Ein Paar geht mit seinem Hund quer durchs Land, um das Bewusstsein für Tiertherapie und Tierrettung zu schärfen

In einer Zeit, in der die Nachrichten nur noch schlecht zu sein scheinen, macht dieses Paar aus einem guten Grund Schlagzeilen!

Kait & & John Seyal sind zusammen mit ihren beiden Haustieren Max und Grace durch die Vereinigten Staaten gewandert - von Delaware bis Kalifornien.

" Die Leute haben uns gefragt, wie wir uns die Zeit nehmen können, dies zu tun, und ich habe mich immer über diese Frage lustig gemacht, weil ich nicht weiß, wie ich mir die Zeit nehmen soll, etwas anderes zu tun. Heute nehme ich mir Zeit für mein Leben", erklärte John.

Da sie keine Kinder hatten und auch keinen Kredit für ein Haus, suchten die beiden nach einer Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu betätigen und Vollzeit zu reisen. Dann trafen sie auf eine Frau, die mit ihrem Pferd quer durchs Land geritten war, und damit war die Idee geboren.

" Ich habe vor, mit meinem Tier quer durchs Land zu spazieren", sagte Kait.

Sie investierten anderthalb Jahre in die Vorbereitung und in die Mittelbeschaffung. Und dann begann ihre Reise am 1. März in Louis, Delaware, am Atlantischen Ozean.

Sie wanderten, um für die Behandlung von Haustieren und die Rettung von Haustieren zu werben. Unterwegs machten sie Halt in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Veteranenzentren, Kinderheimen und überall dort, wo ein Hund gebraucht wird.

" Die Besuche in den Kinderheimen sind bei weitem die lohnendsten und angenehmsten für uns", sagte Kait.

Sie waren auf die Großzügigkeit fremder Menschen angewiesen, um die Reise zu überstehen - sie gaben ihnen einen Platz zum Bleiben, Essen, Geschäfte usw.

https:// www.youtube.com/watch?v=gkflngG7EjU!!?.

Was für eine bemerkenswerte Erfahrung! Würdest du sicherlich mit deinem Hund durch das ganze Land laufen? Sagen Sie es uns in den Kommentaren!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Erich Seidl
Erich Seidl

Leave a Reply

Your email address will not be published.