Tierarzt nimmt über eine Stunde Fahrt auf sich, um das Leben eines älteren Hundes zu retten

Chris und Mariesa Hughes haben sich schon ihr ganzes Leben lang für Hunde begeistert. Sie haben sogar das Mr. Mo Project gegründet, eine Rettungsorganisation, die sich speziell um ältere Hunde kümmert. Sie verbringen also viel Zeit mit Hunden, und natürlich wollen sie immer das Beste für ihre eigenen Tiere. Als ihr älterer Chihuahua namens Mabel eines Tages sehr krank wurde, wussten sie, dass sie alles tun mussten, um sie zu retten.

Mabel ist 16 Jahre alt und wurde 2016 von Chris und Mariesa adoptiert. Mabel hatte in der Vergangenheit viele medizinische Probleme, aber das hat sie nie davon abgehalten, wild zu sein und das Haus zu beherrschen.

Vor einigen Jahren führten einige von Mabels gesundheitlichen Problemen dazu, dass sie Atemprobleme hatte. Das Ehepaar brachte sie in das Cornell University Hospital for Animals in Ithaca, wo man ihr auf jede erdenkliche Weise helfen konnte. 

Bild: Screenshot, @CornellVet/Facebook

Mabel wurde in diesem Krankenhaus mehrfach operiert und atmet jetzt durch ein Loch in ihrem Hals. Ihre Eltern überwachen ihre Atmung ständig genau. Ihre Situation mag manchen Hundeeltern nicht ideal erscheinen, aber Chris und Mariesa tun alles, was sie können, um ihren süßen Hund sicher und gesund zu halten.

Mabels Notfall

Eines Samstagabends verschlimmerten sich Mabels Atemprobleme plötzlich und aus heiterem Himmel. Das Loch in ihrer Luftröhre begann zu kollabieren und machte ihr das Atmen schwer. 

Chris und Mariesa riefen im Cornell University Hospital for Animals an, und Dr. Baum teilte ihnen mit, dass sie so bald wie möglich zu ihm kommen sollten. Das Krankenhaus war etwa 3 Stunden entfernt, aber das Paar setzte sich mit Mabel ins Auto und fuhr sofort los.

Bild: Screenshot, @CornellVet/Facebook

Alles schien gut zu werden, doch dann hörte Mabel auf halber Strecke auf zu atmen. Sie schien in einem schlechten Zustand zu sein. Sie wälzte sich hin und her, und ihre Zunge färbte sich lila, aber ihre Eltern wussten, dass es noch Hoffnung gab. 

Chris trat sofort in Aktion und begann, Mabel mit der Mund-zu-Lunge-Beatmung wiederzubeleben, bis sie endlich wieder zu atmen begann. Dann brachten sie sie zum nächstgelegenen Tierarzt, den sie finden konnten. 

Sie landeten in einer Kleintierklinik. Leider konnte dieser Tierarzt nicht viel tun, um langfristig zu helfen. Also riefen Chris und Mariesa noch einmal bei Dr. Baum an, um zu sehen, welche Möglichkeiten sie hatten.

Bild: Screenshot, @CornellVet/Facebook

Zu ihrer Überraschung teilte Dr. Baum ihnen mit, dass er und Dr. Hayes auf dem Weg seien, um Mabel zu helfen. Sie fuhren anderthalb Stunden, nur um Mabel und ihrer Familie die notwendige medizinische Ausrüstung zu bringen. Für Chris und Mariesa war Dr. Baum wie ein Superheld.

Dr. Baum kam schnell an ihrem Standort an. Er setzte Mabel in einen tragbaren Sauerstofftank und fuhr sie zurück nach Ithaca. Am Ende rettete er ihr das Leben, und jetzt geht es ihr dank seiner Hilfe besser als je zuvor.

Auszeichnung für Dr. Baum

Chris und Mariesa sind immer noch überwältigt, dass Dr. Baum so weit gegangen ist, nur um ihrem Hund zu helfen. Sie können sich keinen anderen Tierarzt vorstellen, der bereit wäre, so weit zu gehen, um das Richtige zu tun. Das Paar hat wiederholt gesagt, dass ein Dankeschön an ihn nie genug sein wird.

Bild: Screenshot, @CornellVet/Facebook

"Viele Leute sagen: 'Das ist ein 16 Jahre alter Chihuahua mit großen medizinischen Problemen, warum tust du das?' Aber ich denke, wenn man sie kennenlernt, versteht man ihr Temperament, ihre Einstellung und ihr Charisma. Sie will in der Nähe sein." sagte Chris.

Um Dr. Baum für seine großartige Arbeit gebührend zu ehren, haben Chris und Mariesa zu seinen Ehren einen Preis für Mitgefühl am Cornell University Hospital for Animals ins Leben gerufen. Dieser Preis ist mit 2.500 € dotiert und würdigt, dass Dr. Baums Handeln wirklich über das normale Maß hinausging. Was er getan hat, geschah aus reiner Herzensgüte, so dass seine Taten nie in Vergessenheit geraten werden.

Chris und Mariesa schicken Dr. Baum nun aktuelle Informationen über Mabel. Sie möchten ihn wissen lassen, dass ihre Hündin immer noch stark ist und dank ihm ihr bestes Leben lebt. Sie ist zwar schon ein alter Hund, aber sie hat noch ein langes, glückliches Leben vor sich, dank all der wunderbaren Menschen in ihrem Leben.  

Bild: Screenshot, @CornellVet/Facebook

H/T: cbs6albany.com
Featured Image: Screenshot, @CornellVet/Facebook

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Christopher Merkel
Christopher Merkel

Leave a Reply

Your email address will not be published.