Streunender Hund rettet Kleinkind und findet mit ihr ein ewiges Zuhause

Sie sagen “alles passiert aus einem Grund.” Manchmal dauert es einige Zeit, bis sich der Grund offenbart. Für eine Familie in Sevier County, Tennessee, war das Aussehen eines streunenden Hundes ungewöhnlich. Einen Monat später wurde der Grund offensichtlich, warum der streunende Hund sein Haus besuchte. Einige nannten es sogar ein Wunder.

Schicksal

Ein schwarz-weißer Hund besuchte Sima Bentleys Haus. Sie war sich nicht sicher, wem er gehörte. Aber der streunende Hund erklärte, dass er durch seine regelmäßigen Besuche an ihr Zuhause gebunden ist.

Auf Facebook sagte Sima: “Er ist vor ungefähr einem Monat in meinem Haus aufgetaucht und nicht gegangen. Ich habe mit allen innerhalb einer Meile von mir gesprochen und niemand kennt diesen süßen Kerl.”

Der Welpe hatte keinen Ausweis. Aber es war klar, dass er ein wunderbarer Hund war. Sima sagte: “Wir haben ihn geliebt, aber ich weiß, dass er jemanden vermisst. Er ist so ein süßer Kerl und voller Liebe. Wenn ihn jemand vermisst, schreiben Sie mir bitte eine Nachricht. Sie müssen beweisen, dass er Ihnen gehört, um ihn von mir nach Hause zu bringen. Ich Ich werde ihn nicht zu jemandem gehen lassen, von dem ich glaube, dass er ihn verletzen könnte. “

Was für eine süße Geschichte: Aurora Bentley feiert ihren dritten Geburtstag, indem sie Oreo mit nach Hause nimmt, den ehemaligen Wanderer, von dem ihre Familie sagt, dass er sie vor ein paar Tagen vor einem Angriff eines anderen Hundes gerettet hat. Lesen Sie darüber in der morgigen Ausgabe von @themtnpress pic.twitter.com/okERVMh7OO

– Jeff Farrell (@jeffmtnpress) 8. Mai 2019

Grund enthüllt

Der streunende Hund verband sich schnell mit Simas Enkelin, der 2-jährigen Aurora Bentley. Der Welpe hat sie sehr beschützt.

Eines Tages wanderte ein anderer streunender Hund auf dem Grundstück. Er sah Aurora und ging auf sie zu. Glücklicherweise erschien der schwarz-weiße streunende Hund pünktlich.

In einem Interview mit WATE TV sagte Sima: “Er rannte über den Hof und stellte sich zwischen Aurora und den anderen streunenden Hund. Der Hund griff ihn an, anstatt das Baby anzugreifen.”

Nach dem Angriff wurde der schwarz-weiße Hund in das Sevier Animal Care Center gebracht. Dort wurde er behandelt und adoptiert. Wegen seiner Farbe wurde der tapfere Hund Oreo genannt.

Als Oreo verfügbar war, wusste die Familie Bentley, dass sie ihn nicht gehen lassen konnten.

Sima sagte: “Zu der Zeit war ich gerade auf einer Mission, um den Hund zu retten. Ich wusste nicht einmal, was passiert war, und wir hatten wirklich nicht vor, einen Hund zu adoptieren.”

Es gab einen Zufall, weil Auroras dritter Geburtstag kurz nach dem Angriff war. Um ihren Geburtstag zu feiern, gab die Familie Oreo ein Zuhause für immer. Mit ihnen. Sima sagte:

„Ich sage den Leuten immer, dass Gott erscheint, wenn man ihn am wenigsten erwartet. Und für mich war es Gott, der an diesem Tag einen Engel in unseren Garten setzte. Ich bin so dankbar, dass wir ihn behalten. Er wird zu diesem Zeitpunkt ein sehr verwöhnter Hund sein. Er wird gehen, wohin wir gehen, er wird im Haus auf einem Bett schlafen und was immer er will, wird er bekommen. “”

Sehen Sie, wie dieser tapfere Hund im Video unten seine ewige Familie findet.

H / T The Western Journal Ausgewähltes Bild: The Mountain Press

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Christopher Merkel
Christopher Merkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.