Rettungshund entdeckte Schlüsselbeweise, die Jared Fogle von Subway zu Fall brachten

Die Welt war fassungslos, als sie die schrecklichen Nachrichten über Jared Fogle von Subway hörte, aber wenn es nicht einen einzigen schwarzen Labrador gegeben hätte, hätte es vielleicht nicht die Beweise gegeben, die nötig waren, um ihn zu Fall zu bringen. Ein zweijähriger Rettungshund namens Bear ist einer von nur 5 Hunden in den Vereinigten Staaten, die für die Suche nach digitalen Geräten wie SD-Karten, USB-Sticks usw. ausgebildet sind. Bei der Durchsuchung von Fogles Wohnsitz in Indiana im Juli war Bear in der Lage, wichtige Beweise zu erschnüffeln, die bei der Verhaftung von Fogle verwendet wurden und die die Menschen nicht mehr finden konnten.

Steven DeBrota, ein Staatsanwalt der US-Staatsanwaltschaft in Indianapolis, war zunächst skeptisch, als er von den Fähigkeiten von Bear erfuhr. "Ich nahm an, dass ich verarscht wurde, aber es funktioniert", sagte DeBrota, der der leitende Staatsanwalt in der Fogle-Sache war und Bear "einen entscheidenden Bestandteil der Gruppe" nennt.

Bear's Fitnesstrainer, Todd Jordan sagte: "Bear zeichnet sich dadurch aus, dass er SD-Karten, Thumb Drives, externe Festplatten, iPads und Micro-SD-Karten ausfindig machen kann. Das ist etwas, was wir höchstwahrscheinlich nicht riechen können."

Bear macht nicht nur mit seinen bemerkenswerten Fähigkeiten weltweit von sich reden, er ist auch noch ein ziemlich hübsches Kind! Schauen Sie sich an, wie er bei seinem Jobspiel posiert - was für ein gut aussehender Hund!


via nbcnews.com

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Erich Seidl
Erich Seidl

Leave a Reply

Your email address will not be published.