Von Groomer: 3 Gründe, Ihren zweischichtigen Hund nicht zu rasieren

Wenn Ihr Hund viel verschüttet, haben Sie wahrscheinlich darüber nachgedacht, ihn zu rasieren, um die Haarmenge nach Ihrem Haus zu reduzieren. Vielleicht dachten Sie, die Rasur Ihres Hundes würde ihn im Sommer kühler halten. Vielleicht denkst du, dein Hund wird ziemlich rasiert aussehen.

Im Allgemeinen sollten Hunde, deren Haare nur bis zu einer bestimmten Länge wachsen und dann stehen bleiben, und speziell doppelt beschichtete Hunde – Hunde mit Unterwäscheschuppen – nicht rasiert werden. Hier sind drei Gründe, warum es möglicherweise nicht die beste Wahl für Ihren Hund ist.

  • Das Rasieren solcher Haare kann das Fell des Hundes beschädigen. Es kann beim ersten Mal gut wachsen, aber irgendwann verliert das Fell Ihres Hundes wahrscheinlich seinen Glanz und kann fleckig oder gar nicht werden, insbesondere wenn zugrunde liegende Gesundheitsprobleme vorliegen. Dies kann bei jeder Rasse auftreten, ist jedoch besonders bei Pommerschen verbreitet. Haben Sie jemals einen mit gestrandeten Haaren und kahlen Stellen gesehen? Es kann das Ergebnis eines Gesundheitsproblems sein, aber es ist normalerweise eine Alopezie, die durch eine rasierte Lebensdauer verursacht wird.
  • Sie werden immer noch vergießen, sie werden nur kleinere Haare vergießen. Sie mögen denken, dass kürzere Haare weniger auffallen würden, aber sie können viel schwerer zu reinigen sein. Kurzes Haar wird zu Splittern, die in Ihre Möbel und Haut eindringen.
  • Ihr Hund braucht sein Fell, um in der Hitze kühl zu bleiben. Im Gegensatz zu Menschen können Hunde nicht schwitzen (mit Ausnahme der Polster an ihren Füßen). Sie sehnen sich danach, sich abzukühlen. Wenn Sie sie rasieren, ist ihre Haut direkter der Sonne ausgesetzt und erwärmt sich. Das Reinigen der Unterwäsche ohne Rasieren des Fells ist der beste Weg, um Ihren Hund abzukühlen. Für zusätzliche Wärme können Sie den Bauch Ihres Hundes rasieren, damit er kühles Gras oder Fliesen fühlt, ohne das gesamte Fell zu zerstören oder Sonnenbrand auszusetzen.

Eine gute Krankenschwester sollte Sie vor diesen Möglichkeiten warnen, bevor Sie Ihren Hund rasieren. Seien Sie vorsichtig, wenn sie nur Ihr Geld akzeptieren, um Ihren Hund zu rasieren, ohne zu warnen, dass das Fell möglicherweise nicht wächst.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Eckard Hesse
Eckard Hesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.