12 Hunderassen mit "Typ A"-Persönlichkeiten

Wettbewerbsorientiert, unruhig und empfindlich - das sind drei häufig verwendete Begriffe, um Menschen mit Typ-A-Persönlichkeiten zu beschreiben. Bei Haustieren sehen wir diese Eigenschaften als aktiv, intensiv und reaktionsschnell. Hunde mit Typ-A-Persönlichkeiten sind in der Regel sensibel gegenüber ihren Besitzern, reaktionsfreudig und manchmal auch feindselig gegenüber Fremden und anderen Tieren, sehr aktiv und triebhaft. Diese Typen zeichnen sich in der Regel bei zahlreichen Aufgaben und sportlichen Aktivitäten aus und sind für erfahrene Besitzer geeignet. Sie können extrem sein, aber sie sind fantastische Hunde.

#1-- Border Collie

Border Collies gehören zu den wenigen Hütehunden, die immer noch ausgiebig für ihre ursprünglichen Aufgaben verwendet werden, und viele sagen, dass sie unübertroffen sind, wenn es um funktionierende Versorgung geht. Die Rasse ist außerdem in Hundesportarten wie Agility und Obedience sehr beliebt. Sie sind außerordentlich intelligent, energisch Haustier Hunde, die empfindlich auf ihre Trainer sind und erfordern Ausdauer und auch Einheitlichkeit, um Ergebnisse zu sehen.

#2. Belgischer Malinois

Belgische Malinois sind nur eine der 4 Varietäten des belgischen Schäferhundes, die sich durch die Größe und den Farbton der Schicht unterscheiden. Malinois sind kurzhaarige Hunde und sind auch die am häufigsten genutzte Rasse für Behörden, Militär und auch verschiedene andere Schutz Job. Alles, was man tun kann, kann der Malinois noch intensiver tun. Dieses Attribut sowie ihr Wunsch zu funktionieren machen sie erfolgreich.

#3-- Miniaturschnauzer

Der Zwergschnauzer mag zwar winzig sein, aber er ist durchaus mächtig. Diese Rasse gehört zur Gruppe der Terrier und hat eine Individualität, die zu dieser Bezeichnung passt. Sie sind aktive und kluge Hunde, die ihren Besitzern bewusst sind, aber auch stur und in manchen Fällen feindselig.

#4. Australian Cattle Dog

Der Australian Cattle Dog ist ein unermüdlicher, hartnäckiger Typ, der eine Aufgabe braucht, um weiterhin ein geeigneter Hundemensch sowie ein Familienmitglied zu sein. Sie sind klug und energiegeladen, oft hart und feindselig gegenüber anderen Tieren, aber sensibel gegenüber ihren Führern.

#Nr. 5: Rhodesian Ridgeback

Rhodesian Ridgebacks sind energiegeladene, leistungsfähige Hunde, die sachkundige und sportliche Besitzer brauchen, um auf Augenhöhe zu bleiben. Sie sind Fremden gegenüber distanziert, aber normalerweise nicht feindselig. Sie sind intelligent und auch hartnäckig Hunde jedoch empfindlich auf ihre Trainer, so dass die Ausbildung muss angemessen sein und auch konsequent.

#Nr. 6: Airedale Terrier

Der Airedale Terrier ist der größte der Terrier-Typen und weist alle extremen, terrierartigen Eigenschaften auf. Zusammen mit seiner Aggressivität gegenüber anderen Hunden und Haustieren wurde der Airedale sogar als Polizei- und Armeehund eingesetzt. Sie sind willensstark sowie kühn, aber zart, sowie konsequente Ausbildung wird sicherlich produzieren fantastische Ergebnisse.

#7. Australian Shepherd

Der Australian Shepherd ist eine wirklich energiegeladene sowie intelligente Rasse, die dem Border Collie in ihrer Verwendung und ihrem Erfolg bei der Arbeit und im Hundesport ähnlich ist. Sie sind extreme und engagierte Mitarbeiter, können aber auch auf ihre Umgebung reagieren und ihren Hundeführern bewusst sein. Fair sowie positive Ausbildung funktioniert am besten mit dieser Art.

#8. Irish Terrier

Der Irish Terrier ist nicht der prominenteste Typ, aber sie sind bemerkenswerte Freunde für den richtigen Besitzer. Irish Terrier sind wie viele Terrier sehr zielstrebig und normalerweise feindselig gegenüber anderen Haustieren und Tieren. Sie sind willensstark, intelligent, aber dennoch zart.

#9-- Schipperke

Was dem Schipperke an körperlicher Größe fehlt, macht er durch seine Persönlichkeit wett. Dieser kleine Hütehund ist temperamentvoll, energisch und auch nicht ideal für Anfängerhalter. Diejenigen, die diese Rasse am meisten mögen, haben ihr den Spitznamen "Tasmanischer schwarzer Widersacher" gegeben, was ihre Stärke und ihr eigenwilliges Verhalten unterstreicht.

#10. Louisiana Catahoula Leopard Dog

Der Louisiana Catahoula Leopard Hound ist ein riesiger und auch extrem kräftiger Typ. Ursprünglich für die Suche nach Schweinen eingesetzt, sind sie solide gegenüber Opfern und auch ausdauernden Jägern. Sie sind in der Regel zurückgezogen, aber nicht aggressiv, obwohl sie sehr beschützend gegenüber ihren Familienmitgliedern sind.

#11-- Cane Cors0

Der Cane Corso ist ein italienischer Mastiff und eine riesige, effektive Rasse. Diese Hunde sind ungewöhnlich bewusst ihre Haushalte noch kann reaktionär und auch manchmal feindselig gegenüber Fremden und auch andere Haustiere sein. Sie sind bemerkenswert athletisch für einen Mastiff-Typ, brauchen aber keine großen Mengen an Training.

#12. Belgische Tervuren

Der Belgische Tervuren ist die zobelfarbene, langhaarige Variante des Belgischen Schäferhundes. Obwohl er in der Verteidigungsarbeit nicht so sehr auffällt wie der Malinois, wird der Tervuren häufig in verschiedenen Hundesportarten wie Geschicklichkeit und Gehorsam eingesetzt. Ihre Charaktere sind etwas weicher, aber immer noch ansprechbar und auch die Behandlung sollte bei der Ausbildung genommen werden.


Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Alexander Ritter
Alexander Ritter

Leave a Reply

Your email address will not be published.