Wie Sie Ihrem blinden oder sehbehinderten Hund helfen, sich anzupassen

Wenn Sie erwägen, einen blinden Hund aufzunehmen, oder wenn Sie einen Hund haben, der sein Sehvermögen verliert, fragen Sie sich vielleicht, was Sie tun können, um ihm das Leben leichter zu machen. Neben der Vorbereitung einer risikofreien häuslichen Atmosphäre gibt es auch Trainingstechniken und spezielle Produkte, die Sie verwenden können, um ihm zu helfen, sich selbstbewusst und auch sicher zu fühlen.

Während ein Verlust des Sehvermögens für uns verheerend wäre, nehmen unsere Hunde dies oft gelassen hin. Sie sind derzeit stark auf Geräusche und Gerüche angewiesen, um ihre Welt zu erkunden. Mit Liebe und Gleichmäßigkeit kann man ihnen helfen, auch diese Veränderung zu durchschauen.

'Es ist traumatischer für uns als Halter und als Tiereltern als für das Tier', sagt Dr. Tammy Miller Michau , eine zertifizierte Augenärztin bei BluePearl Veterinary Partners. Sie kümmern sich um Punkte wie: Sind sie bei dir? Werden sie gefüttert? Befinden sie sich in einer sicheren, warmen Atmosphäre? Wenn das der Fall ist, können sie ein äußerst erfreuliches Leben führen, selbst wenn sie ihr Sehvermögen verloren haben.

Vorbereitung des Hauses

Es gibt zahlreiche Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Hund zu helfen, sich an seinen Sehverlust zu gewöhnen und sich in Ihrem Haus ohne Verletzungen zu bewegen:

  • Bewahren Sie einen regelmäßigen Rhythmus, auf den sich Ihr Hund verlassen kann
  • Verstellen Sie keine Möbel oder Gegenstände in den regelmäßigen Laufwegen Ihres Hundes
  • Verrücken Sie keine Wasser- oder Futterrezepte. Wenn Sie dies tun, führen Sie Ihren Hund in den neuen Bereich, bis er sich an die Änderung gewöhnt hat
  • Sichern Sie gefährliche Bereiche mit Kindergittern, Stoßstangen und Kantenschutzvorrichtungen
  • Verlegen Sie einen besonderen Bodenbelag vor jeder Art von Aktion, damit Ihr Hund das Gefühl mit einem zukünftigen Schritt assoziieren kann
  • Stellen Sie sicher, dass Sie unsichere Orte wie Feuerstellen, Öfen, Terrassen, Treppenaufgänge, usw., einschließen
  • Schaffen Sie einen sicheren Bereich mit weichen Kissen und auch Bettwäsche, zu denen sich Ihr Hund zurückziehen kann, wenn er überwältigt ist
  • Markieren Sie eine stark duftende Belohnung oder ein hundesicheres ätherisches Öl, damit Ihr Hund sie während des Spiels am Duft entdecken kann

Trainingstechniken

Wenn Sie einen blinden oder ästhetisch beeinträchtigten Hund haben, ist es wichtig, ihm verbale Zeichen wie "Bleib", "Stopp" und "Zurück" beizubringen. Da sie nicht sehen können, müssen Sie noch mehr fangen (warten, bis ein Tier ein Verhalten zeigt und danach profitieren) als verschiedene andere Ansätze der Ausbildung zu verwenden. Achten Sie darauf, viel verbales Lob und körperliche Berührung für Anreize, und natürlich, Leckereien bieten!

Für einen blinden Haushund sind die folgenden Hinweise für seine Sicherheit notwendig, da er Gefahren nicht immer kommen sehen kann:

  • Stay
  • Stop-- ein "Freeze"-Hinweis für Notsituationen, der ihm sagt, dass er auf der Stelle stehen bleiben soll
  • Get Back-- eine 180-Grad-Drehung und danach einen Ausflug in diese Richtung machen
  • Step Up/Step Down-- Sie können Ihrem Hund ein gesprochenes Wort beibringen, das ihn erkennen lässt, dass ein Vorsprung vor ihm bleibt. Hilfreich, wenn du vorhast, viele Spaziergänge in Städten mit Sehenswürdigkeiten zu machen oder du Treppen in deinem Haus hast

    Produkte für sehbehinderte Hunde

    • Halo Vest - diese innovative Weste hat ein mit Kunststoffschläuchen umwickeltes Kabel, das an der Vorderseite des Hundes anliegt und als Stoßstange dient, wenn der Hund auf etwas stößt.
    • Puffer - decken Sie alle scharfen Kanten von Gegenständen, mit denen Ihr Hund in Berührung kommen könnte, mit etwas Weichem ab, z. B. mit diesem dehnbaren Tischpuffer.
    • Leben mit blinden Hunden - diese Publikation enthält viele gute Informationen für Besitzer, die blinde oder sehbehinderte Haustiere haben.
    • 'I'm Blind' ID Tag - es ist clever, einen Tag auf Ihrem Haustier Hund, dass Personen wissen, kann sie nicht sehen, in der Situation, sie wundert sich aus.
    • Haustier-Türklingelmatte - damit Ihr Hund Ihnen zu verstehen gibt, wenn er nach draußen gehen muss, können Sie damit Ihr blindes Haustier von bedrohlichen Bereichen fernhalten. Diese Matten machen ein grundlegendes Geräusch wie ein Summer, wenn man sie ankippt. Durch einfaches Training bringen Sie Ihrem Hund bei, umzukehren, wenn er das Geräusch hört. Das Geräusch ist NICHT laut genug, um das Gehör zu schädigen, sondern ein Zeichen, das Ihrem Hund zu verstehen gibt, dass er umkehren soll. Es funktioniert nur, wenn Sie Ihren Hund erzogen haben, aber es ist effizient sowie die gute Sache ist, können Sie den Bodenbelag mit Ihnen zu nehmen, wenn Sie irgendwo gehen, die eine gefährliche Lage hat.
    Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
    [Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
    Hildemar Stenzel
    Hildemar Stenzel

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.