5 Tipps, wie Mieter mit Hund ihre Kaution zurückerhalten können

Ein Miethaus zu finden, das Haustiere akzeptiert - vor allem große Haustiere - ist schon schwierig genug, aber dann kommt noch die Herausforderung hinzu, die volle Kaution zurückzubekommen. Auch wenn du dein Haustier gleichwohl magst , ist es vielleicht nicht das sauberste oder das am wenigsten zerstörerische Tier auf der Welt.

Aber wenn Sie sich für einen Mietvertrag entscheiden, lassen Sie sich nicht von dem Gedanken, die Kaution zu verlieren, davon abhalten, ein Haustier zu haben. Die Humane Society berichtet, dass 72 % der Mieter auch Tierhalter sind, und es ist durchaus möglich, sowohl ein guter Mieter als auch ein guter Tierhalter zu sein. Im Folgenden finden Sie einige Punkte, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass die Wohnung, wenn Sie und Ihr Hund ausziehen, so aussieht wie am ersten Tag.

#Nr. 1: Bevor Sie einziehen

Bevor Sie Ihre Sachen zusammenpacken und umziehen, machen Sie einen Rundgang durch Ihre neue Wohnung (idealerweise mit Ihrem Hausverwalter) und schreiben Sie alles auf, was als Schaden angesehen werden könnte. Wenn es an der Zeit ist, dass Sie ausziehen, ist das Letzte, was Sie wollen, dass Ihr Hund für etwas verantwortlich gemacht wird, das nicht sein Fehler gewesen ist. Seien Sie detailliert mit Ihrer Auflistung und umfassen, was auch immer von ausgefransten Teppichböden zu rissige Farbe.

#2-- Regelmäßig putzen

Auch gut erzogene Haustiere machen gelegentlich Unfälle, aber Sie müssen nicht zulassen, dass sich das auf Ihre Kaution auswirkt. Reinigen Sie Flecken, sobald sie auftreten, um zu verhindern, dass sie dauerhaft werden. Es ist auch eine gute Idee, sich regelmäßig der Grundreinigung des Hauses zu widmen. Staubsauger, Schmutz, sowie tun, was Sie können, um zu halten Familie Haustier riecht weg - dazu gehört, dass Ihr Haustier regelmäßig Bäder.

#3 - Trainieren Sie Ihr Haustier

Ein müdes Haustier Hund wird immer ein schädliches Haustier sein. Sie könnten mit Ihren Sofakissen beginnen, doch ausgefuchste Kauer werden bald zu dauerhafteren Arten der Zerstörung übergehen. Es ist bekannt, dass Hunde Wände, Türen und auch Küchenschränke durchkauen. Unterdrücken Sie das Verlangen Ihres Hundes nach zerstörerischem Verhalten, indem Sie ihm mindestens eine Stunde körperliche Aktivität pro Tag bieten. Ein Spaziergang oder eine Runde im Garten dauert nur ein paar Minuten und kann Ihnen Hunderte von Dollar ersparen.

#4-- Sei proaktiv

Wenn Sie wissen, dass Ihr Haustier ein verheerender Kauer ist, aber Sie beabsichtigen, für viele Stunden weit weg von Ihrem Zuhause zu sein, seien Sie proaktiv, um Schäden zu verhindern. Vereinbaren Sie einen Hundesitter oder ein Boxentraining, damit Ihr Haustier während Ihrer Abwesenheit sicher eingeschlossen ist. Ihr bester Schutz ist es, das Verhalten und die Persönlichkeit Ihres Hundes zu verstehen. Wenn Ihr neuer Welpe noch nicht ganz stubenrein ist, sollten Sie ihn so lange vom Teppich fernhalten, bis er seine Blase vollständig unter Kontrolle hat. Wenn Ihr Haustier wie zu erhöhen und auch ein Auge aus dem Fenster zu halten, halten Sie die Jalousien sicher weg verstaut.

#5 - Bereiten Sie den Auszug vor

Wenn Ihr Mietvertrag ausläuft und es an der Zeit ist, weiterzuziehen, sollten Sie Ihre Wohnung auf mögliche Probleme mit Haustieren untersuchen. Einige Vermieter verlangen von den Besitzern von Haustieren, dass sie vor dem Auszug eine fachkundige Teppichreinigung in Anspruch nehmen. Auch wenn dies nicht vorgeschrieben ist, ist es immer eine gute Idee. Jeder Hundehalter findet heraus, dass sein Leben von Haaren bedeckt ist, aber die nachfolgenden Bewohner werden nicht erfreut sein, Fidos Haare sechs Monate nach seinem Auszug im Teppich zu entdecken. Dampfreinigung bis die Teppiche, spackling beschädigt Wandflächen, einschließlich frische Farbe, sowie reseeding den Rasen sind alle einfachen Dinge, die Sie tun können, um Ihre Anzahlung zu schützen.

Ihr Haustier Hund gehört zum Haushalt, als auch Wohnsitz würde nicht ohne sie zusammenfallen. Einen Hund zu haben ist nicht immer einfach, und es ist nie billig, aber es lohnt sich immer. Unter diesen zusätzlichen Maßnahmen, um Ihre Anzahlung zu sichern wird sowohl Ihre Hausverwaltung und auch Ihr Haustier Hund erfreut mit Ihrem Mietwohnung zu halten.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Erich Seidl
Erich Seidl

Leave a Reply

Your email address will not be published.