10 einfache Möglichkeiten, Ihren Hund zu brechen

Ich liebe es, meinen Hund zu ruinieren. Ich fühle mich immer schuldig, wenn ich meine Kinder “ruiniere” und mich frage, ob ich als Mutter schlechte Entscheidungen treffe, aber ich habe keinen Zweifel, wenn es darum geht, meinen Hund zu verwöhnen. Sie wird nur ein paar kurze Jahre bei uns sein und ich möchte sicherstellen, dass ihr Leben so gesund wie möglich, glücklich und voller Liebe ist. Kinder zu brechen wird von der Gesellschaft missbilligt, weil es oft zu Kindern mit einem ewigen Recht führt, aber wenn ich meine Hunde und Katzen ruiniere, macht es mich einfach verrückt, eine besessene Katze oder eine Hündin – damit kann ich leben. 🙂

Auch die Wünsche meiner Hunde sind normalerweise ziemlich einfach. Sie will Ball spielen, lange laufen, die Pferde und Katzen riechen und so viel leckeres Essen wie möglich essen. Sie möchte meine Zeit und Aufmerksamkeit und sie möchte mir so nah wie möglich sein. Ich denke nicht, dass das zu viel verlangt, und ich möchte sie normalerweise verschonen, wann immer es möglich ist.

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, einen „Puppenparty“ -Tag zu planen, an dem wir etwas Besonderes für unsere kollektiven Nachkommen von Haustieren tun. Wir feiern sie und alle Arten, wie sie unser Leben bereichern. Wir backen oder bestellen spezielle Puppenkuchen, kaufen neues Spielzeug, gehen in den Park, spielen Ball, reiben unsere Bäuche, gehen in das Hundekurort und erzählen all unsere Lieblingsgeschichten über „diese Zeit, als …“.

Während das Werfen eines „Welpen“ extrem erscheint, können Sie jeden Tag einige Möglichkeiten wählen, um Ihrem Fellbaby Schaden zuzufügen. Versuchen Sie, einige der folgenden Ideen auszuwählen, um Ihren Hunden zu zeigen, wie sehr Sie sie lieben.

10 Möglichkeiten, Ihren Hund zu brechen

1. ESSEN! Der erste Weg zum Herzen eines Hundes führt normalerweise über leckeres Futter. Kochen für Ihren Hund ist eine großartige Möglichkeit, Zeit mit ihm in der Küche zu verbringen und seinen Bauch mit Güte zu füllen. Wenn Sie jedoch nicht die Zeit, den Wunsch oder die Fähigkeiten haben, von Grund auf neu zu kochen, stehen Ihnen andere Alternativen zur Verfügung. Überprüfen Sie in Ihrem lokalen Branchenbuch, ob es lokale Bäckereien gibt, die Spezialfutter für Hunde herstellen. Es ist eine einfache Möglichkeit, hausgemachte Süßigkeiten für Ihre Kinder zu erhalten, ohne sie selbst herzustellen. Sie können auch versuchen, Ihrem Hund BOOST ME Power Beef als Futter hinzuzufügen, um jeder Mahlzeit die Kraft einer Rohkost zu verleihen. Ihr Hund wird den Geschmack lieben und selbst sehr wählerische Esser strömen in ihre Futternäpfe, wenn sie BOOST ME riechen.

2. GEHEN! Wandern ist der Höhepunkt meines Hundes. Sie liebt es, die Nachbarschaft zu erkunden und zu sehen, was sich seit ihrem letzten Besuch in einem bestimmten Busch, Felsen oder einer Bar geändert hat. Um ihr Interesse zu wecken, wechseln wir gelegentlich unsere Wanderwege. Dies gibt ihr neue Räume zum Erkunden und neue Düfte zum Erleben. Normalerweise gehe ich alleine einen neuen Weg, ohne dass sie zuerst in Hinterhofzäunen nach aggressiven Hunden und möglichen Gefahren auf dem neuen Weg sucht. Manchmal mag ich es, sie zu überraschen und sie an einem schönen Tag für einen weiteren Spaziergang mitzunehmen. Solange sie nicht erschöpft ist, ist sie immer bereit für einen zusätzlichen Ausflug in die Nachbarschaft, um ihre Lieblingsmenschen und -hunde zu besuchen.

3. AVINO! Ein Ausflug zu Omas Haus ist für meinen Hund genauso aufregend wie für meine Kinder. Sie weiß, dass sie zusätzliche Süßigkeiten, viele Bauchmassagen und wahrscheinlich ein neues Spielzeug von Oma bekommen wird, wenn wir sie besuchen. Sagen Sie das Wort “grand-” und sie ist an der Tür bereit. Eine meiner Lieblingsmethoden, um sie zu ruinieren, ist es, die Menschen zu besuchen, die sie liebt.

