4 Tipps, damit der Atem Ihres Hundes frischer als je zuvor bleibt

Jeder weiß, dass Mundgeruch bei Hunden sehr unangenehm sein kann, und obwohl er eine Zeit lang unbemerkt bleibt, ist er in der Regel ein Zeichen dafür, dass im Maul Ihres Hundes etwas Ungesundes vor sich geht. Mundgeruch ist ein Symptom für Zahn- und Zahnfleischerkrankungen, und viele Hundehalter setzen bei ihren Hunden keine Mundpflege durch. Da unsere Welpen nicht selbst zum Zahnarzt gehen können, liegt es an uns, dafür zu sorgen, dass sie eine angemessene Zahnpflege erhalten. Es gibt verschiedene Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Zähne Ihres Hundes sauber und seinen Atem frisch zu halten, und die wir im Folgenden näher erläutern werden.

#Nr. 1 - Jährliche Zahnbehandlung

Ihr Tierarzt weiß am besten, wann Ihr Hund eine Zahnbehandlung braucht, aber Sie sollten auf jeden Fall in Erwägung ziehen, sie einmal im Jahr durchführen zu lassen. Bei der jährlichen Untersuchung untersucht der Tierarzt die Zähne und das Zahnfleisch Ihres Hundes, um sicherzustellen, dass sie gesund sind. Eine Zahnbehandlung unter Narkose ist die beste Option für die Mundhygiene, denn genau wie Ihr Zahnarzt kann Ihr Tierarzt eine viel gründlichere Reinigung durchführen als Sie selbst zu Hause.

Bildquelle: Tony XQ Chen via Flickr

#Nr. 2 - Zähne putzen

Es klingt verrückt, die Zähne deines Hundes zu putzen, aber es ist etwas, das seinen Atem in einem vernünftigen Geruch hält. Mundgeruch entsteht durch Zahnbelag und Zahnstein, daher macht wöchentliches Zähneputzen einen großen Unterschied. Sie müssen langsam anfangen und sich daran gewöhnen, die Zähne Ihres Hundes mit Leichtigkeit zu putzen, aber es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Viele Besitzer stellen fest, dass ihre Hunde es lieben, gebürstet zu werden!

Ja, wir wissen, dass Zähneputzen sehr mühsam sein kann und dass die Anforderungen des täglichen Lebens leicht im Weg stehen können. (Das ist einer der Gründe, warum wir diese praktischen Kauartikel zum Bürsten entwickelt haben.) Bemühen Sie sich zumindest, so oft wie möglich zu bürsten, und Sie werden durch den angenehmen Atem Ihres Hundes belohnt 🙂 .

Bildquelle: ikuman via Flickr

#Nr. 3 - Wasserzusätze

Es gibt Wasserzusätze, die du in das Trinkwasser deines Hundes geben kannst, um die Plaquebildung und den frischen Atem zu fördern. Es ist schwieriger zu kontrollieren, wie viel dein Hund zu sich nimmt als die anderen Alternativen, aber es kann helfen, den Atem deines Hundes geruchsfrei zu halten.

Bildquelle: This Year's Love via Flickr

#4 - Kauspielzeug & Leckerlis

Es gibt unzählige Leckerlis und Spielzeuge, auf denen Hunde kauen können. Essbare Kauartikel wie Bully-Sticks, Markknochen und Haxen sind eine gute Möglichkeit für Ihren Hund, Plaque und Zahnstein von den Zähnen zu entfernen. Kauspielzeug aus Hartgummi oder Nylon erfüllt oft den gleichen Zweck. Es gibt auch Leckerlis mit Enzymen, die die Reinigung der Zähne unterstützen, und Sie können in Ihrem Zoofachgeschäft nach zahngesunden Kauartikeln suchen. Hunde lieben Leckerlis und Spielzeug, so dass Sie garantiert etwas finden werden, das beiden gefällt. 

Wir sind zwar etwas voreingenommen, aber wir sind der Meinung, dass unsere getreide- und glutenfreien Kausnacks mit so gut wie allem anderen auf dem Markt konkurrieren können 🙂 .

Es ist wichtig, dass das Maul Ihres Hundes gesund bleibt. Zahn- und Zahnfleischerkrankungen sind nicht nur schmerzhaft, sondern können auch zu gefährlicheren systemischen Erkrankungen führen, wenn sie unbehandelt bleiben. Vorbeugung ist die beste Medizin, also sollten Sie darauf hinarbeiten, die Zähne zu putzen oder Leckerlis anzubieten, und auf jeden Fall einmal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung in Betracht ziehen. Ihr Tierarzt wird Ihnen dabei helfen, das beste Programm für Ihren Welpen zu finden. Selbst wenn Sie langsam beginnen und sich zu täglichen oder zweiwöchentlichen Reinigungen hocharbeiten, werden Sie feststellen, dass Ihr Hund glücklicher ist und einen frischeren Atem hat als je zuvor.

Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Die Informationen auf dieser Website sind nicht als Ersatz für eine persönliche Beratung durch einen qualifizierten Gesundheitsexperten gedacht.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Falk Wetzel
Falk Wetzel

Leave a Reply

Your email address will not be published.