Hundezahnbehandlungen – sind sie den Preis wert?

Hundezahnleckereien sind sehr beliebt geworden. Der Grund? Ängstliche Hundeltern möchten die Zähne ihres Hundes sauber und gesund halten. Hunde lieben sie! Zahnstocher sollen die Zahnpflege eines Hundes ergänzen, indem sie Zähne putzen, den Atem erfrischen und Plaque und Zahnstein reduzieren. Und Sie bezahlen für dieses Versprechen: Einige Zahnstocher kosten jeweils mehr als 2 US-Dollar. Wenn Sie Ihren Hund eines Tages füttern, sind das 730 US-Dollar pro Jahr, wenn Sie nur kauen.

Aber tun diese Dentalbonbons tatsächlich das, was sie behaupten, oder sind sie nur teure Bonbons?

Wir gingen zu Dr. Stephen Riback, einem Veterinärzahnarzt am Animal Medical Center in New York City.

Auf die Frage, ob es sich lohnt, in Zahnersatz zu investieren, sagte Dr. Riback: “Ich denke, diese Produkte sind es wert, aber nicht als einziges Mittel zum Reinigen der Zähne. Ich denke, sie sind eine gute Ergänzung zum täglichen Zähneputzen und zum jährlichen Zähneputzen. Reinigung.”

“Das tägliche Zähneputzen Ihres Hundes ist der beste Weg, um eine gute Zahngesundheit zu erreichen – zusammen mit einer jährlichen professionellen Reinigung unter Narkose mit Zahnröntgenaufnahmen”, fügt er hinzu.

Lassen Sie uns über das schnelle Bürsten sprechen …

Ihr Welpe mag seine Zahnbürste (wie die meisten Hunde) absolut hassen, aber er ist sicherlich nicht immun gegen die Gefahren von Plaque und Zahnstein. Wie Dr. Riback bemerkt (und Sie haben wahrscheinlich dasselbe von Ihrem Tierarzt gehört), ist das tägliche Zähneputzen Ihres Hundes der Goldstandard, wenn es um die Behandlung von Hunden geht.

Die Zahnmedizin ist jedoch sehr besorgt über Haustiereltern, auch die Verantwortlichen, die jeden Tag die Zähne ihres Hundes putzen. Wussten Sie, dass 4 von 5 Hunden über 3 Jahren an einer Hundezahnkrankheit leiden? Die US Veterinary Dental Society berichtet, dass “vor drei Jahren mehr als 80 Prozent der Hunde an Parodontitis erkrankt sind”. Es beginnt mit einer gelblich-braunen Beschichtung auf den Zähnen Ihres Hundes und verursacht schließlich empfindliches Zahnfleisch, Appetit und gebrochene Zähne. Extreme Zahnsteinansammlungen können sogar andere Gesundheitsprobleme verursachen, wenn Bakterien aus dem Mund in den Blutkreislauf gelangen.

Hundezahnkrankheit; Ein Hund wird zum Reinigen und Extrahieren von Zähnen sediert

Wie beim Menschen besteht der einzige wirkliche Weg, diese bösen Dinge von den Zähnen Ihres Hundes zu entfernen, darin, sie abzukratzen. Ihr Zahnarzt tut dies jedes Mal, wenn Sie zur Reinigung kommen und Ihre Zähne skalieren. Tierärzte tun dies auch während der empfohlenen jährlichen Zahnreinigung Ihres Welpen.

Zwischen Zahnarztbesuchen putzen wir Zahnseide, Zahnseide und viele von uns kauen Kaugummi. Kaugummi reibt die Zähne sanft von Plaque und Lebensmitteln ab und beugt Zahnstein vor.

Kaugummi ist jedoch nicht sicher für Hunde, aber das gleiche Kauen kann mit Zahnstochern erreicht werden. Die mechanische Bewegung beim Kauen von Zahnpasta reduziert Plaque effektiv, indem Zähne und Bakterien abgekratzt werden. Laut Web MD Pets kann das regelmäßige Kauen von Zahnpasta die Plaque um 70% reduzieren.

Wie wählen Sie die richtige Zahnbehandlung aus?

Es ist natürlich, dass Tierhalter mehr Hilfe wünschen, um die Zähne ihrer Welpen sauber zu halten. Es überrascht nicht, dass das Aussehen von Zahnstochern von geliebten Hundebesitzern von ganzem Herzen akzeptiert wurde. Hundezahnpasta ist der einfachste Weg, um das Lächeln Ihres Welpen aufzuhellen. Scheint der naheliegende Weg zu sein, um den Zähnen Ihres Hundes zu helfen. Hunde lieben sie auch.

Der Trick besteht jedoch darin, ein Produkt auszuwählen, das tatsächlich funktioniert. Nicht alle Gänge sind gleich! Idealerweise soll Ihr Küken das Futter so lange wie möglich kauen. Wenn die Süßigkeiten zu klein oder zu leicht zu trennen sind, profitieren sie nicht von der abrasiven Reinigung. Obwohl ein Leckerbissen für Ihren Hund zu groß aussehen mag, ist die scheinbar zu große Größe tatsächlich ein Vorteil.

Während das Kauen der wichtigste Teil dieser Gleichung ist, ist es auch wichtig, was Ihr Hund kaut. Behandlungen mit den Enzymen Lysozym, Lactoferrin und Milchperoxidase sind besonders gut für die Zähne Ihres Hundes. Diese Enzyme wirken zusammen, um die Plaque zu reduzieren, die schließlich zu Zahnstein verhärtet.

Vermeiden Sie Zahnpasten mit unnötigen Inhaltsstoffen wie Farbstoffen und künstlichen Aromen. Sie möchten auch nicht auf eine gepflegte Taille für gesunde Zähne verzichten. Zahnstocher sollten kalorienarm und fettarm sein.

Was wir empfehlen …

Wir haben viele Zahnpastaprodukte mit unseren eigenen Welpen ausprobiert und festgestellt, dass wir als selektive Eltern unsere eigenen kreieren müssen! Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit Tierärzten Project Paws® Grainless Triple Enzyme Toothpicks entwickelt.

Sie aktivieren alle Kontrollkästchen, wenn es um die Auswahl einer gesunden und wirksamen Zahnbehandlung geht. Der von einem Tierarzt formulierte Arzt fördert die Zahngesundheit auf drei Ebenen: Plaque bekämpfen, Zahnstein kontrollieren und den Atem Ihres Hundes erfrischen. Die Sticks sind kalorienarm und Sie können Ihr Küken jeden Tag behandeln, ohne sich um übermäßiges Essen sorgen zu müssen.

Sie enthalten diese 3 kritischen Enzyme, Lysozym, Lactoferrin und Milchperoxidase, sowie Curcumin, ein Flavonoid, das zur Erhaltung der parodontalen Gesundheit beigetragen hat.

Sie sind auch die einzige Zahnbehandlung auf dem Markt, die die Gesundheit von Schutzhunden unterstützt, die darauf warten, adoptiert zu werden. Jede Tasche enthält 7 gesunde Mahlzeiten zum Schutz von Hunden! Wer hätte gedacht, dass aus einer Zahnbehandlung so viel Gutes entstehen kann?

Diese Aussagen wurden von der Food and Drug Administration nicht bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt. Die Informationen auf dieser Website ersetzen nicht die persönliche Beziehung zu einem qualifizierten Arzt.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bartholomäus Hempel
Bartholomäus Hempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.