Fernsehdokument bringt Tränen mit einer Video-Hommage an seinen 17-jährigen Hund

Vielleicht erkennen Sie den gutaussehenden Dr. Travis Stork an seiner Tätigkeit als Bachelor und seiner Tätigkeit als TVMD bei The Doctors. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass Dr. Stork in den letzten 17 Jahren ein ganz besonderes Mädchen in seinem Leben hatte.

Sie unterstützte ihn durch medizinische Fakultät, Aufenthalt, Ehe, Scheidung und Ruhm; sogar ein häufiger Besucher in seiner Show. Ihr Name ist Nala und sie ist eine gemischte Tierheimrettung.

Am Mittwoch, der 15. März-Folge von The Doctors, überraschten ihn Storks Stars mit einem berührenden Video zu Ehren von Nala. Der Hund litt unter einer mit dem Alter verbundenen schlechten Gesundheit und Storks Kollegen erkannten, dass ihre Zeit kürzer wurde.

“Sie ist buchstäblich die, von der ich mir wünsche, dass sie jeder sein könnte”, sagte Stork über Nala. „Sie ist so ein wundervolles Lebewesen. Es geht nicht nur um meine Zuneigung zu ihr. Ich denke an all die Menschen, die sie berührt hat, denn in den 17 Jahren, in denen ich sie hatte, hat sie jede Erfahrung gemacht … Sie ist so süß. Es schmilzt mein verrücktes Herz. “”

Dr. Stork war tief bewegt von dem Video, lachte und weinte abwechselnd, als er 17 Jahre Erinnerungen durch den Bildschirm blitzen sah. Das Segment löste unter den Ärzten ein Gespräch über die Schwierigkeit aus, ein Haustier zu verlieren und wie man um diesen Verlust trauert. Sie räumten ein, dass der Tod eines Haustieres genauso verheerend sein kann wie der eines geliebten Menschen.

“Ich schätze buchstäblich jeden Tag, an dem sie gegangen ist”, schloss Stork. “Zu der kleinen Nala, liebe dich selbst, Mädchen.”

Leider verstarb Nala kurz nach der Aufnahme der Folge vom Mittwoch.

Bilder über YouTube / The Doctors

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Falk Wetzel
Falk Wetzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.