Satin: Dobermann

Kleinere Bedenken: vWD, Demodikose, Osteosarkom, Narkolepsie, Magentorsion, KHK
Durchschnittliche Größe des Mannes: Höhe: 26 – 28 Zoll, Gewicht: 65 – 90 Pfund
Hinweis: Blaue Dobermänner haben oft Alopezie; weiße Dobermänner leiden unter mehreren schwerwiegenden Gesundheitsproblemen.
Wichtige Bedenken: CVI (Wobbler-Syndrom), Kardiomyopathie
Gelegentlich gesehen: Albinismus
Lebensdauer: 10 – 12 Jahre
Vorgeschlagene Tests: DNA für vWD, Herz, (Hüfte)
Durchschnittliche Größe der Frau: Höhe: 24 – 26 Zoll Gewicht: 65 – 90 Pfund

Eine kurze Geschichte von Dobermann Pinscher Herkunft

Der Dobermann Pinscher ist eine mittelgroße große Hunderasse, die ursprünglich 1890 von Karl Friedrich Louis Dobermann geschaffen wurde, der nur ein deutscher Steuereintreiber war. Die ersten Eindrücke von Dobermann sind eine beeindruckende Website. Diese Hunderasse steht auf den Zehen, nicht auf den Pads und ist sehr anmutig und schnell, wenn sie sich bewegt. Traditionell werden die Ohren dieser Rasse beschnitten und postiert, und der Schwanz wird normalerweise angedockt. In einigen Ländern ist dies jedoch illegal. Die Rasse wurde nicht nur zu einem preisgekrönten Ausstellungshund, sondern hat sich auch als äußerst intelligent und trainierbar erwiesen. Dieser Intellekt, kombiniert mit seinem Können, seiner Stärke und seinem Protektionismus, machte die Dobermann-Pinzette zu einer natürlichen Wahl für die militärische und polizeiliche Arbeit. Seit 1976 gibt es eine Albino-Sorte des Dobermanns. Um jedoch die selektive Zucht von Hunden mit genetischen Anomalien zu verhindern, hat sich der Dobermann-Pinscher-Club von Amerika geweigert, diese Sorte als akzeptabel für die Ausstellung anzuerkennen.

Dobermann Pinscher-Race-Aussehen

Der Dobermann gilt als lebendige Formation von Raffinesse und Stärke. Es ist eine Rasse, die sowohl Geschwindigkeit als auch Ausdauer bietet. Die Vorderbeine sind sehr gerade und leicht schlank mit einem muskulösen Aussehen. Die Hinterbeine sind ebenfalls gerade und parallel zueinander, was dem Dobermann ein sehr ausgeglichenes und hohes Aussehen für die Rasse verleiht. Der Kopf hat eine stumpfe, keilförmige Form mit mandelförmigen Augen mit einem energischen und klugen Ausdruck. Die Augen haben normalerweise eine Vielzahl von Hirschen bis zu braunen Farben. Die Ohren sind traditionell beschnitten und werden extrem aufrecht getragen. Wenn die Ohren nicht beschnitten sind, sehen sie am Ende wie ein Hund aus. Die Schnauze hat kräftige Kiefer mit stark entwickelten Zähnen. Der Nacken ist muskulös und fügt sich nahtlos in den kurzen, festen Rücken ein. Der Schwanz ist normalerweise am zweiten Gelenk angedockt und wird leicht über den Rücken getragen, wenn der Hund wachsam ist. Der Gang dieser Rasse kann als ungezügelt und ausgeglichen beschrieben werden.

Dobermann Pinscher-Rasa Temperament

Der Dobermann ist nicht nur abenteuerlustig und intelligent, sondern auch beschützend und seiner Familie gegenüber äußerst loyal. Damit ist es die perfekte Rasse für ein Familienhaus. Sie sind aufmerksam und möchten mental herausgefordert werden und am besten mit Eigentümern umgehen, die diese Eigenschaften widerspiegeln. Diese Rasse kann mit unbekannten Hunden und Menschen aggressiv sein. Der Dobermann eignet sich am besten für eine Familie mit älteren, respektvolleren und verständnisvolleren Kindern. Der Ruf, dass der Dobermann-Pinscher gefährlich ist, täuscht. Unter der richtigen Pflege und Ausbildung sind diese Hunde zuverlässige und treue Begleiter. Es ist bekannt, dass diese Rasse fokussiert, furchtlos und schützend für einen idealen Wachhund ist. Für die ganze Familie ist es äußerst wichtig, mit diesem Hund richtig umgehen zu können. Der Dobermann kann ungestüm und selbstbewusst werden, wenn keine Richtlinien definiert sind. Das Training wird am besten durch konsequente und positive Verstärkung erreicht. Obwohl Frauen dazu neigen, etwas härter zu trainieren. Der Dobermann kann auch als außergewöhnlicher therapeutischer Hund dienen, wenn er in einem frühen Alter trainiert wird.

Pflege der Rasse Dobermann Pinscher

Der Dobermann-Pinscher benötigt nur sehr wenig Pflege für ein Fell. Es sollte ausreichen, sie mit einem Tuch zu reinigen oder nur ein- oder zweimal pro Woche zu bürsten. Obwohl diese Rasse viel körperliche und geistige Bewegung benötigt, kann sie frustrierte und destruktive Verhaltensweisen zeigen. Es wird empfohlen, lange Spaziergänge mit einem Seil durch die Nachbarschaft zu unternehmen oder auf einem sicheren Hof zu spielen. Ein Wohnhaus gilt als gut für diese Rasse, vorausgesetzt, Ihr Dobermann wird ausreichend trainiert. Ein eingezäunter Hof ist ideal. Diese Rasse reagiert empfindlich auf kaltes Wetter und sollte in kalten Klimazonen oder kalten Jahreszeiten nicht für längere Zeit im Freien gelassen werden. Das Gehorsamstraining sollte in einem frühen Alter beginnen, um später unerwünschte Verhaltensprobleme zu vermeiden, und die Welpen Dobermann Pinscher sollten von einigen Personen betreut werden, um eine gute Gesellschaft zu fördern, während sie noch jung sind.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Erich Seidl
Erich Seidl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.