Autofahrer halten den Verkehr an, um einen hilflosen Hund zu retten, und erleben dann eine riesige Überraschung!

Edina und Caki sind zwei gutherzige Menschen, die in Sarajevo, Bosnien, leben und viel Zeit in die Rettung von Haustieren investieren. Diese Gruppe setzt sich für die Sicherheit und Freude anderer ein und bringt sich sogar selbst in Gefahr, um für das Richtige einzutreten. Diese Frau, die in manchen Fällen als "Engel von Sarajevo" bezeichnet wird, widmet ihr Leben der Rettung von Haustieren, die ein liebevolles Zuhause brauchen.


via Care2.com

Als sie auf der Autobahn fuhren, bemerkten sie einen wehrlosen Hund, der zwischen dem entgegenkommenden Verkehr, den Autos und auch den Fahrzeugen hindurchschlängelte und beinahe kollidierte. Sowohl Edina als auch Caki hielten mit ihrem Auto an und sprangen heraus, um den Hund am Straßenrand zu beruhigen. Sie sahen beide, dass sie um die Mitte herum deutlich geschwollen war, konnten aber nicht sagen, ob sie vor kurzem ihre Welpen bekommen hatte oder ob sie bald schwanger war.


via Care2.com

Also entschlossen sich Edina und Caki, dieser unzulänglichen Hündin zu folgen, von der sie annahmen, dass sie verlassen war, mit Flecken übersät und mit einer deutlichen Traurigkeit in ihren Augen. Aber als sie fast eine Meile mit ihr gelaufen waren, brachte sie sie zu einem alten Wohnhaus, wo sie die Geräusche von Welpen hören konnten, die nach ihrer Mutter schluchzten.

Edina war so aufgebracht über die Misshandlung dieses armen Tieres, dass sie mutig an die Tür des Besitzers klopfte und fragte, ob sie dieses offensichtlich unerwünschte Tier aufnehmen könnten. Der Mann enthüllte ihr schockiert, dass er vorhatte, diese Hündin und auch die beiden verbleibenden Welpen, von denen drei bereits gestorben waren, auszusetzen. Zu ihrem Erstaunen brach die Ehefrau des fiesen Mannes durch die Tür und erzählte Edina und Caki, dass sie die Hunde heimlich hinter dem Rücken ihrer anderen Hälfte gefüttert hatte, und bat sie, die Tiere in einen sichereren Bereich zu bringen.

Ein Bild der beiden, die noch junge Welpen sind, in sicheren Händen:


via Care2.com

Derzeit suchen Edina und Caki ein Zuhause für diese wunderbare Hündin und ihre beiden Welpen, die dem kaltherzigen Mann, der nichts mit ihr zu tun haben wollte, liebevoll mit dem Schwanz gewedelt hat. Wenn Sie helfen möchten, klicken Sie bitte auf den Web-Link (harmonyfund.org), um weitere Informationen über die Möglichkeiten zu erhalten, diesem bedürftigen Hund zu helfen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Alexander Ritter
Alexander Ritter

Leave a Reply

Your email address will not be published.