Schnelle antwort: warum hat arya den jagdhund sterben lassen?

Warum hat Arya den Hound sterben lassen? ... Er hatte in einer früheren Folge gesagt, dass "tote Männer kein Silber brauchen". Als Arya das sah, verstand sie, dass der Bluthund noch Hoffnung hat, dass er noch leben wird. Sie beschloss, ihn einfach dort zu lassen, ohne ihm diese Hoffnung zu nehmen.

Warum wollte Arya den Tod des Hundes?

Trotz der gemeinsamen Zeit, die sie derzeit miteinander verbringen, mag Arya den Hound nicht. Er tötete ihren guten Freund in Periode 1, als er auf ihre Checkliste kam, und war typischerweise eine verachtenswerte Person. Sie wusste, dass er höchstwahrscheinlich sterben würde, egal was passiert, und ihn selbst zu töten, würde sein Ende viel leichter machen.

Schnelle antwort: warum hat arya den jagdhund sterben lassen?

Warum hat Aria den Hound nicht getötet?

Der Hound ist auf der Suche nach jemandem, der ihm sicherlich ein ansehnliches Lösegeld für Arya zahlen würde, ebenso wie sie für Sicherheit sorgt. Es gibt definitiv keine Liebesbeziehung zwischen den beiden. Arya tötet ihn nicht, da er vorhat, sein Leiden zu beenden, wohingegen sie, sich wünscht, dass er es erfährt. Sie sieht dies als ihre Rache.

Hat der Hound Arya wirklich geschätzt?

Der Bluthund hatte Arya fast zwei Jahre lang in seiner Obhut, und sie hatten regelmäßig mit Schwierigkeiten zu kämpfen. In den Büchern hatte der Hund ebenfalls eine offenere Anziehungskraft auf Sansa. Als er sie bittet, sich ihm anzuvertrauen, und sie sich weigert, küsst er sie - und verlangt mit einem Messer ein Lied von ihr. ... Er hat sich mit Arya Stark zusammengetan.

Warum hat Arya dem Hound gedankt?

Sobald sie den Roten Bergfried erreichten, forderte der Hound Arya jedoch auf, zurück zu gehen und ihn allein weitergehen zu lassen, um seine ältere Schwester zu beseitigen, damit Cersei nicht entkommen konnte. Der Hound konservierte Arya zum letzten Mal in Game Of Thrones, bevor er versuchte, den Berg zu töten, und die emotionale Szene wird dir alle Gefühle geben.

Hat der Hund Arya geliebt?

Ja, der Hound mochte Arya. Als Trinkkumpel, als Kriegskamerad (sie schätzte es, dass er sie als Kriegerin akzeptierte), aber er liebte sie nicht sexuell oder romantisch. Ursprünglich war sie für ihn nur ein Gehaltsscheck, eine Möglichkeit, das Geld zurückzuholen, das die Bruderschaft ohne Banner von ihm abzog.

Warum steht der Jagdhund auf Aryas Liste?

6 Sandor 'The Hound' Clegane stürzte während des Cleganebowls in den Tod - "The Bells" Gregors Bruder, Sandor Clegane, stand am Ende der Serie nicht auf Aryas Tötungsliste, aber anstatt ihn zu erledigen, hat Arya ihn bewusst eliminiert. Er hat sich seinen Platz auf der Liste verdient, weil er Lackey ermordet hat und weil er ein Haustier der Lannisters ist.

Warum ist der Hound so sicher vor Arya?

Obwohl er sie aufspürt, wenn sie wegläuft, und erklärt, dass er sie für ihre Familie freikaufen will, beschützt er sie in Wahrheit und zeigt ihr, wie sie auf der Straße überleben kann. Aryas Rücksichtslosigkeit rettet dem Hound das Leben. ... Als die Anhänger den Hound in Staffel 6 wiederfinden, sind seine umarmten Leute tatsächlich ermordet worden.

Warum hat Arya den Namen Tywin nicht genannt?

Ursprünglich geantwortet: Warum hat Arya eigentlich nicht einen ihrer früheren Todeswünsche genutzt, um Tywin Lannister zu töten? Im Grunde genommen hat Arya im Guide nie Tywin Lannister gedient. Also kann die Fernsehserie nicht zeigen, wie Arya Tywin Lannister tötet, denn das würde die Geschichte sicherlich völlig und unwiederbringlich verändern.

Warum ist Arya blind geworden?

Er nahm die Art ihrer Mitschülerin an. Dann begann Arya, die Gesichter der Überreste auf dem Boden durchzublättern wie ein anthropomorphisiertes Tinder (sorry), bis sie auf ihr eigenes Gesicht stieß. In diesem Moment begann ihre Sicht zu verschwimmen.

Warum hat Clegane Sansa gerettet?

Obwohl er als rücksichtslos gilt, hat der Hound eine Schwäche für Sansa, die ihn zu ihrem Beschützer macht, wann immer er kann. ... Als sich das Seefeuer während der Schlacht von Blackwater ausbreitet, treibt ihn seine Angst dazu, aus King's Landing zu fliehen, doch er macht sich zunächst auf die Suche nach Sansa.

Warum nennt der Hound Sansa Vögelchen?

Die beiden hatten sich einige Zeit lang nicht gesehen, bis sie in der vierten Episode der letzten Staffel, "The Last of the Starks", endlich wieder eine Szene miteinander teilen. In Anspielung auf Sansas Vergangenheit nennt der Bluthund sie "Vögelchen". Das ist ein Spitzname, auf den Sansa in der Vergangenheit tatsächlich gehört hat, und zwar von mehr als einer Stelle.

In wen ist Sansa Stark verliebt?

Sansa Stark ist in "Game of Thrones" nicht wirklich glücklich verliebt. In der ersten Staffel der erfolgreichen HBO-Traumserie ist sie mit Prinz Joffrey verlobt, doch ihre Träume zerplatzen, als Joffrey ihren Vater vorführt und sein wahres Gesicht zeigt.

Warum kümmert sich der Hound um Arya?

Der Hound hielt sich an die Bruderschaft und versuchte, seine Chance zu finden, als Arya aus ihrem Lager weglief, wütend auf Beric, weil er sie nicht zu ihrer Familie brachte. Daraufhin entführte der Bluthund sie, damit er von Robb Lösegeld verlangen kann, um das Gold, das ihm genommen wurde, zurückzugeben.

Warum nennt man ihn in "Game of Thrones" den "Hound"?

Sandor Clegane gehört zum Haus Clegane und ist der jüngere Bruder von Ser Gregor Clegane. Sandor wird wegen seiner wilden Natur und seines bedingungslosen Gehorsams gegenüber dem Haus Lannister sowie wegen der drei Haustiere, die in den Armen seines Hauses sind, der Hund genannt.

Hat Baelish Sansa wirklich geliebt?

Obwohl Littlefinger echte Zuneigung zu Sansa zu haben scheint, hat er in der letzten Folge eine Strategie in Gang gesetzt, um einen Bruch zwischen ihr und auch ihrer Schwester Arya herbeizuführen. ... Ich verstehe, dass es so aussieht, aber es ist etwas ganz anderes", sagte er über Littlefingers Gefühle für Sansa.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Ekhardt Prinz
Ekhardt Prinz

Leave a Reply

Your email address will not be published.