5 Wege, um die trockene Haut Ihres Hundes zu beruhigen

Juckende Haut bei Hunden wird oft durch einfache Trockenheit verursacht. Feuchtigkeitsmangel ist besonders in den Wintermonaten ein großes Problem, wenn es praktisch keine Feuchtigkeit gibt. Während wir uns mit Lotion eincremen können, ist die Lösung für unsere pelzigen Freunde nicht ganz so einfach.

Damit die Haut Ihres Hundes das ganze Jahr über gesund bleibt, sollten Sie diese 5 Tipps zur Feuchtigkeitspflege beachten.

1. Baden (aber nicht zu viel baden)

Während das Baden mit einem ausgewogenen, vom Tierarzt empfohlenen Shampoo bei vielen Hautproblemen, einschließlich Trockenheit, helfen kann, kann übermäßiges Baden oder das Baden mit einem scharfen Shampoo das Problem verschlimmern. Während wir dazu neigen, uns täglich zu waschen, würde dies bei der empfindlichen Haut unseres Hundes die gesunden Öle vollständig entfernen und den empfindlichen pH-Wert aus dem Gleichgewicht bringen. Einmal im Monat zu baden ist das typische Protokoll für normalhäutige Hunde.

Andererseits können sich durch untermäßiges Baden abgestorbene Haare und Haut ablagern, was zu Schuppen und übermäßiger Ölproduktion führen kann, was wiederum ein trockenes und fettiges Fell zur Folge hat. Besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt den richtigen Badeplan und das richtige Shampoo für Ihren Hund.

2. Pflege

Eine der besten Möglichkeiten, die Hautfollikel Ihres Hundes zur Freisetzung feuchtigkeitsspendender Öle anzuregen, ist das regelmäßige Bürsten. Durch das Bürsten werden auch abgestorbene Haare und alte Hautzellen entfernt, die die Hautoberfläche verstopfen können. Es ist besonders wichtig, langhaarige und doppelhaarige Hunde regelmäßig zu bürsten, um schmerzhafte Verfilzungen und trockene, juckende Ablagerungen zu vermeiden. Auch kurzhaarige Hunde können von regelmäßigem Bürsten profitieren - vor allem, wenn sie zu trockener Haut neigen.

3. Topische Sprays

Wenden Sie niemals ein topisches Produkt auf die Haut Ihres Hundes an, ohne vorher Ihren Tierarzt zu konsultieren. Auf dem Markt gibt es mehrere Sprays mit feuchtigkeitsspendenden, juckreizstillenden und beruhigenden Eigenschaften, die bei leichter Trockenheit helfen können. Einige nutzen die sanften, feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Teebaumöl oder kolloidalem Hafermehl. Andere sind Pflegespülungen, die nach dem Baden auf das Fell aufgetragen werden, und einige enthalten Medikamente wie Antihistaminika, Anästhetika und sogar Steroide, um starken Juckreiz zu lindern.

4. Luftbefeuchter

Trockenes Klima ist ein Hauptgrund für trockene Haut. Der Südwesten der Vereinigten Staaten und Teile Zentralaustraliens sind für ihre trockene Luft berüchtigt. Auch die Heizungs- und Klimaanlagen, auf die wir uns verlassen, um uns im Laufe der Jahreszeiten wohl zu fühlen, können der Luft Feuchtigkeit entziehen und so eine trockene Umgebung schaffen. Ein Luftbefeuchter mit hoher Kapazität kann helfen, die Feuchtigkeit in der Luft wiederherzustellen und trockene Haut bei Haustieren und Menschen zu lindern.

5. Nahrungsergänzungsmittel

Die beste Möglichkeit, die Gesundheit und Vitalität der Haut zu verbessern, ist vielleicht die Einführung von Nahrungsergänzungsmitteln mit speziellen hautverbessernden Eigenschaften. Fischölpräparate, die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Vitamine, Antioxidantien und entzündungshemmende Inhaltsstoffe enthalten, fördern nachweislich ein weiches, seidiges Fell, minimieren das Haaren und erhalten den normalen Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Zusammen mit einem ganzheitlich orientierten Tierarzt haben wir unsere Happy, Healthy skin & Fellkautabletten entwickelt, um ein seidig weiches Fell und eine gesunde Haut zu unterstützen und gleichzeitig den Juckreiz zu minimieren. Versuchen Sie es doch einfach mal. Das Beste daran ist, dass mit jedem Kauf 14 Mahlzeiten für Tierheimhunde finanziert werden!

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Die Informationen auf dieser Website sind nicht als Ersatz für eine persönliche Beratung durch einen qualifizierten Arzt gedacht. 

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Eckard Hesse
Eckard Hesse

Leave a Reply

Your email address will not be published.