Warum Ihr Hund geistige Anregung braucht

Genauso wie Menschen sind auch Hunde lebende, atmende, denkende und fühlende Haustiere. Ihre Gedanken und Emotionen sind vielleicht nicht so kompliziert wie die unseren, aber sie müssen trotzdem ihren Verstand trainieren. Es ist fantastisch und wichtig, durch Training etwas für die körperliche Gesundheit Ihres Tieres zu tun, aber genauso wichtig ist es, den Geist Ihres Tieres zu fördern.

Bildquelle: Christina Hart via Flickr

Erinnern Sie sich daran, dass alle Hunderassen für einen bestimmten Zweck entwickelt wurden, und auch gemischte Rassen haben ihre Gene. Wenn Sie einen reinrassigen Hund haben oder wissen, mit welchen Rassen Ihr Hund gemischt ist, sollten Sie deren Geschichte berücksichtigen, wenn Sie bestimmen, wie viel geistige Anregung Ihr Hund braucht. Such-, Hüte- und Arbeitshunde wurden geschaffen, um ihren Besitzern Arbeit abzunehmen. Das bedeutet, dass sie viel körperliche und geistige Bewegung brauchen. Zu wenig von beidem ist eine Katastrophe.

Wenn Ihr Hund sich langweilt, werden Sie das sehr schnell herausfinden. Haustiere, die keine psychologische Stimulation haben, sind in der Regel schlecht erzogen. Haustiere brauchen eine Steckdose für ihren Verstand, und wenn ihnen keine ideale Quelle geboten wird, werden sie sich etwas Eigenes ausdenken. Das bedeutet oft, dass sie auf Dingen wie Schuhen und Möbeln herumkauen, übermäßig bellen und stöhnen, graben und verschiedene andere schädliche Angewohnheiten haben. Dies ist im Allgemeinen nicht auf fehlendes Training zurückzuführen, sondern auf einen Mangel an geistigem Training.

Es gibt verschiedene Methoden, den Verstand Ihres Haustieres zu nutzen. Training jeglicher Art, vom Standardgehorsam bis hin zu eleganten Techniken, wird Ihren Welpen sicherlich dazu bringen, seine annehmende Mütze aufzusetzen. Training ist ein hervorragendes Mittel, um den Verstand Ihres Hundes zu schwächen, es ist eine großartige Bindungsaufgabe für Sie beide und Sie werden einige tolle Ergebnisse sehen! Wenn Sie oder Ihr Hund sich langweilen oder Ihnen die Punkte ausgehen, die es zu entdecken gibt, sollten Sie einen Geschicklichkeits-, Nasenarbeits- oder Gehorsamkeitskurs besuchen, damit Sie beide miteinander lernen können.

Einige Spielzeuge und Videospiele sind speziell für Hunde mit aktivem Verstand entwickelt worden, wie z. B. mit Futter füllbare Spielzeuge, Puzzles oder elastische Essspielzeuge. Diese sind ideal, wenn Ihr Haustier etwas zu tun braucht, Sie aber nicht in der Lage sind, mit ihm zu arbeiten. Mehrere sind für extrem energiegeladene Welpen oder für die Verwendung, wenn Sie aus dem Haus sind für eine lange Dauer empfohlen. Diese sind eine außergewöhnliche Auswahl, wenn Sie gehen, um Personen über haben, sondern benötigen, um Ihren Hund bewohnt sowie abseits der ausgetretenen Pfade der Firma zu halten.

Physisches Training kann auch psychologische Aufregung beinhalten. Auch einfach ändern Sie Ihre Walking-Bereich kann Ihr Hund Erfahrung eine ganz neue Welt als er verwendet wird, um. Je neuer das Gebiet ist, desto interessanter ist es für Ihren Hund. Spielen Sie in neuen Parks oder zu anderen Zeiten, als Sie normalerweise gehen, damit Ihr Hund etwas Neues sehen kann. Sie werden überrascht sein, wie unterschiedlich Ihr Hund auf ganz neue Szenarien reagiert.

Geistige Anregung ist sehr wichtig. Ein gelangweiltes Haustier ist ein unglücklicher Hund, der typischerweise in irgendeiner Art von Problem steckt. Das ist für niemanden im Haus hilfreich, auch nicht für das Haustier! Nehmen Sie sich die Zeit, um sicherzustellen, dass Ihr Hund genügend geistige Beschäftigung hat, und wechseln Sie die Spiele, die Sie mit ihm spielen, damit er sich immer wieder neu und frisch fühlt. Denken Sie daran, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden ist in beiden Körper und Geist, sowie die richtige Menge an Training wird ein Globus der Unterschied in beiden von Ihrem Leben zu machen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Dietmar Fröhlich
Dietmar Fröhlich

Leave a Reply

Your email address will not be published.