Verängstigte Tierheimhündin umarmt ihren besten Freund und rettet so beiden das Leben

Ein Foto von einem Haustier, das ein weiteres Haustier umarmt, erregte die Aufmerksamkeit und das Mitgefühl vieler Menschen, so dass es auf Facebook viral ging. Und innerhalb von nur 2 Stunden und sechs Minuten, nachdem das Foto gepostet wurde, fanden die beiden Hunde eine Pflegestelle.

Die beiden Tiere, Kala und Keira, sind Welpen aus einer Auffangstation in Atlanta, Georgia. Angels Among United States Pet Rescue wurde von der Auffangstation mitgeteilt, dass die beiden zur Euthanasie bestimmt waren. Sie hatten ihr Zieldatum erreicht, und die Zeit lief ihnen davon. Das Tierheim hat ein Bild von den beiden besten Kumpels gemacht und Kala beim Umarmen von Keira festgehalten.

Das war ihr Appell:

" Ich bin Kala. Das ist Keira. Wir haben solche Angst hier drinnen. Die Leute, die in den Auffangstationen arbeiten, sehen, wie verängstigt wir sind, aber sie haben sich einfach gegenseitig informiert, dass heute unser Stichtag ist. Wir müssen uns von jemandem retten lassen, sonst sind wir "die Nächsten". Keira ist schwarz und auch kein "echter Boxer", nur ein Mix. Sie ist so einnehmend und sagt mir, dass alles in Ordnung ist, egal was passiert. Sie sagt mir, ich solle auch gelassen sein, aber ich weiß nicht, ob ich das sein kann. Kannst du unsere Gesichter sehen? Keira weiß, was passieren wird. Man kann es in ihren Augen sehen. Sie macht zweifellos ein tapferes Gesicht, aber ich spüre, wie ihr Herz schnell schlägt, während ich mich an ihr festhalte. Wenn uns niemand rettet, wird jemand sie weit weg von mir bringen. Ich werde sie sehen, wenn sie den Korridor hinuntergeht. Sie wird nicht zurückkommen und ich werde weinen. Dann werden sie mich holen, und auch ich werde nicht mehr so tapfer sein. Wir haben uns gegenseitig getröstet, während wir hier waren. Sie hat mir wirklich Hoffnung gegeben, als ich keine hatte. Jetzt ist es vorbei. Es sei denn ..."

Fotoquelle: Angels Among United States Pet Rescue - Facebook

Das Bild ist so aussagekräftig, und die Botschaft wird Ihnen sicherlich die Tränen in die Augen treiben! Und auch als Folge dieses Bildes handelten die Tierfreunde und halfen den Hunden, eine Pflegestelle zu finden. In genau 2 Stunden und 6 Minuten wurden Kala und Keira gerettet, als sie eine Pflegestelle fanden.

Fotoquelle: Angels Among Us Pet Rescue - Facebook

Seit dieser Minute sind sowohl Kala als auch Keira in Sicherheit und befinden sich in einer Pflegestelle. Sie sind immer noch auf der Suche nach jemandem, der sie aufnimmt und ihnen ein liebevolles, dauerhaftes Zuhause bietet. Teilen Sie diese Geschichte und helfen Sie mit, diesen 2 Kumpels das liebevolle Zuhause zu geben, das sie brauchen!

Wenn Sie Interesse haben, die beiden aufzunehmen, besuchen Sie https://www.angelsrescue.org/adopt/.

Lesen Sie mehr über diese Geschichte unter www.Reshareworthy.com

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Christopher Merkel
Christopher Merkel

Leave a Reply

Your email address will not be published.