4. LERNEN! Hunde lieben es, neue Dinge zu lernen. Es ist bekannt, dass einige Rassen sogar depressiv oder zerstört sind, wenn sie sich nicht auf Tricks, Training, Rätsel oder einen bestimmten „Job“ einlassen, um ihre Zeit zu verbringen. Wenn Sie Ihren Hund nicht für einen Gehorsam- oder Trainingskurs anmelden können, schauen Sie sich ein paar Videos online an oder nehmen Sie an einem virtuellen Kurs teil. Ihre lokale Bibliothek wird einen Abschnitt mit Hundetraining-Büchern haben, wenn Sie etwas älter sind, aber Informationen darüber, wie Sie selbst einem alten Hund neue Tricks beibringen können, sind leicht verfügbar. Ermutigen Sie Ihren Hund unbedingt, mit unwiderstehlichen Leckereien für Hunde wie TruDogs TREAT ME-Packs zu lernen.

5. VETURU! Mein Hund liebt es, im Auto zu fahren, und viele Hunde würden alles geben, um mit Ihnen zu reisen, selbst wenn sie nur zum örtlichen Wurzelbierstand für eine Eistüte fahren würden. Gehen Sie durch die Nachbarschaft, nur um Ihrem Hund zu gefallen.

6. SPIELEN! Hunde sind immer bereit, ein Spiel mitzubringen, einen Ausflug in den Hundepark zu unternehmen oder mit einem Lieblingsspielzeug zu ziehen. Ich kann nicht zählen, wie oft ich glücklich gearbeitet habe und mich mit einem langsamen ausgestopften Truthahn auf meiner Tastatur oder einem abgenutzten Mr. Squiggles direkt ins Gesicht überrascht habe. Und immer lächelt ein Welpe mit dem Rücken in der Luft, der Schwanz wedelt wütend, als ich aufschaue und mich zum Spielen auffordere. Ich ruiniere meinen Hund und lasse die Arbeit fünf Minuten lang stehen, um zu spielen, wenn sie mich fragt.

7. SCHWIMMEN! Mein Hund liebt keine Bäder, tatsächlich würden Sie denken, sie würde sterben, wenn sie unter der Dusche wäre, ohne dass ein menschlicher Begleiter neben ihr leidet. Ihr Heulen des Terrors könnte Glas zerbrechen und erwachsene Männer zum Weinen bringen. Aber wenn ich sie frage, ob sie schwimmen möchte, ist ihre Angst, nass zu sein, nirgends zu finden. Sie bereitet einen Ausflug zum Strand, See oder zur Poolparty eines Freundes mit anderen Hunden vor. Schwimmen ist eine großartige Übung für Hunde und gelenkschonend und für Hunde jeden Alters einfach. Mein Hund hat seine eigene Schwimmweste und wir putzen ihre Ohren nach dem Schwimmen immer, um sie gesund zu halten.

8. BAUCH! Ich denke, die Lieblingssache meines Hundes auf der Welt sind Bauchmassagen. Sie fragt sie schamlos von fast jedem, den sie trifft. Füße in der Luft, ein lächerliches Lächeln, eine Schwanzbewegung, sie wartet geduldig darauf, dass Sie sich entscheiden, ihren Bauch zu reiben. Es ist ihr Lieblingsgenuss und ruiniert sie leicht mit all den Bauchmassagen, die sie will.

9. MASSAGE! Eines der besten Dinge, die ich je für meinen Hund getan habe, ist zu lernen, wie man Welpenmassagen gibt. Sie helfen ihr, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen, Muskelkater nach langer Zeit zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern und Schmerzen in ihren Gelenken zu lindern. Massage ist eines ihrer Lieblingsspeisen und ich gebe gerne nach.

10. AMO! Meinen Hund zu brechen ist keine einseitige Angelegenheit, sie gibt mir so viel Liebe, wie ich ihr gebe – manchmal mehr. Ich versuche jeden Tag so viel Liebe wie möglich zu verdienen. Mein Hund ist ein Beispiel dafür, wie bedingungslose Liebe in der Praxis aussieht. Sie ist der Lichtblick in meinen dunklen Tagen, und sie bringt mich immer zum Lachen. Sie macht mein Leben nur besser und deshalb schulde ich ihr all die Liebe, die ich ihr geben kann.

Kennen Sie die liebevolle Sprache Ihres Hundes? Mein Hund ist eines der besten Dinge in meinem Leben. Ich liebe es, sie auf jede Weise zu verwöhnen, die zu ihr sagt: “Ich liebe dich.” Was ist dein Lieblingsweg, um deinen Hund zu ruinieren?

Dieser Artikel brachte Ihnen die schönen Menschen bei TruDog.com:

trudog-300x66

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bruno Sauter
Bruno Sauter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.