Haben Sie genug von übermäßigem Fellwechsel im Sommer? Versuchen Sie, diesen Nährstoff in den Futternapf Ihres Hundes zu geben

Wenn der Frühling und der Sommer kommen, scheint es, als ob Ihr Welpe täglich eine ganze Menge Fell verliert? Wenn Sie sich mit dem obigen Bild identifizieren können, könnte Ihr Hund unter extremem Fellwechsel leiden.

Was verursacht, dass mein Hund im Frühling und Sommer so viel Fell verliert?

Es gibt zwar viele mögliche Ursachen für starkes Absetzen, aber oft ist die Ernährung der Hauptverursacher. Unabhängig von den Vorteilen industrieller Tiernahrung besteht einer der größten Nachteile darin, dass die hohe Qualität und Stärke eines wichtigen Nährstoffs nicht erhalten bleibt: Omega-Fettsäuren .

Die als essentielle Fette bekannten Fettsäuren können vom Hundekörper nicht selbst hergestellt werden und müssen daher über die Nahrung zugeführt werden (daher auch der Name essentiell ).

In den letzten Jahren hat die Wissenschaft begonnen, eine Vielzahl von Gewinnen aus wichtigen Fettsäuren zu verstehen. Laut Dr. Steve Marsden, DVM, der für VCA schreibt, "können Fettsäureergänzungen das Haaren verringern, die Entwicklung der Unterwolle fördern, die Neigung zu Schwellungen verringern und helfen, Schwellungen zu beheben."

Aber Moment, enthält das Futter meines Hundes nicht Omega-3?

Zahlreiche Hundefutter geben zwar an, Omega-3-Fettsäuren zu enthalten, doch diese können die unglaubliche Hitze und den Druck, die für die Herstellung von Hundefutter erforderlich sind, häufig nicht überstehen und sind daher für Ihren Hund auch nicht auf natürliche Weise verfügbar.

Selbst wenn sie die Produktion überstehen, neigen sie dazu, im Hundefutter ranzig zu werden, bevor sie verzehrt werden. Aus diesem Grund greifen viele Menschen auf andere Alternativen als das kommerzielle Hundefutter zurück, um den Bedarf ihres Tieres zu decken.

Einfache Möglichkeiten, Omega-3 in die tägliche Ernährung Ihres Hundes einzubauen

Die Aufnahme von frischem Fisch in den Ernährungsplan Ihres Haustieres ist eine hervorragende Möglichkeit, die Aufnahme von hochwertigen Omega-Fettsäuren zu erhöhen. Zahlreiche Tierärzte empfehlen, 2-3 Mal pro Woche Fisch zu füttern.

Eine weitere Alternative, die immer mehr Zuspruch findet, ist die Umstellung auf eine rohe Ernährung oder einen Diätplan nach dem Opferprinzip. Rohe, unverfälschte Lebensmittel enthalten in der Regel einen hohen Anteil an notwendigen Fetten.

Einige Besitzer finden das Hinzufügen von frischem Fisch oder rohen Lebensmitteln sowohl anstrengend als auch kostspielig, und deshalb hat die Verwendung von Omega-Fettsäure-Ergänzungen in letzter Zeit an Attraktivität gewonnen.

Was macht ein gutes Omega-3-Ergänzungsmittel aus?

Eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel für viele Hundebesitzer ist reines Lachsöl. Auch wenn Lachsöl seine Vorteile hat, neigen wir dazu, Fischquellen zu bevorzugen, die auf dem Nahrungskreislauf weiter unten angesiedelt sind (wie Krill oder Sardellen) und aus diesem Grund weniger anfällig für die Anhäufung von schweren Stählen wie Quecksilber im Fisch sind.


Viele Tierhalter greifen auch zu Omega-Kauartikeln, weil sie schmackhaft sind und verschiedene andere Nährstoffe ergänzen können, die ebenfalls der Haut und dem Fell zugute kommen.

Neben der Diät gibt es noch viele andere Möglichkeiten, das Haaren Ihres Hundes zu kontrollieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund regelmäßig kämmen, duschen sie genug (aber nicht zu viel) und verwenden Sie Flohvermeidung.

Denken Sie daran, dass das Absetzen an sich keine Krankheit ist, dass aber extremes Absetzen ein Anzeichen für ein noch größeres Problem sein kann. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Tierarzt über die Probleme Ihres Hundes mit dem Fellwechsel. Es könnten auch andere Gründe vorliegen, z. B. hoher Stress, Immunprobleme, Hormonschwankungen, Pilzinfektionen oder Blutsauger.

Erfahren Sie mehr über die Ergänzung der Ernährung Ihres Hundes mit unseren Happy, Healthy Omega 3-6-9 Select Soft Chews

Diese Erklärungen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, irgendeine Art von Krankheit zu erkennen, zu behandeln, zu heilen oder zu stoppen. Die Angaben auf dieser Seite sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Verbindung mit einem zertifizierten Gesundheitsexperten zu ersetzen.

Selbst wenn sie die Produktion überstehen, neigen sie dazu, im Hundefutter ranzig zu werden, bevor sie verzehrt werden. Aus diesem Grund greifen viele Menschen auf andere Alternativen als das kommerzielle Hundefutter zurück, um den Bedarf ihres Tieres zu decken." } }, {"@type": "Question","name": "Was macht ein gutes Omega-3-Ergänzungsmittel aus?","acceptedAnswer": {"@type": "Answer","text": "Eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel für viele Hundebesitzer ist reines Lachsöl. Auch wenn Lachsöl seine Vorteile hat, neigen wir dazu, Fischquellen zu bevorzugen, die auf dem Nahrungskreislauf weiter unten angesiedelt sind (wie Krill oder Sardellen) und aus diesem Grund weniger anfällig für die Anhäufung von schweren Stählen wie Quecksilber im Fisch sind." } }] }

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Hildemar Stenzel
Hildemar Stenzel

Leave a Reply

Your email address will not be published.