18-jähriger 'blinder' Dackel wurde im Tierheim abgeladen und klammert sich an die erste Person, die ihr Liebe zeigt

Muneca, eine 18-jährige blinde Dackelhündin, wurde in einem Tierheim abgeladen, wo sie allein und entsetzt zurückgelassen wurde. Jetzt hatte sie kein Haus mehr, kein Augenlicht und auch niemanden, der sie mochte.

Bildquelle: Frosted Faces Foundation

Da besuchte die ehrenamtliche Tierheim-Mitarbeiterin Elaine Seamans den älteren Dackel im Baldwin Park Animal Care Center in Los Angeles.

Sobald Seamans herunterkam und ihr ihre Aufmerksamkeit schenkte, sprang Muneca ihr in die Arme und klammerte sich an sie, als wollte sie sagen: "Lass mich nie wieder los. Muneca hatte Angst, und auch Seamans half ihr, sich risikofrei zu fühlen.

Bildquelle: Frosted Faces Foundation

Glücklicherweise wurde dieser herzerwärmende Moment von John Hwang, einem professionellen Fotografen, der sich in der Nähe befand, mit der Videokamera festgehalten. Er veröffentlichte die Fotos in den sozialen Medien, die sich schnell verbreiteten.

Bildquelle: Frosted Faces Foundation

Es dauerte nicht lange, bis Menschen auf der ganzen Welt ihre Begeisterung für Muneca zum Ausdruck brachten, darunter auch die Frosted Faces Foundation , eine Rettungsorganisation in Ramona, Kalifornien, die sich um ältere Tiere kümmert, deren Leben noch in Gefahr ist.

Sobald sie das Bild online sahen, war ihnen klar, dass sie Muneca sofort aus dem Tierheim holen mussten. Sie brachten sie zu einem Tierarzt, der sie untersuchte, bevor sie zu einer liebevollen Pflegestelle gebracht wurde.

Bildquelle: Frosted Faces Foundation

Glücklicherweise war sie, abgesehen von ihrer Sehschwäche, für ihr Alter noch in recht guter Verfassung.

Da Muneca derzeit im Internet sehr bekannt war, wurde die Rettungsstelle mit Bewerbungen von Menschen überschwemmt, die diesem armen Welpen helfen und ihm ein dauerhaftes Zuhause bieten wollten.

Bildquelle: Frosted Faces Foundation

Muneca war einst unerwünscht, jetzt wurde sie von vielen Menschen landesweit gesucht!

Aus allen Bewerbungen wählten sie die Person aus, die ihrer Meinung nach am besten zu ihr passen würde. Das war schließlich Amy Gann, die nach San Diego fuhr, um Muneca zu treffen. Die beiden verstanden sich auf Anhieb, und auch der Rettungsdienst war sich sicher, dass sie ideal zueinander passen würden.

Bildquelle: Frosted Faces Foundation

In ihrem neuen Zuhause schätzt Muneca kuschelige Schaumbäder, lustige Ausflüge zum Strand und wird mit vielen Leckereien sowie einem warmen Bett verwöhnt. Muneca wird so geliebt und muss sich nie wieder ängstlich oder allein fühlen!


Bitte 'TEILEN' Sie diese Geschichte mit einem Freund oder Verwandten!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Gotthold Weinert
Gotthold Weinert

Leave a Reply

Your email address will not be published.