Auf Video festgehalten: Fremder stürmt in brennendes Haus, um einen Hund zu retten, kurz bevor das Dach zusammenbricht

In Springfield, Tennessee, wurde ein Weltverbesserer auf Video festgehalten, der mutig in ein brennendes Haus stürmte, um ein Haustier zu retten.

Ein Feuer brach im Haus von April und Brandon Gourley aus. Das Paar war verreist, um seinen Jahrestag zu feiern, und auch die Kinder waren nicht zu Hause. Die einzigen, die sich noch im Haus befanden, waren der Hund der Familie, Sampson, und ihre drei Katzen. Die Nachbarn riefen sofort den Notruf.

Quelle: WKRN.com

Doch plötzlich tauchte ein völlig Fremder aus dem Nichts auf, verließ sein Auto und betrat das brennende Haus, um den Hund zu retten. Einer der Schaulustigen beschimpfte ihn sogar als "Idiot" - möglicherweise glaubte er, dass das, was der Unbekannte tat, eine dumme Aktion war.

Quelle: YouTube Screenshot

Nach etwa einer Minute taucht der Mann aus dem brennenden Haus auf, das Haustier auf dem Arm tragend. Es stellt sich heraus, dass dieser gute Samariter in Wirklichkeit ein außerdienstlicher Feuerwehrmann namens Tim Tawater ist.

Schauen Sie sich den Videoclip unten an und sehen Sie, wie furchtlos dieser Feuerwehrmann ist!

https:// www.youtube.com/watch?v=EuxAdo8GhkY!!?.

Nach ein paar Sekunden, die Tim sich mit dem Haustier nach draußen wagte, gab das Dach nach.

Zwei der Hauskatzen wurden unverletzt aufgefunden und versteckten sich unter einer Bettmatratze in einem Hinterzimmer des Hauses. Die dritte Katze wurde jedoch noch nicht entdeckt.

Die Familie muss Tim Tawater für die Rettung ihres Hundes danken. Er ist zweifelsohne ein Held!

Quelle: Smokey Barn News

Auf dem Bild ist die Familie Gourley mit ihrem Haustier Sampson zu sehen, sowie Tim Tawater (im roten Hemd).

Mehr zu dieser Geschichte finden Sie bei Global News sowie bei WKRN.com

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bruno Sauter
Bruno Sauter

Leave a Reply

Your email address will not be published.