Großer Hund bleibt im Baum stecken, nachdem er eine Katze gejagt hat

Für Feuerwehrleute ist es üblich, Katzen aus Bäumen zu retten, aber Hunde haben nicht den gleichen Ruf. Als der Feuerwehrbezirk Lathrop Manteca in Kalifornien einen Anruf erhielt, in dem es um einen ausgewachsenen deutschen Schäferhund ging, der in einem Baum feststeckte, dachte man zunächst, es handele sich um einen Scherz. Wie sich herausstellte, war Baby, der deutsche Schäferhund, einer Katze bis in die Baumkrone nachgelaufen. Beide Tiere steckten fest und wussten nicht, wohin.

Das Ganze passierte, als Sharon Thurston mit Baby ihren üblichen Spaziergang machte. Sie ließ Baby nur für ein paar Minuten von ihrer Kette. Bevor sie es merkte, war ihr geliebter Hund tatsächlich weggelaufen, um eine Hauskatze zu verfolgen.

Bild: @lathropmantecafire/ Facebook

Als Thurston versuchte, ihren Deutschen Schäferhund zu verfolgen, entdeckte sie, dass Baby der Katze bis zu einem Baum gefolgt war. Baby hatte schon immer eine Vorliebe für Katzen, und so war es nicht verwunderlich, dass sie so heftige Maßnahmen ergreifen würde, um eine zu fangen.

Natürlich war Thurston erschrocken. Sie war besorgt, dass ihr böser Hund vom Baum fallen würde.

'Ich hatte solche Angst', sagte Thurston. 'Dieses Haustier ist mein kleines Kind. Sie ist alles für mich.'

Sie rief einige Nachbarn an, um herauszufinden, wie sie Baby herunterholen könnte. Sie schlugen ihr vor, sich an die Feuerwehr zu wenden. Also rief Thurston sie heute an.

Bild: @lathropmantecafire/ Facebook

Rettung von Baby

Larry Madoski, einer der Feuerwehrmänner, war schockiert, als er von einem Tier hörte, das in einem Baum feststeckte. Das war absolut nicht die Art von Anruf, an die sie gewöhnt waren. Er musste sich erst einmal umhören, um sicherzugehen, dass er nicht verarscht wurde. Aber natürlich war es wahr.

Die Feuerwehrleute kamen am Einsatzort an, nachdem sie den Weihnachtsmann zu einer Weihnachtsparade abgesetzt hatten. Sie staunten über den Anblick des riesigen Haustieres, das in der Spitze eines schlanken Baumes saß.

Bild: @lathropmantecafire/ Facebook

Mit einer Leiter kletterten die Feuerwehrleute hinauf, um den Hund zu retten. Feuerwehrmann Marty Ortiz konnte Baby am Halsband packen und sie sicher nach unten bringen. Ortiz versuchte auch nach der Katze zu greifen, aber die Katze stürzte ab, bevor sie gerettet werden konnte. Glücklicherweise landete er sicher.

'G freut zu hören, dass alles für diesen Köter gut ausgegangen ist', schrieb der Lathrop Manteca Fire District. 'Wir sind uns alle ziemlich sicher, [she'll] dass wir es uns zweimal überlegen, ob wir Katzen auf den nächsten Baum jagen.'

Nun ist Baby wieder sicher auf dem Boden bei ihrer Mutter. Thurston erklärte, dass sie den Kater immer noch ab und zu sehen. Er rennt immer noch herum und ärgert Baby täglich. Aber jetzt versteht Thurston viel besser, dass er Baby nicht mehr von der Leine lassen darf.

Bild: @lathropmantecafire/ Facebook

H/ T: ksla.com
Featured Image: @lathropmantecafire/ Facebook

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bartholomäus Hempel
Bartholomäus Hempel

Leave a Reply

Your email address will not be published.