Ehemaliger Wachhund, dem die Nase abgeschnitten wurde, findet eine Pflegefamilie, die ihn mit Liebe überschüttet

Alle, erfüllt Anubis! Anubis war früher ein Wachhund in einem bestimmten Wohngebiet in Kairo.

Und wie jeder gute Kampfhund bellte Anubis Menschen an, die sich dem Wohnhaus zu sehr näherten. Allerdings gibt es in dieser Gegend einige wirklich böse Menschen. Sie versuchten, in das Grundstück einzudringen. Da Anubis ein ausgezeichneter Kampfhund ist, bellte er sie an. Diese grausamen Menschen haben dann Anubis' Nase entfernt.

Quelle: SNARR über The Dodo

Anubis hatte keine Nase mehr. Und da er sie behielt, verlor er seine Arbeit. Man erlebte ihn auf den Straßen. In einigen Fällen wurde er schlafend unter einem Fahrzeug gesehen. Anubis brauchte dringend jemanden, der ihn konservierte.

Quelle: SNARR via The Dodo

Zum Glück gibt es noch einige gutherzige Menschen in dieser bösartigen Welt. Eine Organisation aus der Nachbarschaft, die Tierschutzstiftung , hat ihm geholfen.

Quelle: SNARR unter Verwendung von The Dodo

Dann kam eine andere Gesellschaft, die Special Needs Animal Rescue and Rehabilitation (SNARR) , eine in den USA ansässige Gruppe, um Anubis zu retten.

Quelle: SNARR über The Dodo

Zusammen mit einem Heer von Freiwilligen gelang es SNARR, Anubis in die Vereinigten Staaten zu bringen. Er hielt sich eine Woche lang in Maryland auf, dann wurde er nach Tennessee und schließlich nach Fort Worth, Texas, gebracht.

Quelle: SNARR über The Dodo

Es war eine lange Reise, aber sie war es wert. Er hat bei jedem Aufenthalt viel Liebe erhalten. Aber vor allem hat diese Reise Anubis' brandneues Leben ausgelöst.

Quelle: SNARR unter Verwendung von The Dodo

Anubis konnte eine liebevolle Familie finden, die ihn sicherlich langfristig pflegen wird. Und einen Haushalt zu haben, der ihn mag, ihm Zuflucht und Nahrung gibt, war tatsächlich der glücklichste Moment seines ganzen Lebens.

Quelle: SNARR via The Dodo

Und es scheint, dass Anubis ein Pflegefall sein könnte, denn die Familie ist unglaublich verliebt in ihn. Außerdem mag Anubis auch den blinden Rettungshund der Familie!

Quelle: SNARR by means of The Dodo

Wir sind so dankbar, dass Anubis nach allem, was er durchgemacht hat, endlich sicher, glücklich und auch geliebt ist.

Mehr zu Anubis' Geschichte könnt ihr bei The Dodo sowie in diesem LINK lesen.

Sie können SNARR helfen, Haustiere wie Anubis zu retten, indem Sie spenden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von SNARR unter http:// snarranimalrescue.org/home.html.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Christopher Merkel
Christopher Merkel

Leave a Reply

Your email address will not be published.