3 großartige Möglichkeiten, Ihrem molligen Hund zu helfen, einige Pfunde zu verlieren

Welpeneltern lieben es, ihre Hunde zu verwöhnen, und manchmal bedeutet das zu viele Leckereien ... und eine kleine zusätzliche Gewichtszunahme! Und da das Einzige, was noch wichtiger ist als ihr Glück, ihre Gesundheit ist (die natürlich zum allgemeinen Glück führt!), versuchen wir, ihnen zu helfen, fit zu bleiben, damit sie ein möglichst langes, erfülltes Leben führen können.

Wir von rennhund.de haben Dr. Michel Selmer, DVM, CTCVMP, um einige Tipps gebeten, wie man mollige Welpen zum Abnehmen bringen kann. Dr. Selmer, der auch als "The Caring Vet" bekannt ist, ist ein zertifizierter Veterinär-Futtertherapeut (CVFT), der bei der Behandlung seiner Patienten die Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Veterinärmedizin (TCVM) anwendet.

Lesen Sie im Folgenden Dr. Selmers Ratschläge, wie Sie Ihrem vierbeinigen Begleiter helfen können, ein paar Pfunde zu verlieren:

Wenn Ihr Hund übergewichtig ist, empfehle ich Ihnen als Erstes, ihn von einem Tierarzt untersuchen zu lassen, da es Krankheiten gibt, die eine Gewichtszunahme verursachen (z. B. Schilddrüsenerkrankungen) und/oder wie eine Gewichtszunahme aussehen können (z. B. Cushing-Syndrom). Wenn Ihr Hund an einer Krankheit leidet, die zu einer Gewichtszunahme führt, müssen Sie die Krankheit behandeln und nicht die Gewichtszunahme... macht das Sinn?

Wenn der Gesundheitszustand Ihres Hundes geklärt ist, können wir jetzt das Gewichtsproblem und nicht die Krankheit behandeln. Diese drei Dinge werden Ihrem Hund helfen, einen fitten Körperbau zu erhalten:

1. Ausreichend Zeit zum Schlafen und Ausruhen.

Wenn Ihr Hund nicht genug Ruhe/Schlaf bekommt oder viel Stress erträgt, werden Stresshormone ausgeschüttet, die unter anderem zu einer Gewichtszunahme führen können.

2. Ernährung, Ernährung, Ernährung.

Ich spreche nicht nur davon, wie viele Kalorien Ihr Hund täglich zu sich nimmt, sondern welche Art von Kalorien er bekommt. Energiebedarf und Ernährungsanpassung sind Dinge, die ich in meiner Praxis mache, um Hunden zu helfen, fit und gesund zu bleiben. (Wenden Sie sich an einen zertifizierten tierärztlichen Ernährungstherapeuten [CVFT] wie Dr. Selmer, um einen maßgeschneiderten Plan zu erhalten, wie Sie Ihren Hund mit gesunden, natürlichen Mahlzeiten füttern können.)

3. Bewegung.

Wenn Ihr Hund nicht mehr Kalorien verbrennt, als er frisst, dann wird er zunehmen. Eine weitere Aufgabe, die ich für meine Kunden und Patienten übernehme, ist die Erstellung von Übungsprogrammen, die die Besitzer mit ihren Hunden durchführen können. Das hält alle fit wie ein Turnschuh, (zwinker zwinker!).

Wir möchten Dr. Selmer dafür danken, dass er sein Wissen mit uns geteilt hat. Wenn Sie mehr über einen ganzheitlichen Ansatz bei der Gesundheitsfürsorge für Ihr Haustier erfahren möchten, lesen Sie sein Buch Das Beste aus beiden Welten: Ein fortgeschrittener Leitfaden zur integrativen tierärztlichen Versorgung für glücklichere und gesündere Welpen. Sie können auch seine Website besuchen und ihm auf Facebook folgen.

Bildquelle: Dr. Selmer
Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Dietmar Fröhlich
Dietmar Fröhlich

Leave a Reply

Your email address will not be published.