Wie man schlechten Atem bei Hunden heilt

Ich liebe fast jede Kleinigkeit an meinem Hund. Ich mag ihr süßes Gesicht und ihren flauschigen Schwanz. Ich mag die Art und Weise, wie ihre Ohren sich wie kleine Satelliten drehen, wenn sie hört, wie mein Ehepartner von der Arbeit nach Hause kommt. Ich mag auch die Art und Weise, wie sie mich täglich um 5 Uhr morgens mit ihrer weichen, feuchten Nase anstupst, um mich zu wecken. Aber ich mag ihren stinkenden Atem nicht.

Ich reagiere sehr empfindlich auf Gerüche, und schlechter Atem von Haustieren hat keinen Platz in unserem Leben. Ich mache mir Sorgen, wenn sie jemanden begrüßt, wenn wir unterwegs sind, und ihn mit ihrem schrecklichen Hundeatem beleidigt. Ich möchte, dass die Menschen angenehme Erfahrungen mit meinem Hund machen - Haustiere machen die Menschen glücklich. Ich möchte nicht, dass Mütter ihre Kinder von ihrem ranzigen Atem wegziehen und Erwachsene später im Auto über sie sprechen: "Nettes Hündchen, aber hast du ihren Atem gerochen? Sie riecht, als hätte sie etwas Totes gegessen!"



Sie freut sich über jeden Menschen, den sie trifft, und ich möchte nicht, dass sie wegen ihres Atems negative Gefühle für sie aufnimmt. Ich möchte, dass sie die Begegnung mit neuen Menschen als eine positive, erfüllende Erfahrung erlebt, auf die sie sich freut, und nicht als etwas, vor dem sie sich fürchtet.

Neben dem "Geruchsaspekt" weiß ich auch, dass schlechter Hundeatem in der Regel ein Anzeichen für ein klinisches Problem ist - eines, das meinem Fellbaby wirklich große Probleme bereiten kann. Zahnerkrankungen sind die häufigsten Krankheiten, von denen unsere Haustiere heute betroffen sind. Sie verursachen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Zahnhöhlen, schlechte Verdauung und auch ernsthafte Schmerzen für Ihren haarigen Freund. Der schlechte Atem Ihres Hundes ist ein Anzeichen für eine orale Infektion, Plaque und schreckliche Keime, die im Maul Ihres Hundes leben und wachsen und ihn zu einem extrem kranken Welpen machen können. Igitt!

Aber Sie können den schlechten Atem Ihres Hundes und all die Gesundheitsprobleme, die mit einer Parodontitis bei Haustieren einhergehen, verhindern. Mit ein paar grundlegenden Änderungen in der täglichen Pflege Ihres Hundes können Sie einen gesunden, glücklichen Welpen mit frischem, küssbarem Atem bekommen.

5 Schritte zur Heilung von schlechtem Hundeatem

1. Begrenzung von Kohlenhydraten und Zucker.

Kohlenhydrate und Zucker sind in der heutigen amerikanischen Ernährung vorherrschend, doch sie gehören nicht in den Futternapf Ihres Hundes. Kohlenhydratreiche Lebensmittel und süße Leckereien neigen dazu, sich im Maul Ihres Hundes festzusetzen und zwischen den Zähnen Ihres Hundes zu kleben - so entsteht mehr Zahnbelag und dient als einfache Nahrungsquelle für Bakterien. Wenn es Sie reizt, ihm "nur einen Bissen" von Ihrem Leckerli anzubieten, widerstehen Sie dem Drang, aufzugeben. Es mag zwar hervorragend schmecken, aber es ist absolut schlecht für Ihren Hund oder seine Zähne.

2. Mach den Deckel zu.

Hunde lieben Toilettenwasser, und wenn Sie diese eklige Angewohnheit unterdrücken, wird Ihr Hund sicherlich ein saubereres Maul und letztendlich auch einen frischeren Atem haben. Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, den Deckel geschlossen zu halten, wenn er nicht benutzt wird, werden die meisten Hunde das sicher verhindern. Wenn Sie einen brillanten Welpen haben, der genau weiß, wie er den Deckel für ein kühles Getränk aufbekommt, versuchen Sie es mit einer kindersicheren Sperre für Ihre Toilette.

