6 Ideen, die Ihrem Hund helfen, nachts zu schlafen

Eltern von kleinen Kindern wissen, dass schlaflose Nächte passieren müssen, aber was ist mit Welpen? Vielen Hundebesitzern fällt es schwer zu lernen, dass Hunde wie Babys Ihren gewünschten Schlafplan nicht immer einhalten. Du liebst sie, aber das bedeutet nicht, dass du es liebst, mehrmals in der Nacht aufzuwachen, um mit ihrem Weinen und Handeln fertig zu werden.

Welpen schlafen nachts nicht, weil sie noch am Haustraining arbeiten, aber es ist auch ein häufiges Problem für erwachsene und ältere Hunde. Niemand kann glücklich sein, wenn er sich dazu zwingt, noch erschöpft aus dem Bett zu steigen, und die Lösung des Problems des Schlafplans Ihres Hundes hilft allen im Haushalt. Bevor Sie einen Plan erstellen, müssen Sie zunächst herausfinden, was die schlaflosen Nächte Ihres Hundes verursacht.

Gründe, warum Ihr Hund nachts nicht schläft

Sie müssen auf die Toilette gehen.

Besitzer neuer Welpen müssen akzeptieren, dass ihr Schlafplan zumindest für die nächsten Wochen unterbrochen wird. Wie Babys wachsen auch Welpen noch, und dazu gehört auch die Entwicklung der Muskeln und die Selbstkontrolle, die erforderlich sind, um ihre Pisse zu halten.

Laut der Humane Society können Welpen ihre Blase jeden Monat etwa eine Stunde lang kontrollieren. Das bedeutet, dass ein vier Monate alter Welpe vier Stunden laufen kann, bevor er auf die Toilette geht. Mit konsequentem Heimtraining und Zeit können sie zwischen den Toilettenpausen länger warten und müssen nachts nicht aufwachen.

Sie sind nicht müde.

Dies scheint offensichtlich, ist aber auch einer der häufigsten Gründe, warum Hunde nachts nicht schlafen. Hunde, die den größten Teil des Tages alleine verbringen, bekommen tagsüber viel Schlaf. Sie haben nichts anderes zu tun, und es ist entweder Schlaf oder Wege zu finden, um in Schwierigkeiten zu geraten. Ohne die Möglichkeit zu trainieren, wächst ihre ganze Energie weiter. Schlafberater sagt Hundebesitzer,

“Mangelnde Aktivität führt zu Angstzuständen und einer starken Anhäufung nicht verbrauchter Energie – dies wird zweifellos unter anderen Bedingungen zu Schlafmangel führen.”

Darüber hinaus können ältere Hunde mit Anzeichen von Demenz als Nebenwirkung der Krankheit Unterbrechungen ihrer Schlaf-Wach-Zyklen erfahren. Erfahren Sie hier mehr über Demenz bei Hunden.

Sie sind einsam.

Trennungsangst kann Hunde jeden Alters betreffen. Neue Welpen weinen manchmal, wenn sie gezwungen sind, von ihren Besitzern wegzuschlafen, und ältere Hunde entwickeln Angstprobleme, die zu Verhaltensweisen wie Weinen, Bellen und Zerstören von Dingen führen.

Sie sind verletzt.

Es fällt Menschen schwer einzuschlafen, wenn sie sich nicht gut fühlen, und Hunde haben das gleiche Problem. Magenschmerzen, Gelenkschmerzen, Hautprobleme und andere Nebenwirkungen von Verletzungen oder Krankheiten sind mehr als genug, um einen Hund von einer guten Nachtruhe abzuhalten.

Wie man hilft

Sobald Sie herausgefunden haben, was das zugrunde liegende Problem ist, können Sie eine Lösung finden. Für einige Hunde ist eine einfache Änderung ihrer Routine die Hilfe, die Sie benötigen. Für andere müssen Sie verschiedene Ideen ausprobieren, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Hier sind einige Tipps, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

1. Bieten Sie mehr geistige und körperliche Stimulation.

Wenn Ihr Welpe oder energiereicher Hund nachts durch das Haus streift oder sich nach dem Schlafengehen nicht ausruhen möchte, hilft es, seinen Tag mit mehr Bewegung zu füllen. Hunde brauchen mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag und profitieren von allen zusätzlichen Anreicherungen und Reizen, die Sie ihnen geben können.

Wenn Sie den ganzen Tag arbeiten, sollten Sie einen Hundewanderer beauftragen, um den faulen Tag Ihres Welpen zu unterbrechen. Diese zusätzliche Aktivität wird ihnen helfen, sich auf das Schlafengehen vorzubereiten. Die Menge an Bewegung, die ein Hund benötigt, um das richtige Maß an Müdigkeit zu erreichen, hängt von seinem Alter, seiner Rasse, seiner Gesundheit und seiner Persönlichkeit ab. Sie möchten sie nicht zwingen, zu viel Sport zu treiben, aber es ist wichtig, das richtige Gleichgewicht zu finden. Denkspiele wie Puzzlespielzeug und Schnüffelmatten helfen auch, indem sie ihre Gedanken einbeziehen.

