Als die Nachbarn sahen, dass ein Hund verlassen und gefesselt wurde, wussten sie, dass sie sofort etwas tun mussten.

Wir Hundeliebhaber werden nie verstehen, wie manche Menschen ihren Hund einfach vernachlässigen oder zurücklassen können. Denn für uns sind Hunde mehr als nur Haustiere, sie sind unsere besten Freunde, sie sind Teil der Familie! Und wir lassen Familienmitglieder nicht alleine leiden und sterben, oder?

Es bricht uns das Herz, wenn wir Hunde sehen, die von den Menschen, die sie Familie nennen, vernachlässigt und verlassen werden. Hier ist eine Geschichte über einen Hund, der von seiner Familie vernachlässigt wurde, aber ein Happy End mit Hilfe seiner freundlichen Nachbarn.

Die Nachbarn waren entsetzt, als sie sahen, was im Nachbarhaus los war. Dort sahen sie einen Welpen, angekettet, vernachlässigt und manchmal ohne Grund mundtot gemacht.


Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Der arme Hund war ganz alleine. Kein warmes Bett zum Schlafen und niemand zum Spielen und Streicheln. Er hatte nur den kalten Beton zum Anziehen.

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Wenn er nicht mundtot gemacht war, bellte er um Aufmerksamkeit. Er bellte und weinte um Hilfe.

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Glücklicherweise hörten die Nachbarn seinen Hilferuf. Sie haben die Polizei gerufen, aber nichts getan. Also mussten sie einspringen. Sie sprangen über den Zaun und retteten den Hund!

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Sie nahmen den Hund und nannten ihn Alfie. Und Alfie könnte nicht glücklicher sein! Er war frei und erhielt die Liebe und Aufmerksamkeit, die er so dringend brauchte.

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Sein neues Zuhause kam sogar mit einem Geschwister, damit er bleiben und spielen konnte! Sie führten ihn sogar an Orte, an denen er noch nie zuvor gewesen war!

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Er konnte Dinge wie normale Hunde tun. Seine neue Familie war so nett zu ihm. Sie gaben ihm Spielzeug und nahmen ihn in ihre Familienaktivitäten auf. Er war endlich ein Teil der Familie!

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Mit ihrer neuen Familie hatte Alfie endlich alles, was er verdient hatte: Freiheit, Liebe, Glück und ein wahres Zuhause.

Quelle: http://www.pawmygosh.com/
Quelle: http://www.pawmygosh.com/

Und so bekam Alfie sein Happy End. Vielen Dank an die freundlichen und mutigen Nachbarn, die diesen Schrei gehört und ihm geholfen haben!

Teilen Sie diese unglaubliche Geschichte Ihren Mithunden mit!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Erich Seidl
Erich Seidl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.