3. Ändern Sie die Hundenahrung.

Getreide und Kohlenhydrate wie Mais, Weizen und Reis müssen in Maßen an Hunde verfüttert werden, nicht täglich. Wenn Sie Ihren Hund auf einen artgerechten Ernährungsplan auf Fleischbasis umstellen, bleibt sein Atem frisch. Wenn Sie Ihren Hund nicht jeden Tag füttern oder mit rohem Fleisch umgehen möchten (wenn Sie eine biologisch artgerechte Rohkostdiät füttern), versuchen Sie es stattdessen mit einem Tierfutter aus gefriergetrocknetem Fleisch. Sie verwenden einfache und hochwertige Nahrung ohne all die Zusatz- und Füllstoffe, die Sie vermeiden möchten. Versuchen Sie FEED ME von TruDog, wenn Ihr Hund ein besonderer Esser ist, Allergien hat oder eine optimale Ernährung benötigt. Es hinterlässt das Maul Ihres Hundes frischer als herkömmliche Kroketten.

4. Suchen Sie den Tierarzt auf.

Ihr Tierarzt kann das Maul Ihres Hundes untersuchen und feststellen, ob er eine professionelle Zahnreinigung oder eine Behandlung für eine bestehende Parodontalerkrankung benötigt. Eine Parodontose ist nichts, was Sie übersehen oder zu Hause selbst behandeln sollten. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, wie Sie das Maul Ihres Haustiers gesund und seinen Atem frisch halten können. Sie wird sicherlich einen Einblick in die genauen Gründe haben, warum Ihr Hund Probleme mit schlechtem Hundeatem hat.

5. Putzen Sie seine Zähne.

Ich gebe zu, die Zähne deines Hundes zu putzen ist wie der Versuch, ein mit Koffein und Zucker vollgepumptes Kind um 19 Uhr ins Bett zu kriegen. Seien Sie sanft, halten Sie sich zurück und beginnen Sie langsam. Beginnen Sie damit, Ihr Haustier daran zu gewöhnen, dass Sie täglich an seinem Maul herumspielen und es untersuchen. Verwenden Sie dann ein Haustiermundspray , um die Plaqueansammlung zu beseitigen und zu verringern. Wenn er sich endlich daran gewöhnt hat, dass die Reinigung seines Mundes zum Leben mit seinem Menschen dazugehört, kannst du einen Waschlappen oder eine Mullbinde verwenden, um seine Zähne vorsichtig zu schrubben. Auch wenn du die ersten paar Male nur ein paar Zähne säubern kannst, ist das schon ein Anfang.

Mein Hund hat jetzt frischen Hundeatem und die letzte Untersuchung beim Tierarzt hat sie mit Bravour bestanden. Ihre Zähne sind weiß, ihr Zahnfleisch ist gesund und ausgeglichen, und sie ist glücklich und genießt das Leben in vollen Zügen. Ich wünsche mir das Allerbeste für sie und kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen. Um ihr ein gesünderes, längeres Leben zu ermöglichen, nehme ich mir jeden Tag die Zeit, ihren Mund zu pflegen.

Dieser Artikel wurde Ihnen von den netten Leuten von TruDog.com zur Verfügung gestellt

Referenzen:

American Veterinary Dental College

TruDog FEED ME

Über den Autor:

Lori R. Taylor lebt in Cincinnati, Ohio, und ist die Gründerin von TruDog. Nachdem sie ihre geliebte Deutsche Dogge Truman an Krebs verloren hatte, war Lori am Boden zerstört und entschlossen, ihren Hunden zu helfen, länger zu leben. Sie entwickelte das TruDog Nutrition System (TDNS) , eine beeindruckende Sammlung von tierärztlich anerkannten, natürlichen Produkten, die Ihrem Haustier zu einem längeren Leben verhelfen sollen. Dieser Artikel ist Truman und all den Hunden gewidmet, die unsere Herzen heilen und auch uns ganz machen. Möge dein Vermächtnis das Licht sein, das den Globus rettet.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Eckard Hesse
Eckard Hesse

Leave a Reply

Your email address will not be published.