Älterer Hund reist Nordamerika im Seitenauto und liebt jede einzelne Minute

Nein, es ist nicht der Beginn eines schlechten Witzes – Baylor the Dog reist wirklich im Beiwagen seiner Mutter durch Nordamerika!


Bildquelle: Mallory Paige

Mallory Danger Paige (ja, ihr zweiter Vorname ist wirklich Danger!), Ist eine Geschichtenerzählerin und Abenteurerin – und eine völlig nomadische Schriftstellerin, die mit ihrem 10-jährigen Labrador Baylor reist.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Sie schreibt in Café-Büros auf dem gesamten nordamerikanischen Kontinent, wo sie ihre Erfahrungen auf der Straße mit Worten und Bildern aufzeichnet.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Zusammen mit ihrem eigenen Blog, The Operation Moto Dog, in dem Sie ihre Abenteuer verfolgen können, wurde sie in vielen Magazinen veröffentlicht und hat sogar einen Druck und ein eBook, Operation Moto Dog: The Alaska Chronicles.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Ihr Anfang

Paige und Baylor begannen ihre Reise am 15. Juni 2015, als sie Bend, Oregon, ihre Heimatstadt, verließ, um jeden US-Bundesstaat, jede kanadische Provinz und Mexiko zu sehen.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Ihr erstes Ziel? Alaska – 6.000 Meilen Fahrt von Bend. Sie campen an wilden Orten, wann immer sie können – BLM oder National Forest Land. Sie hält jeden Tag für ein paar Stunden an, um an ihrem Computer zu arbeiten.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Die Reise

Unterwegs traf sie Fremde, die sich an Freunde wandten, an alle erdenklichen Tiere, kaputte Fahrräder und gute Toiletten an den unwahrscheinlichsten Orten.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Wie Mike Carpenter und John Thomas, die passiert sind, als ihr Fahrrad (genannt Rufio) seinen Ölablauf verlor und anhielt, 30 Meilen von nirgendwo in Alaska entfernt.

Die beiden Männer hatten einen freien KLR-Abfluss. Und waschen. Und eine volle Flasche Öl.

Sie baten um nichts, starteten aber bereitwillig ihr Fahrrad und machten sich dann auf den Weg.

Während viele Menschen Angst haben würden, ihren Träumen zu folgen und einfach „danach zu suchen“, tut Paige nicht nur das, wovon sie geträumt hat, sondern möchte andere ermutigen, ihren eigenen Träumen zu folgen.

“Du musst nicht furchtlos oder perfekt sein, um ein Leben zu schaffen, das du liebst”, sagt sie.

Bildquelle: Mallory Paige
Bildquelle: Mallory Paige

Willst du mehr von ihren erstaunlichen Geschichten von der Straße? Verfolgen Sie die Reise von ihr und Baylor durch ihre Blog-, Facebook- und Instagram-Konten.

Ein perfekter Herbsttag für eine kleine Erkundungstour.

Foto eingereicht von Mallory Paige (@mallorydangerpaige) am 12. Oktober 2015 um 11:56 PDT

“Kühle Herbstmorgen sollen nach dem Frühstück ein Nickerchen machen.” #Baylorthedog #operationmotodog #campingwithdogs #roadtrip #ashevillebound #dogslife #dualsportlife #advrider #vanlife Foto gepostet von Mallory Paige (@mallorydangerpaige) am 1. Oktober 2015 um 05:50 PDT

“Kühle Herbstmorgen sollen nach dem Frühstück ein Nickerchen machen.” #Baylorthedog #Motodog #operation #camping mit Hunden #trip #ashevillebound #dogslife #dualsportlife #advrider #vanlife

Foto eingereicht von Mallory Paige (@mallorydangerpaige) am 1. Oktober 2015 um 05:50 PDT

Sonnenschein, epische Aussichten und der tollste Schlafplatz im Camp Homer – und wir sind erst letzte Nacht angekommen! Auf der Umfrage: Bootsausflug, Lachsfischen, Gletscherseewanderung und Beerenpflücken. #operationmotodog #alaskanadventures #seekadventure #getoutside #funtimes #Baylorthedog #besties #dainesecrew Foto gepostet von Mallory Paige (@mallorydangerpaige) am 19. Juli 2015 um 13:10 Uhr PDT

Sonnenschein, epische Aussichten und der tollste Schlafplatz im Camp Homer – und wir sind erst letzte Nacht angekommen! Auf der Umfrage: Bootsausflug, Lachsfischen, Gletscherseewanderung und Beerenpflücken. #operaciomotodogo #alaskanajaventuras #searchaventuro #pull out #funtime #Baylorthedog #friends #dainesecrew

Foto gepostet von Mallory Paige (@mallorydangerpaige) am 19. Juli 2015 um 13:10 Uhr PDT

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Georg Rauscher
Georg Rauscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.