2. Machen Sie Badezimmer vor dem Schlafengehen.

Wenn Ihr Welpe jeden Abend aufsteht, um auf die Toilette zu gehen, stellen Sie sicher, dass sein Tank leer ist, bevor er auf das Heu trifft. Das Essen kurz vor dem Schlafengehen kann ihnen helfen, bequem mit vollem Magen einzuschlafen, aber wenn sie nachts zu viel Wasser trinken, können sie erst am Morgen schlafen. Machen Sie es zu einem Teil Ihrer täglichen Routine, kurz vor dem Schlafengehen eine Toilettenpause einzulegen.


3. Halten Sie die Abende ruhig

Bevor Sie Ihren Hund für die letzte Badezimmerpause mitnehmen, sollten Sie ihn in einer ruhigen Nacht nach und nach einschläfern lassen. Hunde stützen ihre Gefühle und Handlungen weitgehend auf das, was ihre Besitzer tun und fühlen. Wenn Sie zum Beispiel aufgeregt sind, nimmt Ihr Hund diese Schwingungen auf und verhält sich ähnlich. Wenn Sie sich beruhigen, nehmen sie den Hinweis und entspannen sich neben Ihnen.

Sie können es kaum erwarten, dass Ihr Welpe seinen Schalter einschaltet, sobald Sie bereit sind, ins Bett zu gehen. Die ein oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen sollten normalerweise als ruhige Stunden angesehen werden, damit sich Ihr Hund an das Ende des Tages anpassen kann.

4. Starten Sie das Boxtraining

Wenn Sie einen Hund so trainieren, dass er bequem in seiner Kiste schläft, können Sie nicht aufstehen und im Haus herumwandern. Viele Haustiereltern ziehen es vor, ihre Hunde mit ihnen ins Bett zu bringen, aber Kistentraining kann helfen, schlechte Gewohnheiten wie das Aufwachen mitten in der Nacht zu stoppen. Der Schlüssel ist, dass das Vorhandensein in der Box eine positive Erfahrung für den Hund ist. Es sollte niemals als Strafe verwendet werden, sondern ist der Ort, an dem sich Ihr Welpe am sichersten fühlt.

Mit der Zeit wird Ihr Hund zufrieden sein, im Rahmen seiner nächtlichen Routine in der Kiste zu bleiben. Nachdem sie nachts tief und fest geschlafen haben, ohne aufzustehen, können Sie versuchen, sie mit Ihnen ins Bett zu bringen.

5. Machen Sie es sich bequem

Egal, ob Sie Ihren Hund in einer Kiste, auf einem Hundebett oder anderswo schlafen lassen, er sollte einen ausgewählten Ort haben, der schön und bequem ist. Geben Sie ihnen weiche Decken zum Komprimieren. Wenn sie eine emotionale Bindung zu einem Spielzeug haben, stellen Sie sicher, dass sie diese haben, bevor Sie einschlafen.

Verschiedene Hunde mögen eine Vielzahl von Dingen. Experimentieren Sie also mit den Schlafarrangements Ihres Hundes, um herauszufinden, was ihnen gefällt. Schalten Sie das Licht gegen Nachtlicht aus und stellen Sie fest, ob sie kühle Oberflächen oder etwas mit zusätzlicher Wärme mögen.

6. Behandeln Sie medizinische Probleme

Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Verletzung oder Krankheit Ihren Hund abends in der Nacht hält, ist es Zeit, den Tierarzt aufzusuchen. In einigen Fällen können Schmerzmittel verwendet werden, um Schmerzen zu lindern und dem Hund zu helfen, sich zu entspannen. Unruhige Nächte könnten Ihr Vorschlag sein, dass Ihr Hund an einer nicht diagnostizierten Krankheit leidet und Ihre Hilfe benötigt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass beißende Schädlinge wie Flöhe oder Milben sie reizen. In beiden Fällen wird Ihr Kind nicht tief und fest schlafen, bis Sie das Grundproblem gefunden und behandelt haben.

Manchmal ist es eine Phase, aus der Ihr Hund herauswächst, wenn Sie nachts nicht schlafen. In anderen Fällen müssen einige neue Gewohnheiten festgelegt oder gebrochen werden, um Sie und Ihren Welpen zu einem gesunden Schlafplan zu ermutigen. Es wird mehr als ein paar Tage dauern, aber konsequentes Training und Anstrengung werden unterschiedlich sein. Wenn Sie den Grund für die Wachsamkeit Ihres Hundes ermittelt haben, experimentieren Sie mit diesen verschiedenen Methoden, damit Sie beide die ganze Nacht über einschlafen können.

h / t: Canna-Pet, Schlafberaterin, Humane Society

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Georg Rauscher
Georg Rauscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.