Rennen: Melhundo

Vorgeschlagene Tests: Auge
Mittlere Größe der Frau: Höhe: 8 – 9 Zoll, Gewicht: 11 – 32 Pfund
Kleinere Bedenken: KCS
Durchschnittliche Größe des Mannes: Höhe: 8 – 9 Zoll, Gewicht: 11 – 32 Pfund
Gelegentlich gesehen: Diabetes, Epilepsie, Patellaluxation, Taubheit, Magentorsion
Wichtige Bedenken: Bandscheibenerkrankung
Hinweis: Fettleibigkeit ist ein großes Problem für den Melhund. Viele Windhunde neigen dazu, übergewichtig zu sein, was sie wiederum für eine Bandscheibe prädisponiert.
Lebensdauer: 12 – 14 Jahre

Eine kurze Geschichte der Herkunft des Dackels

Der Melhund soll aus Deutschland als eine Art Jagdhund stammen. Obwohl die Ursprünge der Rasse bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen, begann die Entwicklung der Rasse erst im 17. Jahrhundert. Diese kurzen und langen Hunde, die Dackel genannt oder in „Honighunde“ übersetzt wurden, taten genau das, was ihr Name erlaubte. Sie jagten Dachs. Später wurden glatt beschichtete Miniaturmelhounds gezüchtet, die später mit Spielzeugpinzetten und Terriern die Rasse kreuzten. Die langhaarige Sorte wurde durch Kreuzung mit einem Schmetterling hergestellt, und der drahthaarige Typ war das Ergebnis einer Kreuzung mit der Miniaturschnecke. Der Melhund ist ein sehr beliebtes Haustier im amerikanischen Haushalt.

Melhunda Race Aspekt

Der Melhund ist eine kurzbeinige Rasse mit einem länglichen und muskulösen Körper. Sie kommen normalerweise in zwei Größen, Miniatur und Standard. Sie kommen auch in drei Haartypen, glatt oder kurzhaarig, drahthaarig und langhaarig. Der Kopf des Melhund hat mittelmandelförmige Augen, die einen freundlichen und energischen Ausdruck bieten. Die Ohren sind im Verhältnis zum Rest ihres Körpers etwas lang. Sie rahmen das Gesicht ein und stehen nahe an der Oberseite des Kopfes. Sie haben eine lange, konische Schnauze mit einer schwarzen Nase und offenen Nasenlöchern. Der Hals ist fest, muskulös und leicht gewölbt. Die Vorderbeine der Dackel sind kurz, aber kräftig und farbenfroh. Die Vorderfüße sind kompakt mit dicken Nägeln und schützenden dicken Polstern. Die Oberschenkel sind klein, aber stark, und die Hinterfüße sind im Größenvergleich etwas kleiner als die Vorderfüße. Der Schwanz dieser Rasse ist dünn und gerade. Der Gang des Melhund wird als glatt und stabil beschrieben. Das Fell der glatten oder kurzhaarigen Sorte ist kurz und glänzend. Das Fell der Drahthaarsorte hat ein raues Außenhaar und eine weichere, kürzere Grundierung. Das Fell des langhaarigen Windhunds ist an Hals, Brust und Schwanz meist leicht lockig und länger. Die Rasse kann in allen Farben außer Weiß sein.

Dackelzuchttemperament

Der Melhund jagt, gräbt und sucht gerne nach Abenteuern. Während diese Rasse eine eigenständige Persönlichkeit hat, hält sie sich normalerweise an familiäre Aktivitäten. Es ist bekannt, dass sie gut mit den Kindern ihres eigenen Haushalts umgehen können, aber Vorsicht ist geboten, da einige mit unbekannten Kindern möglicherweise nicht gut auskommen. Diese Rasse versteht sich normalerweise gut mit anderen Haustieren und Hunden im Haushalt, aber eine frühe Gesellschaft ist wichtig, damit sie friedlich unter einer Katze leben können. Es ist bekannt, dass diese Rasse manchmal eifersüchtige, schützende und wütende Verhaltensweisen zeigt, und sie können schnell zusammenbrechen, wenn sie gehänselt werden. Der Melhund ist im Allgemeinen in der Nähe von Fremden entfernt, und einige neigen dazu zu bellen.

Dackelrassenpflege

Die Hautvielfalt Ihres Melhunds hat viel damit zu tun, wie viel Pflege es erfordert. Ein glattes oder kurzhaariges Fell ist pflegeleicht und muss nur gelegentlich gebürstet werden, um lose Haare zu entfernen. Das langhaarige Fell sollte mindestens zweimal pro Woche gebürstet werden, um Mattheit oder Störungen sowie gelegentliches Trimmen zu vermeiden. Der Drahtmantel sollte mindestens einmal pro Woche gebürstet werden, und einige streunende oder lange Haare sollten nach Bedarf geschnitten werden. Das Abziehen soll mindestens zweimal im Jahr empfohlen werden, um abgestorbene Haare zu entfernen. Diese Rasse sollte nur bei Bedarf gebadet oder trocken shampooniert werden, um zu vermeiden, dass die Haut von natürlichen Ölen befreit wird. Reinigen Sie Ihre Ohren regelmäßig, um Milben sowie Bakterien oder Pilze zu vermeiden. Obwohl diese Rasse sehr energisch ist, können kurze Spaziergänge mit der Leine und das Spielen auf dem Hof ​​leicht ihre Übungsanforderungen erfüllen. Der Melhund gilt als wohnungsgerecht. Diese Rasse sollte immer vom Springen abraten, um mögliche Rückenschäden zu vermeiden.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Gotthold Weinert
Gotthold Weinert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.