"Schutzengel" hilft bei der Rettung eines kleinen Welpen, der im Abfluss stecken geblieben ist

Ein Verkehrsdirektor in Motherwell, Südafrika, half bei einer außergewöhnlichen Rettungsaktion, die einem kleinen Welpen das Leben rettete. Nachdem er von einem haarigen Kumpel gehört hatte, der in einem benachbarten Abfluss feststeckte, war Eric Tiso klar, dass er etwas unternehmen musste.

Eric Tiso ist nicht nur der stellvertretende Leiter der NMBM-Verkehrsabteilung, sondern auch ein eingefleischter Tierliebhaber. Sein Faible für haarige Artgenossen veranlasste einen guten Freund von Tiso, sich mit einer verzweifelten Bitte an ihn zu wenden, da sie in ihrem Hinterhof auf kraftloses Weinen aus einem Abflussrohr gestoßen waren. Eric Tiso sprach sofort mit Suzette Ludeke von der Animal Anti-Cruelty League und war sofort zur Stelle, um ein Leben zu retten!

Facebook

Nach einer kurzen Untersuchung stellte sich heraus, dass das Schluchzen von einem kleinen Welpen stammte, der direkt unter dem Gullydeckel steckte. Am Hals des Welpen hing Wasser, so dass er zu versinken drohte, wenn er nicht schnell gerettet wurde. Dieses Rettungsziel erforderte äußerste Genauigkeit, denn jede falsche Bewegung konnte ihn noch tiefer in den Abfluss treiben.

AACLPE/ FB

Mit einer Strategie im Kopf versuchte Suzette, den Welpen aus seiner derzeitigen Lage zu befreien, indem sie sanft an seinem Kopf zog, um den Griff der kleinen Kammer zu lockern. Nachdem sie den verängstigten Welpen immer wieder sanft zu sich hin geschüttelt hatte, konnte sie ihn befreien und in Sicherheit bringen.

AACLPE/ FB

Der Welpe war von Kopf bis Fuß durchnässt und zitterte von der Nacht, die er in dem kühlen Abflussrohr verbracht hatte. Er war außerordentlich geschwächt und dehydriert, was einen längeren Aufenthalt in einem nahe gelegenen Tiergesundheitszentrum zur Folge hatte. Nachdem man den Welpen vorsichtig "Mr. T" genannt hatte, nach seinem spezialisierten Retter Eric Tiso, hofften alle auf ein Wunder.

" Er war satt nass, dehydriert und sein kleiner Körper war außergewöhnlich unterkühlt. Er kann noch nicht fressen oder sich aufsetzen, aber er reagiert auf die Pflege und die Liebe, die er bekommt."-- Suzette Ludeke

Nach ein paar Tagen kontinuierlicher Pflege in der Tierklinik bestätigte Mr. T., was für ein schwieriger Hund er war! Der winzige Wuschel hat seine schwierige Aufgabe nicht nur überstanden, sondern blüht regelrecht auf.

DomesticAnimalCare/ FB

Mr. T eroberte während seiner Genesungsreise mehrere Herzen, da sein umwerfender Charakter zu strahlen begann. Die Mitarbeiter von AACLPE sind nun auf der Suche nach einem Zuhause, das für einen so besonderen Welpen geeignet ist, denn Mr. T ist eindeutig der ganzen Welt würdig!

Wenn Sie daran interessiert sind, Mr. T den dauerhaften Haushalt zu bieten, den er sucht, zögern Sie nicht, seine Betreuer per WhatsApp unter 078-544-7787 zu kontaktieren. Wir können es kaum erwarten, Mr. T in den Armen einer fürsorglichen Familie zu sehen!

H/ T: heraldlive.co.za
Bildquelle: DomesticAnimalCare/FB & & AACLPE/FB

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Alexander Ritter
Alexander Ritter

Leave a Reply

Your email address will not be published.