert, er ist die Möglichkeit wert'“, sagte Brown.

Eddies Geschichte hat viele Menschen beeinflusst. Er hat vielleicht kein langes Leben mehr, aber seine Freuden haben ihm geholfen, das Beste aus seiner Zeit zu machen. Mit etwas Glück wird seine Geschichte sicherlich noch mehr Menschen zum Typ motivieren und in Zukunft auch Hunden wie Eddie helfen. Trotz der Situationen hat es jeder Hund verdient.

Bild: @pasco. Polizei/Facebook

H/ T: keprtv.com
Ausgewähltes Bild: @pasco. Polizei/Facebook

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bruno Sauter
Bruno Sauter

Leave a Reply

Your email address will not be published.