10 Wege, wie Hunde von Fischöl in ihrer Ernährung profitieren

Wir sind immer auf der Suche nach dem nächsten "Wundermittel", das die Gesundheit und Vitalität unserer Hunde garantieren kann. Leider gibt es so etwas nicht, aber die natürlichen Substanzen in Fischöl kommen dem schon verdammt nahe!

Fischöl enthält 2 wichtige Omega-3-Fette - EPA und DHA. Der Hundekörper ist nur in der Lage, sie in minimalen Mengen selbst herzustellen, weshalb viele Welpeneltern auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, um ihre Lieblinge zu unterstützen.

Hier sind 10 beeindruckende Möglichkeiten, wie eine einfache, schmackhafte Fischölkapsel die Gesundheit und das Wohlbefinden und auch die Gesundheit Ihres Welpen verbessern kann.

1. Fördert die Entwicklung des Nervensystems bei Welpen

DHA ist ein wichtiger Bestandteil in menschlichen pränatalen Vitaminen, weil es das Nervenwachstum, das Gehirnwachstum und die Sehkraft bei Säugetieren fördert. Ähnlich wie Kinder profitieren Welpen von dieser Omega-3-Fettsäure, während sie im Mutterleib sind, säugen und auch wenn sie wachsen und erwachsen werden.

2. bietet entzündungshemmende Eigenschaften

Bei EPA und DHA handelt es sich um wesentliche Bestandteile der Zellmembranschichten. Sie signalisieren den Zellen, dass sie weniger anschwellen. Weniger Entzündung bedeutet viel weniger Schmerzen, Entzündungen, Schwellungen sowie Entzündungen der Haut, der Gelenke sowie der inneren Körperorgane.

3. hilft, Arthritisschmerzen zu lindern

Mit ihren wirksamen entzündungshemmenden Eigenschaften können die Omega-3-Fettsäuren in Fischöl für ältere Haustiere mit alten, pochenden Gelenken von großem Nutzen sein. Auch wenn Ihr Hund nicht an Arthritis leidet, kann die Einnahme von Fischöl im Alter helfen, Gelenkproblemen vorzubeugen und die Gesundheit Ihres Hundes länger zu erhalten.

4. minimiert Hautallergien

Hautallergien sind eine weitere Form von lästigen Entzündungen. Die Entzündungen, der Juckreiz und die unangenehmen Hotspots, die bei hartnäckigen Allergien auftreten, können durch die Zugabe von Fischöl zum Ernährungsplan Ihres Tieres erheblich reduziert werden.

5. Fördert ein gesundes, glänzendes Fell

Wenn Ihr Haustier das Glück hat, frei von allergischen Hautreaktionen zu sein, kann es trotzdem von den Vorteilen von Fischöl für die Haut profitieren. Fette Ergänzungen minimieren das Verlieren und die Schuppenbildung und werben für ein weiches, glänzendes Fell.

6. könnte wählerische Esser ermutigen

Hunde lieben stinkenden Fisch und auch hochwertige Omega-3-Fischöle werden aus Hundespezialitäten wie Lachs, Thunfisch, Hering, Sardellen und auch Makrele gewonnen. Wenn Ihr Hund ein besonderer Esser ist, könnte die Zugabe von Fischöl genau das Richtige sein!

7. stärkt die Immunität

Fischöl verbessert nachweislich die Aktivität der B-Zellen, einer Art von Leukozyten, die bei der Immunreaktion helfen. Zusammen mit seiner Fähigkeit, die Blutchemie zu verbessern und Schwellungen zu reduzieren, macht es dies zu einem starken Immunitätsverstärker.

8. Funktion als Antioxidans

Während Omega-3-Fettsäuren nicht zu den "extrem" Antioxidantien zählen, zeigt eine Forschungsstudie im August 2002Journal of the American College of Nutrition , dass sie den Grad an freien Radikalen reduzieren und auch die Fähigkeit des Körpers, antioxidative Enzyme zu produzieren, steigern können.

9. Fördert die kardiovaskuläre Gesundheit

Obwohl nicht bewiesen ist, dass Fischöl die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen verringert, gibt es Beweise dafür, dass es helfen kann, den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und die Triglyceride im Blut zu senken - alles Faktoren, die ein gesünderes Herz fördern.

10. Kann das Wachstum bestimmter Krebsarten verlangsamen

Viele Tierärzte haben damit begonnen, ihren Patienten mit Krebszellen oder einem hohen Risiko für Krebszellen Fischöl zu empfehlen. Jüngste Forschungen haben gezeigt, dass Fischöl das Wachstum von Tumoren verlangsamen kann, obwohl auf diesem Gebiet noch weitere Studien erforderlich sind.

Da wir selbst Tiermütter und -väter sind und uns zusätzlich Sorgen über das Fehlen von Omega-3-Fettsäuren in den meisten Diätplänen für Hunde machen, hat die Gruppe von rennhund.de vor kurzem über ein Jahr lang mit einem ganzheitlichen Tierarzt zusammengearbeitet, um unsere eigene Linie von Omega-3-Ergänzungsmitteln zu entwickeln. Wir können wahrheitsgemäß sagen, dass unsere Firma glaubt, dass diese Produkte eine der vollständigsten Formeln auf dem heutigen Markt haben. Sowie auch viel besser, sie alle helfen Zufluchtshunde!

Erfahren Sie mehr über die Happy, Healthy Linie von Omega-3 Ergänzungen

Diese Aussagen wurden nicht von der Food as well as Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, eine Krankheit zu erkennen, zu behandeln oder zu vermeiden. Die Informationen auf dieser Website sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beziehung zu einem qualifizierten Arzt zu ersetzen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bruno Sauter
Bruno Sauter

Leave a Reply

Your email address will not be published.